Get it on Google Play

Empfehlungen für einen Allroundtraktor

Antworten: 20
hom9489 11-01-2012 10:27 - E-Mail an User
Allroundtraktor
Hallo,
will mir einen Traktor kaufen mit dem ich alles machen kann quazi ein Allrounder
Das heißt vom Spritzen bis Pflügen alles. Mit ungefähr 110-120PS
Welchen könnt Ihr da empfehlen in dieser Leistungsklasse??
__joe007 antwortet um 11-01-2012 12:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
jeder Traktor kann das !!

Preis?
deine Marke, die du Favourisierst ?

meine ist: 309 Ci

lg JoE



ALADIN antwortet um 11-01-2012 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Meiner war 17Jahre lang der JD6400. Jetzt eben der JD6230. Aber natürlich gibt es viele andere.

hom9489 antwortet um 11-01-2012 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Was sagts zum Steyr Profi 4110 classic
Preis/Leistung meiner Meinung nach der Beste

mostilein antwortet um 11-01-2012 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
lindner geo 94-114 kannst du zu allem nehmen und denk daran es gibt keinen wendigeren

same70 antwortet um 11-01-2012 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Sulzer du bist ein so ein Elch des is net mehr schön des is schon a Krankheit!! Lass dir helfen des wird schon die hoffnung stirbt zuletzt!!

Milky antwortet um 11-01-2012 14:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Würde für einen echten Allrounder um 10-20PS mehr nehmen!
Weil dann sind ein 4- Schariger Pflug, eine drei Meterkombi, Front- und Heckmehweke, eine Scheibenegge, eine 1200l Spritze, ein großer 1600er Düngestreuer, ein 14000tl Güllefaß und ein 18t Kipper kein Problem.
Mit 110 Ps bist du immer an einen Wendepunkt bei den Geräten (2,5m oder doch schon 3m Arbeitsbreite)
LG MILKY

mostilein antwortet um 11-01-2012 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
i sag meine meinung und die lass i mir nicht verbieten herr same 70

MF 5450 Dyna4 antwortet um 11-01-2012 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Was sagst du zum neuen MF 5400? Auch sehr wendig und das Getriebe ist ein Traum!

same70 antwortet um 11-01-2012 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Ja der MF wär optisch und technisch ein Leckerbissen oder ein Agrofarm TTV wär auch in der größen ordnung und sogar stufenlos aber preisliche oberliga oder wie da Sulzer immer meint ein Geo 124 vergleichbar mitn Agrotron K bzw in Iron von Same aber eine der wichtigsten fragen welche Werkstatt ist in der nähe??

soamist2 antwortet um 11-01-2012 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
@hom9489

am besten vertraust du der objektiven meinung vom mostilein.

farmer87 antwortet um 11-01-2012 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
hallo zusammen.
habe mich als allroundtraktor für einen jd6430 entschieden!
soll ab dem frühjahr folgende arbeiten am betrieb erledigen:
gülleausbringen, kominiert anbauen (3m) mit front walze, Transportarbeiten,..........
mfg farmer

Vierkanter antwortet um 11-01-2012 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
hab auch einen jd 6230 zuhause......wird für transport, ackerbearbeitung, grünland (ballenfahren, mähen) und forst (10t rückewagen u. seilwinde) eingesetzt........sehe ich für meine situation sehr wirtschaftlich....



Oldtimer7 antwortet um 11-01-2012 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Hallo hom9489

Also bei 120 DIN PS würde ich mir nicht mehr unbedingt Sorgen machen ob 2,5 oder 3m Wenn du nicht gerade schwere Böden hast geht das auch. Wenn du etwas schneller arbeiten willst sind ein paar PS mehr auch nicht schlecht.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen bei Schottrigem oder Sandigem aber auch bei leichten Ansätzen von Lehmböden. Lassen sich 3m Grubber(15Zinken, Zustreicher und Flachstabwalze) oder 3m Kreiselegge mit Semaschine auf Hitsch, Wendepflug 4/42 (Maisplugrahmen), Kombi 5,5m im leicht Hügeligem Gelende durchaus vernünftig fahren. (6 Zylindermaschine 115PS)

