Effektive Mikroorganismen

Antworten: 31
User Bild
fredy87 02-02-2016 21:21 - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Guten Abend,

hat jemand Erfahrung mit Effektiven Mikroorganismen?
Es würde mich interessieren ob diese wirklich etwas bringen, bei der Mistrotte, Stallfliegenbekämpfung, Sauermilchtränke, etc.
Danke für Erfahrungsberichte.

User Bild
G007 antwortet um 02-02-2016 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Hilft sicher für alles, so wurde es mir angepriesen!

User Bild
179781 antwortet um 02-02-2016 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Es gibt Leute die preisen EM als Wundermittel für wirklich fast alles an und es gibt welche, für die ist alles, was nicht von "der Wissenschaft" befürwortet wird, nur Humbug. Und es gibt auch welche, die sich beim Thema EM ganz gut auskennen. Von den letzteren glaube ich am ehesten, was sie sagen.
Wir haben gute Erfahrungen gemacht als Silierhilfsmittel und mit besserer Konservierung bei Heu und Stroh. Ich führe das ganz einfach auf den Effekt zurück, dass die enthaltenen Milch- und Essigsäurebildner ihre Arbeit entfalten, bevor sich unerwünschte Organismen ausbreiten können.

Gottfried

User Bild
Pferdebetrieb antwortet um 03-02-2016 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Gottfried, wie verwendest du es beim Heu?


User Bild
carver antwortet um 03-02-2016 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Ich verwende es in der Schweinemast, 1 x täglich auf die Raufuttergabe sowie auch in den Kanal gekippt. Meine Erfahrungen: die Schwimmdecke ist kein Problem mehr und bei der Gülleausbringung ist der Geruch wesentlich erträglicher ( hängt vielleicht auch mit der N-red. Fütterung zusammen) Bzgl Gesundheit hatte ich vorher keine Probleme und auch jetzt nicht. Beginne jetzt die Kalkung nach der Reinigung der Abteilung zu reduzieren und EM zu sprühen. Ich habe bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht.

lg carver

User Bild
schwoaga77 antwortet um 03-02-2016 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Leider wird es als Allheilmittel beworben-alles kann es nicht-ist aber sehr gut bei wundheilungen-und als futterzusatz(verdauungsfördernt)


User Bild
Ziegenbua antwortet um 03-02-2016 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Ich kenns nur als Zusatz im Wasser und Futter - wenn man die Tiere auf der Weide hat und nicht täglich das Wasser wechselt bleibt es mit EM wesentlich stabiler. Hab ebenso keine negativen Erfarhungen damit, die positiven sind vermutlich dass sich nichts auffällig ins Schlechte verändert

User Bild
tristan antwortet um 03-02-2016 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Schwimmdecke und somit Fliegen haben sich bei mir im Stall durch EM stark vermindert. Rätselhaft ist für mich allerdings die Wirkungsweise, weil man nur an gewissen Ansetztagen die EM machen kann:

"Die Ansetztage / Mondkalender sind zum vermehren von EM-Effektiven Mikroorganismen. Es wird eine EM Urlösungmit Zuckerrohrmelasse in ein Fermentationsgerät gefüllt und 7 Tage bei ca. 36°C warm gehalten. Nach den 7 Tagen ist der Vorgang abgeschlossen und das Fermentationsprodukt, das nun entstanden ist nennt man EMaktiv.

Das fertige EMaktiv und Spezialprodukte können sehr vielfältig eingesetzt werden. Ob im Haushalt - zur Blumenpflege oder für ein besseres Raumklima, im Garten - zur Gesunderhaltung der Pflanzen, Verminderung der Schnecken und Läuse, bei Teichen - für natürlich klares Wasser, in der Landwirtschaft - für ein gesundes Bodenmilleu, gute Nährstoffumsetzung, gutes Pflanzenwachstum, gutes Stallklima und vieles mehr."

