Antworten: 5
Enzinger 16-09-2019 19:09 - E-Mail an User
Fütterungsroboter
Hallo Kollegen
Bin am überlegen einen Fütterungsroboter oder Mischwagen zu kaufen.
habe 30 Kühe und Nachzucht. Doppelreihiger Futtertisch, das Problem er ist nur 3,6m breit, zurzeit wird mit Ballenschneider geöffnet und Händische Futtervorlage.
wie macht ihr das? der wieviel Zeit benötigt ihr den Mischwagen zu Füllen und Füttern.
ich Futter Silageballen 1 und 2 bzw 3,4 Schnitt



Vollmilch antwortet um 16-09-2019 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fütterungsroboter
Hallo!

Wir haben eine ähnliche Bestandsgröße und füttern seit 13 Jahren mit einem Fräsmischwagen. Unser Futtertisch ist 4,3 m breit, recht viel schmäler dürfte er auch nicht sein, ob es passende Mischwagen für schmale Futtertische gibt?

Für die gesamte Fütterung brauchen wir täglich zwischen 30-45 Minuten, den Kalbinnen legen wir bei kühleren Temperaturen nur jeden zweiten Tag frische Silage vor. (Sandwichsilage aus dem Fahrsilo).

LG Vollmilch


179781 antwortet um 16-09-2019 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fütterungsroboter
Wenn du nur Siloballen aus Gras hast, ist eine einfachere Technik möglicherweise praktischer, vor allem bei beengten Verhältnissen.
Sehr gut geeignet zum Füttern von Siloballen sind angehängte Geräte, wie sie etwa von LucasG oder Jeantil in Frankreich in großen Stückzahlen verkauft werden. Damit kannst du die Ballen auflösen, in jeden Futtertrog dosieren von flach bis richtig hohe Tröge. Ein Bekannter von mir hat damit sogar in einem alten nicht befahrbaren Stall das Futter durch die Tür hineingeblasen und brauchte es dann am Futtertisch nur mehr nachschieben. Mit einem Aufsatzbehälter kann man auch Kraftfutter dazu dosieren und so eine aufgewertete Grundfutterration machen. Und als Draufgabe kannst du damit auch einstreuen.
Die Investitionskosten passen für einen kleinen Betrieb auch noch und es ist schon einmal einen wesentliche Erleichterung.

Gottfried



2472660 antwortet um 16-09-2019 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fütterungsroboter
ich wunder mich, dass man sich mit 30 kühen mit einem fütterungsrobi beschäftigt? wenn du sowas meinst, was ich meine, kostet das um die 100 - 150k?! invest + viel verschleiß und korrosion....
aut. fütterungskonzepte machen mm nur sinn, wenn du viele leistungsgruppen bzw tierkategorien, hohes leistungsniveau, keinen weidegang und wenige (gund)futterkomponenten hast oder natürlich wenn man geld anbringen will ;-))


Klaus S.713 antwortet um 17-09-2019 09:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fütterungsroboter
Hallo!

Wir hatten auch das Problem mit einem schmalen und niedrigen Futtertisch.
Haben jetzt seit 3 Jahren diese Maschine im Einsatz:
https://www.landwirt.com/gebrauchte,2195612,Strautmann-Verti-Mix-400-Selbstfahrer.html

Füttern täglich 100 Maststiere mit 2 Mischungen.
Für uns die perfekte Lösung um Silageballen optimal in der Ration unterzubringen.

Bei Fragen oder Interesse kannst du dich gerne melden. :-)


Ziegenbua antwortet um 17-09-2019 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fütterungsroboter
Laufstall oder Anbindehaltung? Ist der Futtertisch gleichzeitig eine Durchfahrt oder nur zu Fütterungszwecken?

Bei Anbindehaltung würde ich mal in den Raum stellen den Tierbereich um je 1m zu verbeitern und auf einen Einreihigen Laufstall umzubauen. Wie wärs dann einem stationären 12m3 Mischer für 2 Tage (zumindest im Winter) und einem Förderband?


Bewerten Sie jetzt: Fütterungsroboter
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;598435




Landwirt.com Händler Landwirt.com User