Get it on Google Play

Früher Anbau von Mais

Antworten: 1
wene85 07-05-2011 21:43 - E-Mail an User
Früher Anbau von Mais
Wier sieht den eurer Mais den aus die tiefen Temperaturen dürften nicht ganz optimal für den Mais gewesen sein schaut sehr gelb heuern aus hatt das frühe anbauen wohl nichts gebracht heuern.
In welchen Blattstadium ist den der Mais die sehr früh angebaut haben.

lg angerweber
179781 antwortet um 07-05-2011 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Früher Anbau von Mais
Das mit dem Frost ist eine ganz interessante Sache. Bei uns war diese Woche an zwei Tagen ordentlicher Reif in der Früh, auf jeden Fall sind bei den Nußbäumen die Hälfte oder mehr von den Blättern abgefroren.
Beim Mais dürften da auch sortenbedingte Unterschiede sein. Da sind z. B. zwei Felder von meinen Nachbarn nebeneinander, da sind bei einem nur mehr braune Blätter da vom Mais, beim anderen sind die meisten grün mit braunem Rand und einige ganz abgefroren. Der hat ES Beatle gesät und einen halben Sack Ronaldino vom letzten Jahr dazugemischt. Sieht danach aus, dass das die abgefrorenen sind.
Bei mir sind auf einem Feld, das seit mehreren Jahren nur mehr pfluglos bewirtschaftet wird, die Maispflanzen nur minimal von Frost betroffen, während auf einem Feld das 200 m daneben liegt, etwa 20 % der Blattfläche abgefroren ist. Da habe ich einen mehrjährigen Grasbestand umgepflügt.
Man sieht daraus, dass die Art der Bodenbearbeitung schon auch einen Einfluß auf die Temperatur hat.

Gottfried

Bewerten Sie jetzt: Früher Anbau von Mais
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;290290
Login
Forum SUCHE
Gebrauchte Einzelkornsämaschinen
Neues zum Thema Mais
Körnermais - OÖ Landessortenversuch 2016

Körnermais - OÖ Landessortenversuch 2016

Das große Angebot bei Gelbmais erschwert uns oft die Wahl der richtigen Sorte. Die Ergebnisse der regionalen Sortenversuche sollen Ihnen dabei helfen.
Fusarien 2016

Fusarien 2016

2014 ließ die hohe Mykotoxinbelastung im Mais viele Landwirte aufhorchen. Heuer waren die Wittterungsbedingungen zur Infektionszeit ähnlich. Können wir dieses Jahr Ähnliches erwarten?
Maisanbau mit Erosionsschutz

Maisanbau mit Erosionsschutz

Erosion ist und bleibt ein Thema. Aus diesem Grund hat der Maschinenring Oberösterreich einen Versuch mit drei alternativen Anbausystemen und Cultan-Düngung angelegt.
Feldtag zur Pflanzenproduktion

Feldtag zur Pflanzenproduktion

Am Montag den 20.Juni findet am Betrieb von Franz und Maria Kastenhuber der 11. Feldtag zur Pflanzenproduktion statt. Dabei präsentieren Experten diverser Organisationen ihre Versuche.
Mehr Artikel

Glyphosat: Entscheidung über Glyphosat-Neuzulassung erneut vertagt

Der zuständige EU-Expertenausschuss konnte sich am 6. Juni 2016 erneut nicht für eine Glyphosat-Neuzulassung einigen. Vor Ende des Monats muss aber eine Entscheidung fallen. Sonst läuft das Wirkstoff aus.

Pflanzenbauliche Maßnahmen im Mais

Mit dem Maisanbau steht und fällt der Maisertrag. Doch mit der Saat alleine lassen sich in der Regel keine Spitzenerträge generieren. Der Landwirt sollte besonders auf die Unkrautbekämpfung und auf die Düngung achten.

Biogas: Alternativen zu Mais können sich lohnen

Riesenweizengras oder Durchwachsene Silphie können Mais für die Biogaserzeugung teilweise ersetzen. Eine Studie der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) zeigt, dass diese beiden mehrjährigen Kulturen unter bestimmten Voraussetzungen Gärsubstrat kostengünstiger liefern als Mais.

Maisanbausysteme im Vergleich

Der Pflug ist nach wie vor das beliebteste Bodenbearbeitungsgerät. Doch birgt die Pflugarbeit nicht nur Vorteile. Deshalb sollte sich der Landwirt auch mal die alternativen Maisanbausysteme ansehen.

Ackerbautag in Pyhra

Am Mittwoch, 2. März, findet ab 9:00 Uhr in der LFS Pyhra die diesjährige Ackerbautagung statt. Die hochkarätigen Referenten werden ihre Versuchsergebnisse und Erkenntnisse präsentieren.