JD6230 antwortet um 11-01-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Wir standen im Frühling vor der Entscheidung welchen Traktor wir nehmen sollten.
Anforderungen: ca 100-120 PS, Ackerbau, Gülle, PSM, Dünger, Frontlader, Grubber, Sämaschine,.....
hatten eigentlich alles in der Umgebung anbieten lassen. Deutz, Steyr Profi, Fendt, Case, Ferguson, John Deere. Nur Lindner wollten die uns keinen anbieten, da dieser eher Grünland und Gebirgstraktor und kein Ackertraktor ist.
geworden ist es dann ein JD 6230 Premium. Vom Preis her waren alle vom günstigsten bis zum teueren im Bereich von ca 4000 EUR. Außer Fendt - da kannst nochmal ca 10.000 eur draufpacken (die anderen Angebote waren Schaltgetriebe).
im Schnitt der letzten 400 Betriebsstunden liegen wir bei ca 5,5 L dieselverbrauch.

schellniesel antwortet um 11-01-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Ja gut die 3mKE+ EKS mit einem Kompakten 100ps alla MT oder Agrofarm würde ich auf hügeligen Terrain nicht unbedingt in Erwägung ziehen! fehlt ein wenige das Gewicht Antriebskraft ist da!

Meiner Meinung nach kommt es dann schon wieder auf die Fläche an ob ich nun einen ca 120ps Traktor kaufe der dann auch mit 4 scharigen Pflug KE kombi zurechtkommt oder ob ich dann eher bei 100ps kompaktmodellen bleibe der 3 Scharig fährt und eventuell solo bei der Saatbettbereitung? bzw die 2,5m Variante?
Kommt halt drauf an wie mein Machinenpark derzeit aufgestellt ist?
Wie alt sind die Anbaugeräte? Ist ein Umtausch in absehbarer Zeit sowieso notwendig oder sind die Geräte allesamt ziemlich neuwertig?
Wenn sie neuwertig sind würde ich mich an denen auch ein wenig orientieren!

In der Klasse gibts eine reisen Auswahl!

Mfg Andreas

__joe007 antwortet um 12-01-2012 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
nimm auch die Faktoren wie Eigengewicht, Verbrauch und Serviceintervall in deine Kriterien auf !!

Dir muss da Traktor daugen, sunst nermt !!!!!!



Abercus antwortet um 12-01-2012 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Ich hab mir letztes Jahr einen Valtra N92 (100 PS) mit Frontlader gekauft.
Ursprünglich wollte ich ihn hauptsächlich als Pflegetraktor einsetzten. Im Herbst hab ich ihm aber unseren 5-Schar Beetpflug angehängt und mit dem kommt er sehr gut zurecht. Auch die 3m Kreiselegge mit Sämaschine hat er ohne weiteres geschafft. Unsere Böden sind aber sehr sandig.
Alles in Allem macht der jetzt viele Arbeiten, die ich voher mit dem Steyr 8130 gemacht habe mit und somit hält der hoffentlich noch ein paar Jährchen.

Steira antwortet um 12-01-2012 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
Hallo,
Mit 100 Ps an der Zapfwelle sollte ein Sähkombi kein Problem darstellen, bin auch mit Steyr 9094 mit 3m unterwegs gewesen, zwar am Limit bei unseren Böden aber es hat funktioniert. Jetzt fahre ich mit ca. 120 Ps 6-Zylinder mit der Kombi!
Ich würde mir in der 110 Ps-Klasse unbedingt auch den Profi Classic anschauen, ist vom Preis her sicher intressant!

MFG A STEIRA



 

Fergi antwortet um 12-01-2012 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
schau die den MF 5460er mal näher an. wen du kein 50km/h getriebe brauchst, dann solltest du dir diesen MF mal näher anschauen. er hat ein top getriebe, eine starke hydraulik, einen super motor u. die kabine ist auch top. wen du aber einen moderneren schlepper brauchst, dann schau dir die 64ooer serie v. MF an. mfg

aunewonter antwortet um 13-01-2012 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Allroundtraktor
such selbst gerade!
momentan sicher günstig new holland 5070 und case jxu 115 die serien laufen nächstes jahr aus und die händler lassen den preis stark fallen


Bewerten Sie jetzt: Allroundtraktor
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;322407

Treffer Gebrauchtmaschinen:

