sidney 19-09-2013 15:14 - E-Mail an User
Heupreis 2013
Tag beisammen!

Heu aus der Ernte 2013 - 16,5cent/kg
Für Zustellung verlange ich 2 Cent/kg. (bis ca20km)

passt das eurer Meinung nach?


bitte um kurze info

danke

lg 33saerd...


Mascher88 antwortet um 19-09-2013 16:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Hallo,

Glaube, dass 16,5 Cent /kg im heurigen Jahr ein sehr "netter" Preis ist. Wenn es für die passt sicher ein Preis der in Ordnung geht. Aber 2 Cent für Zustellung bis 20 km? Das wäre mir persönlich zu wenig!!
Weiß ja nicht, welches Gespann du zum Transport hast. Aber wenn ich eine Traktor mit Ballenwagen rechne (Ladung vl. 4000kg) kommst da nur auf 80€, und das für Laden, Abladen und 40km Fahrt.
Nur so als Denkanstoß, kommt aber natürlich auf dein Ladevolumen an.

mfg Mascher


Haa-Pee antwortet um 19-09-2013 16:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
ich würde gerne zu dem preis 30 tonnen bestellen ,selbstabholung, ich nehme an du bist GM oder VB?
würd mich über ein feedback freuen!qualität vorausgesetzt,kein schimmel,kein lagerschade,aromatischer geruch!



pre antwortet um 19-09-2013 18:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Für den heurigen ersten Schnitt finde ich (je nach Gebiet) 16 ct schon ok, weil die Qualität durch die späte Mahd bestenfalls mittelmäßig ist. Hab auch schon ein paar Ballen für den Preis verkauft. Den 2. Schnitt (Spitzenqualität) würde ich wesentlich teurer verkaufen bzw ich werde ihn wahrscheinlich sowieso behalten. Die Aufkäufer bei uns halten sich mit den Preisen bisher noch sehr zurück. Teilweise wurden mir sogar nur 14 ct geboten, dh ich werde jedenfalls noch ein paar Monate zuwarten...
mfg pre


loiss antwortet um 19-09-2013 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
auch wenn es manche schon wiedr vergessen haben: es hat heuer eine unglaubliche Trockenheit gegeben. Heu ist dadurch zur Mangelware geworden. Auf diese Situation nicht reagieren zu wollen ist weder nett noch gscheit, sondern blöd. Meinem Nachbarn der mir immer wieder hilft den Traktor zu reperieren würde ich das Heu auch um 16,5ct verkaufen, der Rest der Welt zahlt 26,5ct.


179781 antwortet um 19-09-2013 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Das ist ein schöner Zug von dir loiss, dass du deinen Nachbarn einen günstigen Preis machst. Und dass du aus der Futternot von Berufskollegen das große Geld machen willst, sagt auch einiges über dich aus. Vielleicht solltest du dich einmal informieren, was Futtergetreide kostet und den Preis mit deinem Wunderheu vergleichen.

Gottfried


Haa-Pee antwortet um 19-09-2013 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
fundierter gottfried schon mal eine vollkostenrechnung für die erzeugung von einem kilo heu berechnet?

du als schlauer fuchs müsstest da relativ schnell dahinter kommen dass die 26 cent kein wunderpreis zum "grossen" geld machen ist sonst eigentlich mal ansatzweise die vollkosten abdeckt wohl gemerkt bei bodentrocknung!
vollkosten:(arbeit,pachtansatz,sozialversicherungsanteil,grundsteuer,dünger bzw nährstoffentzug,treib und schmierstoffe,maschinenkosten,lagerkosten,versicherungsprämien,unternehmergewinn für wetterisiko udgl.!)

dann wirst sehen bei den "billigen" betriebsmittelpreisen dass da eine schöne summe pro erzeugter einheit heraus kommt!

und wg der futternot von kollegen das grosse geld machen sehe auch als diffamierung an.
heuer ende mai einem grossen gestüt die letzt fuhre heu gebracht sagt dann der verwalter
"heuer gibts sehr viel heu wennst hier weiter liefern willst dann nur wenn du um 11 cent pro kilo heu zustellst ansonsten kein interesse"
der wollte bei mir dann die "vermarktungsnot" wg dem vielen heu ausnützen!


179781 antwortet um 19-09-2013 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Etwas ähnliches wie eine Vollkostenrechnung für Heu habe ich schon einige Male gemacht und zwar so:
Von einem Pachtbetrieb alle Arbeit aufgeschrieben, und zu Maschinenringkosten angesetzt, den Pacht und die SV von der Fläche dazu und das auf das gewonnene Futter umgelegt. Da sind immer etwa die selben Kosten herausgekommen, wie das Heu Verkaufswert hatte. Düngung hab ich nicht gerechnet und auf der anderen Seite die Ausgleichszahlungen für die Fläche auch unterschlagen. Die Wiesen waren 6 km weit weg und schlecht zu bewirtschaften.

