Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...

Antworten: 6
User Bild
steyrm9000 16-08-2016 21:18 - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Hallo,

Kenn das Problem jemand das plötzlich beim 9094 die Lastschaltung relativ aggressiv schaltet?
Ich weis schon das die LS von Haus aus nicht immer weich schaltet aber jetzt ist es immer ein sehr kurzer Schaltvorgang.

Was könnte die Ursache sein?

Danke und LG.

User Bild
Fendt312V antwortet um 16-08-2016 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Da ist ein Stickstoffspeicher verbaut der dies abfangen soll. Ist bei uns so alle 2000 Std, so und muss halt ersetzt werden. mach es gleich es belastet sonst unnötig den Antriebsstrang mit dem rupfen. Es ist halt bei dir somit sehr schnell der Stickstoff abgehaut, sonst geht es meist schleichend vor sich. Auch bei der Zapfwellenschaltung ist es dasselbe wenn sie sehr scharf einkuppelt.

User Bild
Richard0808 antwortet um 17-08-2016 04:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Hatte bei meinen 9086 eher das Problem das die Lastschaltung zwar geschalten hatt aber der Gang nicht drin blieb, anfangs nur wenn der Motor kalt war später dann auch wenn er warmgefahren war.
Als der 2.Gang auch noch anfing unter Last heraus zu hüpfen wurde er eingetauscht, die Reparatur wär zu teuer gewesen.

User Bild
Fendt312V antwortet um 17-08-2016 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Hallo Richard,
dein Problem mit dem halten vom Gang hat meiner zur Zeit leider auch. Ich kenne das System zwar gut und muß leider der Reihe nach die möglichen Stellen austauschen oder überprüfen. Kann in der Elektrik sein oder in der Hydraulik. Druckschalter, Relais, Zeitrelais, Schalter selber mit schlechtem Kontakt, Wackelkontakt am Steuergrät, Druckverlust durch ausgeleierten Ring auf der Welle (eher nicht wenn bei Kaltzustand Problem ist) Überstromventil für den Konstantdruck hat ein Leck, Hydraulikpumpe hat bei 10000 Std zu wenig Leistung, das sind Probleme die bei heißem Öl eher auftreten. Und so geht es grad fort dass man fast die Nerven überlastet. Glaub dir dass du dich dann anders entschieden hast. Wenn mal ein Gang rausspringt ist meist auch Schleifmaterial im Öl von irgend einem nicht gewollten Abrieb.


User Bild
steyrm9000 antwortet um 18-08-2016 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Danke für den Tipp mit dem Stickstoffspeicher...kann ich diesen irgendwie prüfen damit ich ausschließen kann ob nicht doch etwas anderes der Fehler ist?
Denn ein bisschen komisch ist es schon das es von einem auf den anderen Tag da war...

User Bild
steyrm9000 antwortet um 18-08-2016 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
@ Richard0808: gegen welchen hast du deinen 9086 eingetauscht?

User Bild
Richard0808 antwortet um 18-08-2016 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Fendt 312 Vario TMS

Bewerten Sie jetzt: Steyr M9094 plötzlich agressive Lastschaltung...
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;515054






Landwirt.com Händler Landwirt.com User