Die Wirkung von Glyphosat verbessern

Mithilfe der konservierenden Bodenbearbeitung kann der Landwirt Bodenerosion vermeiden. Damit er aber die Unkräuter auf diesen Flächen in den Griff bekommt, ist des Öfteren der Einsatz von Glyphosat notwendig. Aber ist dazu immer die volle Aufwandmenge erforderlich?

Maissorten für Bayern 2016

Die richtige Sortenwahl ist bei Mais ist meist ausschlaggebend für einen zufriedenstellenden Ertrag. Doch gerade bei den Maissorten ändert sich das Sortiment von Jahr zu Jahr. Deshalb führt die LfL jedes Jahr firmenunabhängige Sortenversuche durch.

Maissorten für Österreich 2016

Die richtige Sortenwahl ist bei Mais ist meist ausschlaggebend für einen zufriedenstellenden Ertrag. Doch gerade bei den Maissorten ändert sich das Sortiment von Jahr zu Jahr. Deshalb führen die Landwirtschaftskammern jedes Jahr firmenunabhängige Sortenversuche durch.

Dünger für das Frühjahr kaufen

Im letzten Halbjahr haben die Landwirte nur sehr verhalten Dünger gekauft. Das könnte die Nachfrage und den Preis im Frühjahr in die Höhe treiben.

Bund und Land unterstützen Dürreversicherung

Mit der öffentlichen Bezuschussung sollen mehr Acker- und Grünlandflächen gegen Dürre versichert werden können. Neue Versicherungsmodelle für Mais und Wintergetreide sind ebenfalls geplant.

Glyphosat im Frühjahr wirklich nötig?

Der Einsatz von Totalherbiziden vor dem Anbau im Frühjahr zählt in unseren Breiten zu den Standardmaßnahmen. Doch was kann der Landwirt tun, wenn der Wirkstoff plötzlich nicht mehr verfügbar ist?

Getreidepreise am 10.12.2015

Der Markt steht unter Druck – Die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Erzeugnissen bleibt gering.

Stabilisierter Stickstoff in Mais

Der Einsatz stabilisierter Stickstoffdünger vor Mais ist mittlerweile weit verbreitet. Daher hat die Boden.Wasser.Schutz.Beratung dieses Jahr wieder einen Versuch zu diesem Thema angelegt. Wir zeigen Ihnen wie die stabilisierte Düngung bei der diesjährigen Trockenheit abgeschnitten hat.

Körnerhirseversuch 2015

Körnerhirse ist eine interessante Alternative zu Getreide und Mais. Sie hat einen hohen Futterwert und gilt wie Mais als guter Verwerter von Gülle.

Maissortenversuche 2015

Bei dem großen Sortenangebot ist die Auswahl oft nicht leicht. Der Landwirt sollte vor allem auf die Klima- und Standortgegebenheiten sowie auf den Verwendungszweck achten. Ziel ist es, eine Sorte mit guter Ausreife und einem entsprechend guten Ertragsziel zu finden.

Lambacher Ackerbautagung

Am Montag, 30.November findet ab 19:30 Uhr im abz Lambach die diesjährige Ackerbautagung statt.

Getreidepreise am 20.11.2015

Maisimporte kompensieren schlechte europäische Ernte

Glyphosat doch nicht krebserregend

Die Gutachter der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit geben Entwarnung. Eine Wiederzulassung ist somit möglich.

Deutsches Opt-out vom Gentechnikanbau akzeptiert

Die EU-Zulassung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) bedeutet zukünftig nicht automatisch, dass diese in Deutschland angebaut werden dürfen. Diese Lösung akzeptieren auch die betroffenen Unternehmen.

Stickstoffdünger - Die Qual der Wahl

Welchen Dünger wann und wo einsetzen? Für die Stickstoffdüngung stehen die unterschiedlichsten Dünger zur Auswahl. Die unterschiedliche Zusammensetzung und Wirksamkeit erschweren die Wahl. Schlussendlich entscheidet jedoch oft der Preis.

Getreidepreise am 05.11.2015

Europäischer Weizen kann wieder zulegen.

Keine Frostgare

Die letzten Winter waren durchwegs sehr mild. Das Ergebnis waren schlecht ausgefrorene Böden. Doch gerade Mais benötigt einen feinkrümeligen und gut strukturierten Boden. Was können Landwirte tun wenn sich dieses Szenario wiederholt?

Getreidepreise am 19.10.2015

Der Rapsmarkt kommt langsam wieder in Schwung. Preise für Mais und Weizen konnten das Preisniveau nicht halten.

Getreidepreise am 12.10.2015

Die Maisernte in Europa ist heuer deutlich geringer als letztes Jahr.

Getreideviren auf dem Vormarsch

In Getreide gibt es weltweit rund 30 wirtschaftlich bedeutende Virosen. Durch den Klimawandel und den eingeschränkten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gewinnen Getreideviren nach und nach mehr an Bedeutung.