Drone 06-06-2011 20:52 - E-Mail an User
Kuhklocke
Darf ein neuhinzugezogener Bürger verlangen daß die Kuhklocken abgehängt werden müßen?


walterst antwortet um 06-06-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
zu solchen Fragen gibt es - teils kuriose - Gerichtsurteile, an denen man sich orientieren kann

1.Prozess um läutende Kuhglocken
Kuhglocken sind ein ortsübliches Geräusch und müssen von den Anrainern hingenommen werden: So entschied das weststeirische Bezirksgericht Stainz, nachdem ein Grazer Ehepaar sich belästigt gefühlt und geklagt hatte.

2. Ein anderes Verfahren in der Schweiz .....
...Demnach erkennt das Bundesgericht:

In teilweiser Gutheissung der Berufung wird das angefochtene Urteil
des Obergerichts von Appenzell A. Rh., 2. Abteilung, vom 26. September 1974
in dem Sinne abgeändert, als dem Beklagten unter Androhung der Bestrafung
nach Art. 292 StGB (Haft oder Busse) und der Zwangsvollstreckung bei
Nichtbefolgung (zusätzlich) verboten wird, seinem Vieh beim Weiden auf den
Parzellen Nr. 199 und 222 zur Nachtzeit, d.h. von 20.00 Uhr bis 07.00 Uhr,
Treicheln, Schellen oder Glocken anderer Art umzuhängen.....

3. siehe http://openjur.de/u/153778.html
 


Haggi antwortet um 06-06-2011 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Solang wie keine GLOCKEN gemeint sind ist es eigentlich egal, was abgenommen werden sollten...

Aber die Glocken sollten schon an der Kuh bleiben - sonst ist das 4-beinige Rindvieh auch noch beleidigt...





Christoph38 antwortet um 07-06-2011 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Die Glocken können prinzipiell eine Lärmbelästigung darstellen.

Wie bei vielen Dingen wird es auf die näheren Umstände ankommen.
Ist die Verwendung von Glocken ortsüblich ?
Wie ist die Widmung der Flächen ?

Ich meine, dass im Grünlandgebiet die Verwendung von Glocken üblich ist, sodass der Nachbar dies akzeptieren muss.


fgh antwortet um 07-06-2011 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Kommt auch irgendwie darauf an wie lange man schon Kühe mit Glocken hat... 30 Jahre Beweidung mit Glocken ist quasi ersessenes Recht ... Servitut


Fidelio antwortet um 07-06-2011 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Hallo !

Und ich habe gehört, das Kühe wo viel Fremdenverkehr ist, Glocken haben müssen.
Mfg.Fidelio


kraftwerk81 antwortet um 07-06-2011 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
m.M. macht eine Kuhglocke auf einer Alm Sinn um die Rindviecher zu finden. Alles andere ist komplett sinnlos und total überflüssig. Wundert mich dass da die Tierschützer nicht aktiv werden.


Felix05 antwortet um 07-06-2011 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Guten Abend,

kraftwerk81, die Glocken machen auch Sinn, wenn du deine Kühe am Sonntag nicht fütterst und sie auf Selbstversorgung stehen.
Du findest sie dann Montags besser wieder. :-))

Gruß, Lutz!


Drone antwortet um 07-06-2011 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuhklocke
Beim Klockenstreit wird es wahrscheinlich zum Rechtstreit kommen.Ps. Es sind 3Klocken oder 3Rinder.
Der Neubürger benützt das Haus nur am Wochenende um sich im Schwarzwald zuerholen.



Bewerten Sie jetzt: Kuhklocke
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;293198




Landwirt.com Händler Landwirt.com User