Stallbedarfsartikel

Antworten: 7
ludwig02 01-12-2018 09:30 - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Wo oder bei wem kauf ihr euren Bedarf für den Stall:
(Euterpapier, Kälbereimer, Kälberzieher (Geburtshelfer), Kälbermilchwärmer, Kälberiglu usw.)
Vollmilch antwortet um 01-12-2018 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Hallo!
Euterpapier wird von der Melktechnikfirma geliefert.
Eimer und Iglus von Suevia.
Geburtshelfer vom Landviehshop in Bergland.
Milchwärmer brauch ich nicht.
usw. vom Lagerhaus

LG Vollmilch


meki4 antwortet um 01-12-2018 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Als ich noch Milchkühe hatte, kaufte ich als Euterpapier Küchenrollen vom Lidl oder Hofer, vieles im Shop bei der Versteigerungshalle Zwettl, Tränkekübel auf der Wieselburger Messe beim Westfalia Wagner
LG M.

textad4091 antwortet um 01-12-2018 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Über die Molkerei: Euterpapier, Waschmittel, Dipmittel, etc
Örtliches Lagerhaus: Kälbereimer; Diverses, was schnell gebraucht wird

Sonstige, nicht regelmäßig benötigte Artikel:
Agrarversand Wahl
Agratechnik Scheikl
Agrarbedarfshändler bei Versteigerung/Nutzrindermarkt

Riiitsch antwortet um 01-12-2018 17:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Der Milchwagenfahrer hat bei uns Verbrauchsartikel wie Euterpapier, Milchfilter, Putzmittel usw im Angebot.
Faie und Agrarversand Wahl nehme ich auch ganz gern, genauso wie das Lagerhaus. Kitzagrar ist für mich auch immer wieder eine Anlaufstelle. Der Geburtshelfer sollte dort bleiben wo er hingehört, in irgend ein gammliges Lager ;)

meki4 antwortet um 01-12-2018 17:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
So verteufeln brauchst die Geburtshelfer auch nicht. Heutzutage braucht man sie eh ganz selten - bei Hinterendlage hab ich ihn nicht missen möchten.
Wir haben schon 35 J. einen, am Anfang hat sogar der Tierarzt hin und wieder einen Bauern zum holen geschickt, wenn so nicht ging. Da wurde auch beim besamen keine Rücksicht genommen, auf Vererbung des Geburtsverlaufs und der Kälbergröße. Auch war die Anbindehaltung nicht förderlich für leichtes Abkalben.
Ich hab meinen nach Ende der Milchviehhaltung an einem Abend ins landwirt.com gestellt - um 8h nächsten Tag war schon ein Käufer da. Den alten hab ich noch immer.
LG M.

ag.supply antwortet um 03-12-2018 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Hallo,

schau doch mal hier vorbei:

 

ag.supply antwortet um 03-12-2018 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stallbedarfsartikel
Hallo,

schau doch mal hier vorbei:

Bewerten Sie jetzt: Stallbedarfsartikel
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;575141
Login