Quelle: Internetz. Warum braucht man den Mondkalender für EM ??? Akte X ??
Aber egal. Hauptsache es wirkt.


User Bild
mfj antwortet um 03-02-2016 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

Es ist immer wieder schön zu lesen, welche Bandbreite EM hat.
Die Hälfte schüttet man in den Trog, die andere Hälfte in den Güllekanal....;-))

Wenn das mal keinen Appetit auf mehr macht ?

Der Schuß in den Ofen ist die Annahme - Mikroorganismen kann und darf man Schutz- Ziel- Dokumentations- und Anonym und Ausbildungslos - einfach mir nichts dir nichts - überlall in die Naturabläufe einbringen.
Aber so ist es eben mit den Sachen, wo unter die Biologische "Maria breit den Mantel aus" Deklaration fallen.
Auf einmal müssen keine Langzeitstudien oder Unbedenklichkeitszertifiktate mehr vorhanden sein...

...den Gutmenschen sei Dank !



User Bild
carver antwortet um 03-02-2016 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
mfj, auch mit der täglichen Spülung deiner Keramik bringst du Organismen in Umlauf, aufgrund deiner geistigen Ausscheidungen ist eine Unbedenklichkeit aber sehr in Frage zu stellen!

lg carver

User Bild
mfj antwortet um 03-02-2016 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

Lieber Carver,

darum wird in zivilisierten Ländern -Organismus belastetes Abwasser - nach physikalischen, biologischen und chemischen Verfahren gereinigt, und nicht Lebewesen/Nutztieren vors Maul geschüttet...und mal schauen was passiert.

Für Dich wahrscheinlich nur ein kleiner Unterschied, aber ein feiner ?



User Bild
179781 antwortet um 03-02-2016 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Wenn man deine Bedenken übernimmt mfj, dann müsste man z. B. einem Bäcker der Natursauerteig verwendet das auch gleich abstellen. Weil es darf nicht sein, dass jemand Milchsäure oder Hefebakterien unkontrolliert anwendet.

Gottfried

User Bild
watcher antwortet um 03-02-2016 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
@mfj
ich gehe davon aus, dass österreich, deutschland, frankreich und italien zivilisierte länder sind. denn dort werden EM in der wasseraufbereitung, in der landwirtschaft, im haushalt, im gartenbau, in der fischzucht usw sehr erfolgreich eingesetzt

User Bild
mfj antwortet um 03-02-2016 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

Nochmal Jungs...ein Bäcker verwendet nicht unkontrolliert - sondern sehr kontrolliert seine Zutaten...

Dagegen halte ich nach dem Probier Prinzip wie es in der Landwirtschaft eingesetzt wird, zudem unwissend, ziellos, Dokumentations- und Deklarationslos für problematisch und unverantwortlich.

Es ist eben nicht egal, welche und wieviele Mikroorganismen man zielos in die Natur einträgt.

Mistrotte, Stallfliegenbekämpfung, Sauermilchtränke, etc.
Mich würde nicht wundern, wenn jetzt noch einer auf die Idee käme, bei Eheproblemen seine Frau mit EM zu besprühen...

Wirkt ja für alles...und wo´s nicht wirkt schadet nichts. Sagt man. Das ist aber nicht nachgewiesen...




User Bild
pennhart antwortet um 03-02-2016 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
he Leute denkt mal realistisch nicht EM ist das Wunder sondern ganz was anderes
(was macht ihr genau wenn ihr EM anwendet, was macht ihr dabei nicht )

User Bild
MF7600 antwortet um 03-02-2016 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
an em ist nichts geheimnisvolles.
es ist relativ leicht milchsäurebakterien selbst zu vermehren. milchsäurebakterien sind überall einsetzbar. gut für den darm (futterzusatz) güllebehandlung,...
man kann auch sauerkrautsaft einsetzen.

