meine Hennen legen nicht ?????

Antworten: 13
Jochi 26-10-2011 08:30 - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Ich habe mitte August 10 weiße Junghennen mit 20 Wochen gekauft, jetzt haben wir Ende Oktober und die Hennen legen noch immer nicht regelmässig. Das heißt ich habe 1- 3 Eier pro Tag und manchmal auch keins. Im Durchschnitt bekomme ich 10 Eier die Woche. Ich füttere Legemehl, Weizen, geschrotteten Mais Küchenabfall und Grünfutter. Die Hennen bekommen ab 6 Uhr früh Licht, sie haben genug Auslauf, sie können die Eier auch nicht verlegen, und sie fressen die Eier auch nicht selbst, da ich mehrmals täglich in den Hühnerstall gehe um nachzusehen. Ich weiß nicht mehr weiter, vielleicht hat einer von Euch einen oder zwei Tipps für mich. Freue mich auf Eure Antworten. DANKE.


Fidelio antwortet um 26-10-2011 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Hallo !
Meine legen auch nicht , oder fast keine Eier. Habe auch im August 10 braune Junghennen gekauft.
Diesmal hatte ich kurz keinen Hahn ( vom Fuchs geholt ) und da merkte ich das eine Henne sich bemühte zu krähen wahrscheinlich ein Zwitter vielleicht deshalb bei mir kaum Eier. Glaube aber nicht das bei dir das die Ursache ist. Vor ein paar Jahren hatte ich wirklich kein einziges Ei, merkte aber das die Hühner niesen. Ich brachte ein Huhn zum Tierarzt der gab mir ein Mittel das man in das Trinkwasser mischte, weis leider nicht was es genau war, jedenfalls begannen sie bald nach der Behandlung wieder zu legen.
Mfg. Fidelio


mfj antwortet um 26-10-2011 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????


Rasse ? (hoffentlich kein Drachenreiter-Forumshuhn...etc.)
Alter ?
Mauser ?
Kälte ?
Licht ?
Futter ? (Legemehl ist kein Absolutionsfutter...)
Haltung ?






gdo antwortet um 26-10-2011 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Das Thema hatten wir doch schon vor kurzem ... es gibt es Suchfunktion meine Lieben!

Damals drehte sich der Großteil der Diskusion um die Notwendigkeit eines Hahnes.
Deutlicher wie der Zwitter im zweiten Beitrag kann man es wohl nicht ausdrücken.

Und wenn ich jetzt giftig wäre, würd ich sagen "Prüfen ob nicht das Wasser von einem von harmloser Maisbeize versiechten Brunnen kommt" - aber ich bin nicht giftig, und daher sag ich das auch nicht.

Aber wie gesagt - Suchfunktion verwenden führt in diesem Falle am schnellsten zu Ergebnissen. Das geht nämlich schneller anstatt darauf zu warten bis hier jemand seine Maisbeize, sorry Senf, dazugibt.

Eine andere Frage: unter welche Temperatur sollte eine Hühnerbehausung nicht fallen? Oder mit anderen Worten - ab wann ist den Hühnern schlicht und einfach zu kalt?
Aus diesem Grund (hmmm - aber auch des Speckes wegen) hatten wir zuhause, als ich noch ein Bub war, Schweine - weil die haben den ganzen Stall, inklusive Kühen und Hühnern gewärmt.

Gibt es eigentlich ein allgemein gehaltenes anerkannt gutes Buch zur (Bio)Tierhaltung?
Wo z.B. drinnen steht warum Hennen möglicherweise nicht legen - oder wie ihre (marder- und fuchssichere) Behausung aussehen/beschaffen sollte usw.


Fidelio antwortet um 26-10-2011 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Hallo !
Das ist schon richtig mit der Wärme.Im Winter waren früher unsere Hühner auch im warmen Kuhstall, aber bei uns jetzt, legen die Legehybriden im Normalfall auch bei Minusgraden.
Mfg.Fidelio


Jochi antwortet um 26-10-2011 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Ich glaube auch nicht das es nur an der wärme liegt, denn es kann noch so kalt sein und die Hennen laufen gerne im Auslauf umher. Bei uns im Stall sind sogar Thermofenster eingebaut.
Die Suchfunktionen brachte auch keinen Erfolg, die reden auch alle nur um den heißen Brei herum.
Werde aber die Hühner vom Tierarzt untersuchen lassen ob sich da ein Zwitter oder Hahn oder Sontiges eingeschummelt hat.


Restaurator antwortet um 26-10-2011 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
@jochi: hühner legen auch bei niedrigen temperaturen, sind aber von der tageslänge abhängig.
nur ab 6 uhr licht scheint mir zuwenig, ich würde abends noch bis 20 uhr beleuchten.
überfütterte hennen legen auch schlechter und vom vorhandensein eines hahns hängt das sowoeso nicht ab. auch single-frauen bekommen ihre tage.
es gibt etliche rassen bei denen die mauser bis zu 4 wochen dauert. die müssen noch nicht fertig sein damit und in der zeit legen sie auch (fast) nichts.
die alten rassen (zwiehühner) legen sowieso nur 150 - 180 eier pro henne und jahr. die haben ihr kontingent für heuer schon ziemlich aufgebraucht.
auch bei wassermangel sinkt die legetätigkeit.
vermehrter ungezieferbefall führt auch zu legeunlust und ist jetzt in der kälteren jahreszeit recht aktuell (meist kalkbeinmilben und federlinge).
ich bin mir sichrer, dass ein zusammenspiel mehrerer der von mir angeführten faktoren die ursache ist.
tipp: wenn du eine rasse hast die länger nichts legt: zum kochen und backen kann man die eier problemlos einfrieren. nur weiches ei wird dann schwierig ;)
viel erfolg!


