Werkstättenhandbücher und Ersatzteillisten für Maschinen

Antworten: 5
Restaurator 17-11-2011 17:15 - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
frage an die forumsleser:
immer wieder tauchen hier anfragen bezüglich diverser motor-, getriebe- oder sonstiger probleme der arbeitsmaschinen auf.
für pkws gibt's ja die werkstättenhandbücher als klickbare pdf in denen für jedes problem die fehlersuche "todelsicher" von der einfachsten und billigsten bis zur teuersten eventualität beschrieben ist. ausserdem finden sich dort ja auch alle abbau- bzw. wiederaufbauanleitungen, etc da die meisten mechaniker der vertragswerkstätten ja gar nicht alle modelle kennen können.
das müsste es ja auch für die arbeitsmaschinen geben. ich kann mir net vorstellen, dass die landmaschinenmechaniker alles intus haben.
da sicher der eine oder andere sowas hat / besorgen könnte: sollte man nicht irwo im web eine für die forumsteilnehmer zugänglich sammlung beginnen?
auch die handbücher zu den geräten mit den erstatzteillisten könnte man dort für alle zugänglich archivieren.
oder spricht rechtlich was dagegen?


Jophi antwortet um 17-11-2011 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
Der Umsatz der Werkstätten spricht dagegen, deshalb rücken die solche Handbücher nicht raus,


loiss antwortet um 18-11-2011 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
schau mal unter
https://www.fachliteraturversand.de/webshop/BAU-LAND-FORST
Das gute Bücher schwer zu bekommen sind stimmt.Die Landwirtschaft Ist mit PKW-Bücher nicht zuvergleichen, denn die Wirtschaft hat nichts dagegen wenn PKW-Bücher angeboten werden. Nur ein kleiner Anteil derPKW-Besitzer machen am Auto etwas selbst - da bricht kaum ein Geschäft der Wirtschaft weg. Wenn es so was für Traktoren gäbe, würdenv viele Bauern das selbst angehen und das gefällt der Wirtschaft nicht.
im web so was zu verwalten ist gut gemeint aber nicht durchführbar, besonders diese Forum eignet sich nicht dazu, denn hier werden nur politische und klerikale Kollateralschäden besprochen. etwas anderes ist wahrscheinlich von de Rdaktion eh nicht gewollt.



chr20 antwortet um 18-11-2011 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
Hallo miteinander!
Was würd ich für ein Werkstättenhandbuch zB. für unseren Steyr MT geben... praktisch unbezahlbar!! Aber die Händler/Werkstätten wissen halt das wenn solche Dinger frei zugänglich wären ihr Umsatz schwer einbrechen würde...´
Klar nicht allen würd das helfen aber technisch interesserten und vertrauten würd sowas wahnsinnig weiterhelfen, die meisten Probleme sind ja nur Kleinigkeiten nur kein "Schwein" kennt sich aus.
Würd echt gern wissen obs da undichte Stellen gibt die sowas rausrücken oder gilt da für Werkstätten praktisch die Todesstrafe?????
Gruß
Chris


michitraktor antwortet um 18-11-2011 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
Servus!
Kommt auf die Traktormarke an. Bei vielen Traktormarken kannst Du die Werkstatthandbücher ganz normal wie Ersatzteile bestellen, geht oder ging zumindest bei Steyr, Deutz, Same, teilweise bei Fendt.
Problem machen aber oft die Händler, sie sagen, dass es keine 'Werkstatthandbücher für Privatpersonen gibt. Daher am besten im Werk oder bein Generalimporteur anrufen, Kundendienst verlangen und die Ersatzteilnummer des betreffenden Werkstatthandbuches erfragen, bestellen und an den Händler liefern lassen, da die Hersteller direkt an Dich nicht verkaufen werden und nur über den Händler oder das Lagerhaus ausliefern.
Ich weiss aber nicht, ob es für die neuen Modelle noch gedruckte Handbücher gibt oder ob diese nur mehr in über das Internet für die Händler zugänglich sind. Ansonsten findet man auch viel im Internet.
Oder Du wirst hier fündig:
Gruss
michitraktor


 


muk antwortet um 18-11-2011 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
werkstättenhandbücher
Für ältere Modelle ein handbuch zu bekommen geht nicht immer .

Aber immer geht es bei einem neukauf eines traktors . wenn der vertrag zur unterfertigung fertig ist ., ist die letzte bedingung für die unterschrift des käufers ein reperaturhandbuch -- und bis jetzt hat das noch jede firma gemacht . wegen diesem buch lässt keine firma eine kauf platzen .

und so ein buch kann sehr hilfreich sein . in den ersten 5 jahren braucht man es eh nicht , aber dann ein unbezahlbarer helfer bei reperaturen .


Bewerten Sie jetzt: werkstättenhandbücher
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;312510




Landwirt.com Händler Landwirt.com User