Get it on Google Play

Maissaatgut - wie viel kg pro ha?

Antworten: 6
alexanderimhof 21-03-2012 11:37 - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo,

Wieviele Maiskörner / ha braucht man beim anbauen? Wieviel kg/ha Saatgut sind das?

Ich habe aus Rumänien eine altes Maissat gut bekommen, das angeblich noch natürlich sein soll(kein Hybrid). Ich brauche es für einen Feldversuch. Der Mais den ich bekommen hab ist gelb und schaut eigentlich unserem Hybridmais sehr ähnlich deswegen bin ich mir sicher ob das wirklich echtes Urmais Saatgut ist.

Wo könnte ich sowas analysieren lassen?

MfG

MaxPower antwortet um 21-03-2012 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo

Es sollten ca. 80 000 bis 90 000 Körner/ha angebaut werden. Du kannst auch verschiedene Saatstärken ausprobieren erst recht, wenn du einen Feldversuch machen möchtest. Dann kann man den Unterschied feststellen und somit Entscheidungen für den nächsten Anbau teffen.

Wie viel kg Saatgut das sind weiß ich leider nicht. Aber in einem handelsüblichen Sack werden 50 000 Körner eingefüllt. Hat ca 15 kg

mfg

wernergrabler antwortet um 21-03-2012 13:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo!

Interessant was in Rumänien alles gibt.
Ich bleib lieber bei heimischen Bezugsqellen ;-)

Saatstärke zwischen 80.000 und 90.000 Körner.
Pioneer hat Packungen für ca. 1 ha.
Die anderen Firmen Säcke zu 50.000 Körner.

Links Pioneer Y12 (RZ 390), rechts der "Sterwoaz" (RZ ~300)

mfg
wgsf



 

Steyrdiesel antwortet um 21-03-2012 15:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo,

analysieren kann man das nur durch einen Linienspiegel, wo die Eltern eingetragen sind. Der Züchter/Vermehrer müsste so einen haben bzw. die Zuchtmethode kennen (Hybridzüchtung, Linienzüchtung)

Einen optischen Unterschied wird man nicht erkennen können zwischen Hybrid und Liniensorte.

Es gibt übrigens auch in Österreich nooch reine Liniensorten (Erhaltungssorten) wie z.B: Gleisdorfer Edelmais, Knillis Goldmais.

mfg
Steff

Steyrdiesel antwortet um 21-03-2012 15:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Landsorten habe ich gemeint nicht Erhaltungssorten.
Erhaltungssorten sind z.B. Austria 290 und Austria 390 (Zulassungsjahr 1961 und 1962)

mfg
Steff

alexanderimhof antwortet um 22-03-2012 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo,

Ich habe heute in der Früh gerade mit einem Bekannten gerdet der bei einer Saatgut Firma arbeitet, und der kann mir die Sorten "Gleisdorfer Edelmais und Knillis Goldmais" besorgen/verkaufen. Vielleicht brauchen wir nicht die Rumänische Sorte nehmen, ich hätte eh lieber eine heimische. Aber sind die beiden Sorten auch für Gries (Sterz) erzeugung verwendbar?

Der ganze Feldversuch soll Teil eines Projektes sein, in dem man Urmaisgrieß erzeugt. Die Rumänische Sorte ist eine Grießsorte.

@wernergrablersteyrfahrer, hast du noch eine Alte Sorte?

MfG

Steyrdiesel antwortet um 22-03-2012 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maissaatgut
Hallo,


vielleicht hilft dir dieser Link auch weiter:


mfg
Steff
 

Bewerten Sie jetzt: Maissaatgut
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;337242
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Eidler 100L
EUR 590,--
Pöttinger HIT 40
Breite: 400 EUR 1180,--
Pöttinger Hit 54 N
Breite: 540 EUR 4200,--
Claas Disco 3150
Breite: 300 EUR 10500,--