Jochi antwortet um 26-10-2011 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Die sogenannte Mauser kenn ich schon , weiß auch das das dauern kann aber die Hühner sind ja erst 30 Wochen alt. Mit 20 Wochen gekauft und jetzt 10 Wochen bei mir. Ab wann beginnen die den zu mausern? Sie sind sehr geschreckt aber auch neugierig und haben sich an die älteren 15 Hühner so einigermaßen gewöhnt.
Werde das mal probieren, daß sie nur Weizen und Legemehl bekommen.


Restaurator antwortet um 26-10-2011 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
also ich halte sulmtaler, mache das weichfutter selbst, dazu 50g körnerfutter pro henne und tag, keine künstliche beleuchtung und die z.b. beginnen nie im selben jahr zu legen. meine starten immer mitte jänner, dafür werfen sie mich dann mit eiern regelrecht zu :) vielleicht ist das bei deinen ähnlich (welche rasse hast du?)
hühner mausern allgemein das erste mal im auf das geburtsjahr folgenden jahr. bis zur geschlechtsreife haben sie eigentlich ständigen federwechsel (kann man ja an der veränderung der färbung erkkenen).


Jochi antwortet um 26-10-2011 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Hab leider keine Ahnung welche Rasse ich da gekauft habe, werde mal bei meinem Geflügellieferanten nachfragen. Ich hab sonst immer braune oder schwarze Hennen gekauft und wollte mal weiße ausprobieren da es ja heißt weiße legen sehr gut. Kann ich leider nicht bestätigen. Welche Rasse sollte man den Kaufen?


Restaurator antwortet um 26-10-2011 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
darauf gibt es nur schwer eine antwort.
wenn du das ganze jahr hindurch möglichst viele eier willst > legehybriden.
man muss aber dran denken, dass ein huhn etwa 800 eier in den eierstöcken angelegt hat. sind die verbraucht, ist schluss. deshalb sinkt bei den hybriden (da gibt es spitzenzüchtungen mit 300 eiern pro jahr) die legeleistung nach etwa 1 1/2 jahren rapid ab und sie werden für die eierproduktion unwirtschaftlich. deshalb müssen professionelle eierproduzenten jedes jahr ihren bestand erneuern.
wenn du - so wie ich - nicht nur auf die eier schaust, sondern zusätzlich noch erstklassiges fleisch willst, dann nimmst du am besten eine alte rasse, am besten eine aus deiner gegend weil die perfekt angepasst sind. meine sulmtaler z.b. legen pro jahr durchschnitllich um die 160 eier und lassen damit erst nach 4 jahren nach. zusätzlich liefern sie bestens schmeckendes, feinfasriges fleisch das beim zubereiten nie trocken wird, dafür brauchen sie 6 monate für die schlachtreife (kann man auch früher essen, ist aber schade drum). wenn ich mir dieses fleisch kaufen will muss ich für's fleisch mindestens 25€ pro kilo hinlegen. nachdem man soviel nicht ausgeben kann für's essen, produzier ich es selbst und ess wie ein könig :) meine hennen wiegen alle um die 3kg und die hähne entsprechend mehr.
sulmtaler sind eine besonders zutrauliche rasse die nur sehr schlecht fliegt und bei entsprechender fütterung den masthuhncharakter hervorkehrt obwohl auch die legeleistung nicht so schlecht ist.
gib deinen einfach zeit, wirst sehen ab ende jänner werden sie dich vollends zufriedenstellen, jetzt kommt halt der winter. bis dorthin kannst ja über die verschiedenen rassen nachlesen und dich für eine entscheiden. die alten hausrassen sind ja schön noch dazu.
am foto mein heuriger zuchthahn im alter von 9 monaten.



 


Jochi antwortet um 27-10-2011 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
bin jetzt im hin und herüberlegen ob ich jetzt vorm Winter noch welche dazukaufen soll,
ich brauche die Eier bald zum Kekse backen und die Hauskunden will ich mir auch nicht verärgen wenn keine Eier da sind.
Es sagen jedoch alle das man vorm Winter keine neuen Hühner kaufen soll, Warum?????

In den nächsten paar Wochen dürfte das Wetter laut Wetterbericht noch relativ mild sein, daher könnte ich mir schon vorstelle nochmal 5 Junghennen einzustellen um somit meinen Eiermangel zu decken.

Gute Idee oder schlechte Idee?????????????


Jochi antwortet um 27-10-2011 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
@Restaurator, dein Hahn sieht wirklich toll aus, bin fast ein bisschen neidisch, aber Hahn will ich nicht unbedingt.


armin504 antwortet um 28-10-2011 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
meine Hennen legen nicht ?????
Hallo Jochi.
Ich glaub du hast dir deine Hennen heuer einfach zu spät zugelegt. Die brauchen mindestens eine Eingewöhnungsphase von 3-5 Wochen. Und am bsten kein anderes Futter als Legekor. Du solltest auch das Wasser mindestens 2 mal täglich wechseln und auch den Behälter immer sauber halten. Ich hab meine Legehennen mitte Juli gekauft, elf Stück genau und die legen seit mitte August tadelos jeden Tag 11 Eier. Immer frisches Wasser und genügend Futter. Und nicht immer nachsehen was los ist !! Lass sie einfach in Ruhe (Störfaktor) !! Aber wenn die bis jetzt noch nicht legen dann fangen sie sowieso erst im Frühjahr damit an . Wird schon klappen. Hahn hin oder her das ist nicht so wichtig für die Eierproduktion.


Bewerten Sie jetzt: meine Hennen legen nicht ?????
Bewertung:
4.07 Punkte von 14 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;308521




Landwirt.com Händler Landwirt.com User