User Bild
carver antwortet um 03-02-2016 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Würde EM auch gegen Überheblichkeit wirken, ich wäre für den sofortigen Einsatz von EM-Chem-Trails über Vorarlberg!

lg carver
(Rusty, ich weiß, nicht fachlich und so, aber du wirst es mir verzeihen ;-)

User Bild
carver antwortet um 03-02-2016 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Noch was zu mfj´s Beitrag:
Die klassische Medizin hält Homöophatie für Placebos, verbietet aber die Verabreichung in Spitäler (es kann ja was passieren)
mfj hält EM für Humbug und unwirksam, bekrittelt aber die fehlenden Langzeitstudien, Dokumentationen und Deklarationen.

Was jetzt?

lg carver

User Bild
jasowas antwortet um 03-02-2016 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Ein Hauptproblem von EM könnte sein, dass es nicht von einem der 4 größten weltweit agierenden Konzernen vertrieben wird, sondern fast ausschließlich an denen vorbei.

Die AMA forscht noch, wie sie die Verbreitung, Haltung und Kontrolle von EM in den Griff bekommt. Das sonst so bewährte System mit Ohrmarken hat sich hier als untauglich erwiesen.

Ein anders Problem ist eigentlich keins. EM darf auch von Nicht- BIO Befürwortern eingesetzt werden.

User Bild
mfj antwortet um 04-02-2016 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

Da sieht man an der "Schlafkappe" jasowas - wie wenig er von EM eigentlich weiß.

EMRO Japan ist der weltweite Lizenzinhaber von EM – oder hat hier jemand geglaubt ein österreichisches Micky-Maus Unternehmen hat hier das sagen.
Am Preis von EM wird deutlich – wohin die Margen fließen…und warum kräftig abgesahnt wird.
Da nützen Eure 4 Konzern Affinitäten nichts – es kassiert halt ein Schwesterunternehmen.

Alle wissenschaftlichen Studien die bisher über EM gemacht wurden, belegen in keiner einzigen - eine eindeutige zuordnungsbare Faktenlage…
…und glaubt jetzt noch jemand, ein weltweites Unternehmen wie EMRO hat kein Interesse – eine positive Studie vorzulegen.

Aber egal, die hier vertretenen User haben das Orakel befragt, und es hat eindeutig zugewinkt, und das reicht, aus und basta!

Jede kritische und nachfragende Meinung wird als Lobbyismus bezeichnet.
Fachkundige Argumente pro EM sind ebenso wenig geliefert worden, wie Grundlagen von der Domäne „Bakterien“ – was halt auch an Schulbildung liegt.

3 od. 4 Schuljahre in Chemie können halt max. ein Bild vom Weltall darstellen, die Sterne kennt man noch lange nicht…

Living a Dream - so bezeichnet selbst der Direktor Teruo Higa von EMRO sein Unternehmen - dass wünsche ich natürlich auch den Usern hier.

Weiterhin guten Schlaf, und erlebnisreiches träumen !



 

User Bild
watcher antwortet um 04-02-2016 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
@ mfj
mittlerweile gibt es sehrwohl ausreichend publikationen. z.b. von der uni weihenstefan und:
http://www.em-chiemgau.de/php/wasistem_wissenschaftliche_untersuchungen.php und der mailänder uni.
imchiemgauer projekt arbeiten mittlerweile über 1000 (tausend) bauern mit em und ich gehe ganz davon aus, das 1000 (tausend) nicht am irrweg sind.
neben em chiemgau, die übrigens immer sensationelle vorträge und tagungen organisieren ist in österreich multikraft sehr stark und die erzeugen ebenfalls sensationelle produkte.
mittlerweile haben bereits landwirtschaftliche schulen den vorteil verstanden

glg watcher

User Bild
watcher antwortet um 04-02-2016 14:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
ach ja mfj

hier kannst dir einen vortrag drüber anhorchen - nur mal anhorchen
https://www.tips.at/news/krems-an-der-donau/kultur/336937-vortrag-in-krems-effektive-mikroorganismen-wirkung-und-anwendung