Login
Forum SUCHE
Privatmarkt - Traktoren
  • Steyr 540
    Bj. 1973, sehr wenig Bstd., Originalzustand, gut erhalten.
  • Fendt 939 und Mus Max 11
    Fendt 939 Vario mit Rüfer, Bj. 2012, Karosserie hat insgesamt 8500 Std., Motor wurde vor 5000 Std. neu getauscht und das Getriebe wurde vor 2000 Std. MUS MAX Wood Terminator 11, Bj. 2010, mit Palfinger Kran. Preis insgesamt € 135000,- exkl. MwSt. Maschinen gibt es auch einzeln zu erwerben.
  • Tracteur Forestier gesucht
    Avec grue et treuil, max. 8.000 Bstd.
  • John Deere 2450
    Bj. 1990, Motor neu gemacht, Kupplung neu. Reifen hi. 520 70 r34 und vo. 420 70 r34. Lastschaltgetriebe, Kreuzhebel, Fronthydraulik und Zapfwelle, 3 dw, 3-polige Steckdose, 45 km/h.
  • Steyr 975a
    Bj. 97, 6.000 Bstd., Grünlandbereifung 480/70/30,360/70/24; FH, FZW 540 links u. 1000 rechts, 4-fach Zapfwelle, 2 dw, 1 ew elektr. Dachluke, Top-Zustand.
  • Unimog U90
    Bj. 1996, ca. 1.200 Bstd., 30.000 km, neue Kupplung, Kriechganggetriebe, Splitt Getriebe, Luftsitz, Lufttrockner, beheizte Scheibe + Spiegel, Zusatzscheinwerfer, Zapfwelle vo. + hi., Doppelkupplung, Anbauplatte, 3-Seiten Kipper, 4 dw Hydraulikanschlüsse, kein Pickerl, fahrbereit, div. Roststellen.
  • New holland tn 55 Turbo
    New Holland TN-55 D mit Turbo (65 PS), Komfortkabine mit Lüftung und Heizung,1460 Bstd., 16/16 Getriebe 40 km/h, 2 x dw, Bereifung:320/70R20, 420/70R28. Bitte nur telefonisch melden.
  • Steyr 1090
    Steyr 1090 kein Allrad Bj. 72 knapp 9000 Betriebsstunden, Frontlader ist abnehmbar. 1 einfach und ein Doppel wirkendes Steuergerät, Einleiter Druckluftanlage Starter wurde voriges Jahr neu eingebaut, Bremse wurde auch voriges Jahr neu belegt rechte Seite muss aber entlüftet werden. Springt im Winter ohne Probleme an.
  • Claas Dominator Korntankrohr
    Claas Dominator 106 Korntankrohr, Preis VB, telefonisch melden.
  • Heckhydraulik (Hydraulikblock) für Deutz 8006 (K45.2)
    Suche eine Heckhydraulik für einen Deutz 8006 A, Kraftheber K 45.2. Bitte alles anbieten.
Gebrauchte Traktoren
Neues über Traktoren

Neue Manager bei Case IH

Der Landmaschinen-Hersteller Case IH stellt zwei neue Führungskräfte vor: Gabriele Hammerschmid übernimmt als Director for Sales Administration and Demand Planning die Aufgaben in Europa, Mittleren Osten und Afrika (EMEA) von Case IH. Zum neuen Marketing Director für diese Region hat der Landtechnik-Konzern Peter Friis ernannt. Sitz beider Funktionen ist in St. Valentin, Österreich, der europäischen Zentrale von Case IH.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis März 2017

Nach einem deutlichen Aufwind im Vorjahr (Jänner bis März) gehen die Neuzulassungen auch bei den Obst- und Weinbautraktoren zurück. Sie sanken um 11 Stück, das macht 15 % aus.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis März 2017

Weiter rückläufig ist der Traktormarkt in Österreich. So sanken die Neuzulassungen von Standardtraktoren im Zeitraum Jänner bis März 2017 um 11,5 % oder 125 Stück. Es gibt aber nicht nur Verlierer unter den Herstellern.

Fendt 300 Vario Profi Plus

Im Vorfeld der Agritechnica rüstet Fendt seine Traktoren weiter auf. Den 300 Vario gibt es jetzt neu als ProfiPlus-Variante.
Weitere Artikel

New Holland: Aus T4 wird T5

New Holland hat seine Traktorbaureihen im Leistungssegment von 75 bis 115 PS überarbeitet und neu geordnet.

MF 8740 auf der SIMA vorgestellt

Mit dem 400 PS starken MF 8740 rundet MF sein Angebot an Hochleistungstraktoren nach oben ab und führt mit der Datatronic 5 ein neues Touchscreen-Bedienterminal mit werksseitig installiertem Precision-Farming-Paket ein.

Valtra S394 mit neuer Armlehnenbedienung

Valtra präsentierte auf der SIMA in Paris sein neues Flaggschiff S394. Mit 405 PS und 1.600 Nm bietet das neue Top-Modell nicht nur mehr Leistung, sondern auch eine vollständig überarbeitete Bedienung.

