Winterweizen anwalzen, Bestockung

Antworten: 6
User Bild
praesident 12-03-2020 19:00 - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Hallo,
hat wer Erfahrung mit anwalzen von Winterweizen. Da es bei uns im Osten Österreichs relativ trocken ist können keine Schäden aufgrund von zu feuchten Boden entstehen.
Normalerweise walze ich ja nur nach starken Frostwintern.
Die Vegetation legt bei aktuellen 20° schon los, nur die Bestockung hinkt speziell bei den Novembersaaten nach.
Wie geht ihr vor? Walzen oder Striegeln (bin kein Bio)?Was macht am meisten Sinn.

User Bild
179781 antwortet um 12-03-2020 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Bei uns in der Umgebung hat einmal einer einen recht schwach entwicklelten Weizen kreuzweise mit der Cambridgewalze überfahren. Die Nachbarn haben gesagt, jetzt spinnt er wieder einmal. Und dort hat sich ein sehr schöner Weizenbestand entwickelt. Striegeln hat - wenn kein anwalzen wegen aufgefrorenem Boden notwendig ist, auch so einen Effekt. Zusätzlich mobilisiert das Stickstoff, der auch die Bestockung fördert.

Gottfried

User Bild
schellniesel antwortet um 12-03-2020 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Hab mal eine schwache wintergerste so noch zu einer guten pflanzendichte verholfen.

Allerdings bin ich nur mit einer glattwalze gefahren.

Mfg



User Bild
sugus antwortet um 13-03-2020 08:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Hab das schön öfters gemacht aber nur mit leerer flachwalze zum entpfehlen und möchglichst früh


User Bild
hewolf antwortet um 14-03-2020 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Ja, ich hab auch immer mit anwalzen im Frühjahr gute Erfahrungen gemacht. Besonders bei etwas spätem Weizen. Trocken sollte es schon sein. Fördert die Bestockung und das Wachstum. Striegeln würde ich erst später, bei schon gut bestockten Beständen .

User Bild
thomas.p(8eb102) antwortet um 14-03-2020 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
Habe bereits im Februar VORSICHTIG gestriegelt, da sich der Boden leicht gehoben hatte und ich nicht mit der Cambridge Walze darüberknebeln wollte. Sieht zwar bei so kleinen Pflanzen aus als würde man umreißen, seither hat es aber 25mm geregnet und der Bestand entwicklungsmäßig mit anderen Beständen gleichgezogen.

User Bild
praesident antwortet um 17-03-2020 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen anwalzen, Bestockung
hab gestern einige Flächen mit einer Cambridgewalze angewalzt. Mal sehen ob die sich besser entwickeln.


Bewerten Sie jetzt: Winterweizen anwalzen, Bestockung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;615420





Landwirt.com Händler Landwirt.com User