User Bild
2009 antwortet um 04-02-2016 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Hallo
Welche Firmenbezeichnung Mikroorganismen tragen, dürfte
absolut egal sein.
Unbestritten dürfte allerdings sein ,das sie mehr oder weniger überall natürlich vorhanden sind , ohne sie Stillstand herrscht und unentbehrlich für Mensch , Tier und Umwelt sind. Bei "günstigen" Verhältnissen helfen künstlich zugeführte, Prozesse anzukurbeln, zu unterstützen , zu beschleunigen .

Das was mfj mit seinem bekannt eingeschränkten Wortschatz eventuell mitteilen möchte ist, das diese Microsuppen , zusammen gepanscht aus allerlei Stämmen nicht halten können was sie versprechen und da die Geschäftemacherei anfängt......so wie überall.Der einfach Grund besteht darin , das jedes dieser Teilchen sein "Spezialgebiet "hat und alle anderen , die mit dem "Einsatzgebiet" nichts anfangen können unnütz sind.
Um wirklich " Erfolg "zu haben braucht es einen gezielten Einsatz der jeweilig Zuständigen.
Um es überspitzt zu sagen . Wenn ich Bakterienstämme die Für eine optimale Gärung der Silage verantwortlich sind zur Güllebehandlung verwende wirds nicht viel bringen und ich kann Gülle nicht in Silage verwandeln........ich richte zwar keinen Schaden an , aber mein Geld hab ich verschwendet.
Seine Behauptung , es sei zu wenig erforschtes "Teufelswerk " mit eventuell unabsehbaren Folgen lese ich mit Verwunderung!!!! Wenn man sich seine Gentechnikbeiträge in Erinnerung ruft , so ist die menschliche, künstliche Manipulation der Natur ( die in die absolut falsche Richtung geht) ein Seegen den die wenigsten erkennen .......wahrscheinlich weil sie geistige Schlafmützen sind die noch nie über den Tellerand geschaut haben.
Im Gegensatz dazu haben in der Natur vorkommende und im Labor nicht veränderte Mikroorganismen, die entweder ihre Arbeit aufnehmen oder nicht , schlimme Folgen .......irgend etwas kommt mir da wiedersprüchlich und unnatürlich vor.

schöne Grüße 2009


User Bild
jasowas antwortet um 04-02-2016 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
"Die AMA forscht noch, wie sie die Verbreitung, Haltung und Kontrolle von EM in den Griff bekommt. Das sonst so bewährte System mit Ohrmarken hat sich hier als untauglich erwiesen."

Ja, gut. Diese beiden Behauptungen sind zum derzeitigen Zeitpunkt schlichtweg falsch, passen aber irgendwie die Jahreszeit.

Am Rest meines vorigen Schreibens kann ich jedoch absolut keine inhaltlichen Fehldeutungen finden.

User Bild
schwoaga77 antwortet um 04-02-2016 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Schade,da wird einen gar nicht so schlechten Produkt,der stempel des allerweltwundermittel aufgedrückt und dann kanns nicht gegen alles helfen.Aus meinen Erfahrungen,kann ich sagen,bei Verletzungen (offene wunden) wirkt es super .Studie hin -Studie her


User Bild
Klammeraffe antwortet um 04-02-2016 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Hab sogar mal gelesen, dass sogar der Beton länger hält, wenn man EM beim Betonieren dazumischt
;-)

User Bild
mfj antwortet um 06-02-2016 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

@watcher
Das Chiemgauer EM Projekt ist keine unabhängige Studie, sondern ein Unternehmerprojekt der Firma Christoph Fischer GmbH EM-Chiemgau.

http://www.em-chiemgau.de/php/index.php

Meister- oder Bachelorarbeiten haben zwar immer wissenschaftliche Züge, entbehren aber einer wissenschaftlicher Abhandlung und Beurteilung.