Wenn man mit Heumachen so viel verdienen will, wie mit Ackerbau auf gutem Standort, dann wird man schon so viel verlangen müssen. Nur ob man recht viele Käufer findet, die für Heu einen deutlich höheren Preis, als für Futtergetreide bezahlen, das möchte ich bezweifeln.

Und mit Pferdeleuten kannst du als Bauer in der Regel kein Geschäft machen. Die brauchen ihr Geld für dicke Autos, schicke Anhänger und was sonst noch für einen ordentlichen Auftritt wichtig ist. Für so primitive Dinge wie Futter usw. ist dann nicht mehr viel übrig. Das soll so ein einfältiger Bauer möglichst billig heranschaffen.

Gottfried


walterst antwortet um 19-09-2013 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
@gottfried

wie hätte eine Ration auszuschauen bei einem dürregeschädigten Betrieb, wenn auf Grundfutterzukauf zugunsten Getreide verzichtet wird?


pre antwortet um 19-09-2013 23:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Ich finde die Preise sind sowieso nicht zu vergleichen. zB. in meiner Gegend wo für Grünland kein bis max. 100 € Pacht bezahlt wird (oft auch für den Acker mehr wenn das Grünland beim Verpächter bleibt), weil selten wer selbst eine Verwendung dafür hat, es viele Betriebe mit Restgrünland gibt die das Heu praktisch verschenken, die Transportkosten zu intensiven Gebieten hoch sind,...
Ich bin mir ziemlich sicher, daß das nicht überall so ist...


179781 antwortet um 20-09-2013 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
@ walterst
Es soll ja nicht anstelle von Grundfutter Getreide eingesetzt werden. Nur wenn Heu deutlich teurer sein soll als Futtergetreide, dann stimmt doch etwas nicht. Das habe ich in erster Linie gemeint.

Und man kann Rindern sehr wohl die Ration mit Stroh und entsprechendem Energieausgleich über Getreide deutlich strecken.

Gottfried


Pferdebetrieb antwortet um 23-09-2013 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
Gottfried, deine Aussage bzgl der Pferdebetriebe ist eine Frechheit!
Ich bin Landwirt und betreibe einen Pferdestall. Ich weiß aus eigener Erfahrung dass man als Pferdebetrieb immer ums Überleben kämpft und daher natürlich versuchen muss die Einkaufspreise möglichst gering zu halten. Nicht weil wir dicke Autos fahren oder schicke Anhänger, nein , einfach deshalb weil man bei einem Heu-Preis von 26 Cent/kg auf Dauer nicht überleben kann. Wir zahlen immer faire Preise fürs Heu, das geht im Einvernehmen mit den Landwirten von denen wir das Heu beziehen. Mehr als 16 cent/kg haben wir allerdings noch nie bezahlt (ausser vor 2 Jahren, denk ich, da waren wir auch mal deutlich über 20cent im Winter). Der Preis hängt von Angebot und Nachfrage ab das ist klar, aber deshalb den Preis verdoppeln? Nein so nicht. Auch die Geschichte vom Gestütsbetreiber mit 11 cent/kg zugestellt ist nicht o.k. Keine von beiden Seiten sollte die Marktsituation ausnützen. Wir haben langfristige Übereinkommen mit den Landwirten die das Heu produzieren, so fahren beide Seiten am Besten.

Übrigens, ich hab heuer Heu machen lassen von einigen Koppeln. Das einzige was ich gemacht haeb, war das Heu mit dem Traktor zum Stall fahren, der Rest wurde von anderen Landwirten erledigt. Gekostet hat mich das kg Heu 6 cent (natürlich ohne SV Anteil, Pachtansatz, usw.)


edde antwortet um 23-09-2013 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heupreis 2013
@pferdebetrieb

diese "Frechheit" darfst du wirklich nicht ernst nehmen !

der selbige User hat erst gestern im Thread "Propagandaveranstaltung" beteuert, dass er sich für seinen Teil bemüht, immer das Positive in den Mitmenschen zu sehen.

ist eben ein frei zugängliches anonymes Forum,in dem alle ihre Meinung sagen können und auch sollen, ob sympathische Leute oder Wirrköpfe sollte da keinen Unterschied machen.

mfg


Bewerten Sie jetzt: Heupreis 2013
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;414479




Landwirt.com Händler Landwirt.com User