Valtra stellt A4-Serie auf der SIMA vor

Die neue A4-Serie umfasst sieben Modelle im Leistungsbereich von 75 bis 130 PS. Sie werden sowohl in Finnland als auch in Brasilien produziert, also ein echter Global-Traktor.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Jänner des Vorjahres deutlich weniger Schmalspurtraktore zugelassen: -14 Stück, -60,9%. Fendt ist mit fünf Stück ins neue Jahr gestartet. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des Jahres 2017 wurden um 13 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Jänner 2015. Das entspricht einem weiteren Marktrückgang von 5,5 %. Steyr startet wieder als Nummer 1 ins neue Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Lindner und Fendt. Am besten startete mit einem Marktanteilsgewinn von 3,4 % Massey Ferguson ins neue Jahr. Der Start von John Deere mit einem Minus von 3,1 % Marktanteile ist hingegen sehr verhalten. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:

Neues Valtra-Zentrum in Franken

Einer der ältesten Valtra-Händler in Deutschland, die Egelseer Traktoren GmbH, baut einen neuen Landtechnikstützpunkt im Raum Nürnberg/Fürth. Im Sommer soll das Bauprojekt fertiggestellt sein.

Case IH Quantum Traktoren

Kürzlich hat Case IH seiner Spezialtraktorenserie Quantum ein Facelift verpasst. Zudem warten die Traktoren mit neuen Features auf.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 288 Obst- und Weinbautraktoren verkauft. Das bedeutet ein Plus von 24 Maschinen bzw. einen Marktanstieg von 9,1 %.

Neuzulassungen Standardtraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 4.573 Standardtraktore verkauft. Das bedeutet ein Minus von 232 Maschinen bzw. einen Marktrückgang von 4,8 %. Steyr ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1.

Traktorenmarkt Deutschland: AGCO und John Deere vorne

Die Zeiten für Landmaschinenhersteller sind weiter trüb. Im Jahr 2016 wurden in Deutschland ingesamt 28.746 Traktoren zugelassen und damit 10,8 % weniger als im Jahr zuvor.

Deutscher Traktorenmarkt gibt weiter nach

Die Preise und damit die Stimmung vieler Landwirte waren bis zuletzt im Keller. Das zeigt auch der deutsche Traktorenmarkt. 2016 wurden das dritte Mal in Folge weniger Traktoren zugelassen als im Vorjahr.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis November 2016

In den Monaten Jänner bis November 2016 wurden um 57 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis November 2016

Von Jänner bis November 2016 wurden um 22 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

John Deere: Gewinn geht 2016 weiter zurück

Deere & Company, Weltmarktführer im Bereich der Landtechnik, verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 einen weiteren Rückgang des Gewinns. In Mannheim wurden 10 % weniger Traktoren gebaut als im Vorjahr.

Landwirtschaft 4.0: Experten im Interview über die Landwirtschaft von morgen

Einen Tag vor Start der Agraria fand der 2. Live Praxistag zum Thema Landwirtschaft 4.0 statt. Dabei wurden Experten zu den neusten Trends in der modernen Landwirtschaft befragt – die Facebook-Community verfolgte die Live-Einstiege mit großem Interesse.

John Deere 6250R mit 300 PS vorgestellt

Auf der Welser Messe enthüllte John Deere die neuen 6R-Traktoren. Der 6230R und der 6250R ergänzen die Baureihe ab 2017 nach oben.

Automatisch wenden mit Steyr S-Turn

Mit der neuen Funktion „S-Turn“ können Steyr-Traktoren am Feldende automatisch wenden. Die Elektronik erkennt auch Fahrgassen und lenkt präzise bis in die letzte Ecke. Wir haben das System bei der Herbstbestellung ausprobiert.

Landwirtschaft 4.0 - Landwirt.com live Praxistag

Die Landwirtschaft ist im Umbruch – auch in der Art und Form der Bewirtschaftung. Neue Technologien unterstützen uns künftig in allen Bereichen. Dadurch soll es zukünftig noch einfacher möglich sein, die Arbeitsqualität zu steigern und die Wirtschaftlichkeit pro Hektar zu optimieren.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Oktober 2016

Von Jänner bis Oktober 2016 wurden um 27 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Oktober 2016

In den Monaten Jänner bis Oktober 2016 wurden um 12 Standardtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Case IH Optum Traktor des Jahres 2017

Auf der Landtechnikausstellung EIMA in Italien wurde vor kurzem der Case IH Optum 300 CVX zum Traktor des Jahres ausgezeichnet. Die Jury würdigte dabei das Design, die Leistung und das Eigengewicht der Maschine.