Und egal wie die Firmen in Österreich oder Deutschland heißen – es sind lediglich Lizenznehmer des japanischen Konzerns EMRO.


Die tatsächliche Studienlage über EM schaut so aus:
(Beurteilung kommt nicht von mir - sondern von int. Fachleuten und Wissenschaftlern)

Zusammendfassend meinen Sie:

Viele Informationen, die sich über EM finden lassen sind unzuverlässig und basieren auf Arbeiten, die wissenschaftlichen Standards nicht genügen.
Vielfach besteht die Tatsache, dass positive Wirkungen nicht direkt von lebenden EM verursacht werden, sondern primär vom nährstoffreichen Lösungs-Substrat herrühren.

Dr. Teruo Higa Inhaber von EMRO Japan weist selbst darauf hin, dass der Mangel an wissenschaftlicher Akzeptanz auf die schwierige Reproduzierbarkeit zurückzuführen ist.



@2009
Du solltest bei der Wahrheit bleiben – was Du machst - ist öffentliche Verleumdung.

Bitte belege mir – wo ich über EM behauptet habe:

…es sei zu wenig erforschtes "Teufelswerk " mit eventuell unabsehbaren Folgen lese ich mit Verwunderung!!!!

Wenn Du es nur erfunden hast – dann nehme es gefälligst zurück !


Der Link stellt die letzte unabhängige Studie über EM dar:

 

User Bild
2009 antwortet um 06-02-2016 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
mfj
ich glaube durchaus behaupten zu können, das du einer der letzten in diesem Forum bist der solche "Kindergartendrohungen" aus zu sprechen, berechtigt ist !!!!
Betrachte es als freie Zusammenfassung deiner Beiträge in diesem Beitrag und natürlich aus meinem Gedächtnis vergangener.

sehr schöne Grüße 2009




User Bild
mfj antwortet um 06-02-2016 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen

Jetzt mach mal schön sitz - 2009

Wenn Du keine anderen Argumente hast, als mir Formulierungen unter zu jubeln - die ich nie gemacht habe...dann müssen wir nicht weiterdiskutieren.
Sowas halte ich für unverschämt, und spiegelt auch Deine "angebliche fachliche Seite" wieder.

Wer vier Rufzeichen setzen muss, um zu gehört/gelesen zu werden - deutet ohnehin auf seine bescheidene Ausdruckmöglichkeit hin.






User Bild
jasowas antwortet um 06-02-2016 16:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Wenn jemand in Österreich (evt bedeutet das in Indien was anderes) einen anderen mit "Jetzt mach mal schön sitz"
anspricht, sagt das doch alles über dessen Einstellung und Haltung gegenüber anderen Menschen aus.
Muss das sein?

User Bild
carver antwortet um 06-02-2016 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen



User Bild
2009 antwortet um 06-02-2016 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Effektive Mikroorganismen
Ja,Ja
Ich hoffe das es von den anderen Usern verziehen wird das wir für kurze Zeit ins therapeutische Milieu wechseln.
Wie gewünscht von dir , habe ich es mir jetzt gemütlich gemacht und sitze nun ganz entspannt.
Wie gehts jetzt weiter ?........wennst dir noch mehr von der Seele reden ( schreiben ) möchtest , kein Problem ,ich bin ein guter Zuhörer( Leser)........manchmal muß es raus......ich habe Verständnis dafür!!!!!

Eine uneigennützige Fachfrage hätte ich noch an die Mikroorganismen Spezialisten .
Hat das einmassieren von EM in die Kopfhaut positive Auswirkungen für den Anwender?

schöne Grüße 2009

Ps. mfj, was bedeuten eigentlich 5 Rufzeichen ?

Bewerten Sie jetzt: Effektive Mikroorganismen
Bewertung:
4.6 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;497978





Landwirt.com Händler Landwirt.com User