Antworten: 11
michelle.f(pdi3) 17-03-2019 13:48 - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Grüß euch,
Ich brauch mal ein paar “experten“ meinungen, es könnte leicht sein das wir im kommenden winter einen unserer traktoren (75 ps luftgekühlt) gegen einen 100 - 110 ps traktor eintauschen wollen. In frage kommt nur ein Gebrauchter traktor.
Nun die große frage, bis wieviele Betriebsstunden ca kann man einen traktor ohne große bedenken gebraucht kaufen?


jakob.r1 antwortet um 17-03-2019 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Grüß Dich michelle, -- bitte verabschiede Dich gleich mal vom Betriebsstunden Denken. Es gibt Traktoren die sind so runtergeritten das schon nach 2Tausend Stunden
die künftigen Reparaturkosten den Restwert übersteigen, oder aber Traktoren die in Zeiten gebaut wurden als eine lange Lebensdauer von den Herstellern noch gewünscht war, würde sagen so bis 2000 --- da ist bei einem gepflegtem Schlepper auch 30 Tausend Stunden kein Problem.
Ab 2000 ungefähr haben die Hersteller die Firmenpolitik geändert, so das von überall her billige Komponenten dazugekauft werden und möglichst viel Elektronikbauteile verbaut werden, -- dazu noch Modellwechsel am Besten zweimal im Jahr, so das die Werkstätten immer schön ausgelastet werden und das Geld mit dem Verkauf von Ersatzteilen reingeholt wird, welches bei der Neumaschine nicht mehr verdient werden kann.
Wenn Du mit Deiner bisherigen Marke zufrieden warst, dann bleib dabei und kauf Dir den Traktor eben ein wenig jünger und ein paar PS Klassen höher.
Ich fahre z.B. seit 1981 durchgehend nur MB-trac als einzige Schleppermarke und habe vier Stück auf meinem Betrieb.
Selbstverständlich haben früher auch andere Herstellerfirmen bestimmte Typenreihen gebaut die auch heute noch zuverlässig den Dienst verrichten, aber mit anderen Fabrikaten kenne ich mich nicht aus.
Beste Grüße
Jakob


meki4 antwortet um 17-03-2019 17:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Beim Tausch gebraucht auf gebraucht werden nicht sehr viele Händler mitmachen wollen. Einfacher ist, Du verkaufst deinen selber.
Ich hab meine gebrauchten meist so mit 2500 bis 4000 h gekauft, den letzten mit 7000. Wenn Du zufrieden bist, dann bleib Deiner Marke treu.
BG M.



josef.d(fjm48) antwortet um 17-03-2019 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Hallo kommt auch auf deine bst. pro Jahr an wenn du nicht alzufiel fährst könntest du schon höher gehen und Geld sparen .lg


Ferdi 197 antwortet um 17-03-2019 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Same, Lamborghini, Deutz - Agrotron / Agroplus, Steyrer 8110 /8130 die evtl. noch nicht so geschunden wurden oder Steyrer mit SISU - Motor wären auch sehr zuverlässig.


Ferdi 197 antwortet um 17-03-2019 23:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Aktuell unter Kleinanzeigen ein sehr schöner 8110 relativ jünges Baujahr u. wenig Betr. Std.




ludwig1 antwortet um 17-03-2019 23:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Ich würde die Marke wählen, bei der ich einen guten Händler in der Nähe habe. Sonst - ich habe vor ein paar Jahren einen Traktor (Steyr Serie 80) mit knapp 10.000 BH gekauft, ist sehr zuverlässig, bis jetzt keine Reparaturen, ich fahre aber auch nur etwa 300 Stunden damit pro Jahr. Den anderen (Steyr 9000 MWM) habe ich mit knapp 6.000 BH gekauft, bis jetzt auch nur Kleinigkeiten. Wenns irgendwie geht, würde ich mir ansehen, was der Vorbesitzer mit dem Traktor gemacht hat und wie er damit umgegangen ist.


josef.d(fjm48) antwortet um 18-03-2019 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Wenn einer eine große Güllegrube mit einem Traktormixer schon 10 Jahre gerührt hat kannst gleich abwinken lg


michelle.f(pdi3) antwortet um 18-03-2019 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Danke schon mal für eure antworten.
Gefahren wurde auf unseren aktivsten traktor pro jahr so ca 300 - 400 stunden. Da wir gesamt 4 traktoren haben wird die arbeit schön verteilt.
Zufrieden bin ich eigentlich mit allen marken, fendt wär der absolute Favorit aber da wird das geldbörserl nicht mitspielen ;).
Hab schon gehört das New Holland zb mit Vorsicht zu genießen ist, weiß nicht wie weit das stimmt.


huberosk antwortet um 18-03-2019 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Hallo Josef, warum meinst du das mit der Güllegrube? Ist das so schlecht für den Traktor? Lg


xaver75 antwortet um 18-03-2019 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Der Traktor wird gerne alleine laufen gelassen und in der Zwischenzeit Gülle ausgebracht.
Mit einem entsprechend groß dimensionierten Mixer gibt es Temperaturprobleme.
Bei der Marke mit den roten Felgen und zu niedriger Drehzahl soll sich angeblich die Turbokupplung verabschieden …

mfg


josef.d(fjm48) antwortet um 19-03-2019 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchter traktor
Meistens ist mit der vorgesehenen 540er keine Rührleistung zusammenzubringen dan läuft er mit der 750 oder gar mit der 1000er braktisch volllast in den neu errichteten großen womöglich eckigen Gruben. Runde Gruben sind weniger ein Problem. LG Ps ich drau mich meinen nicht alleine lassen hab eine neue eckige


Bewerten Sie jetzt: Gebrauchter traktor
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;586584




Landwirt.com Händler Landwirt.com User