Mattau4 02-12-2010 13:17 - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
Hallo Alle Zusammen.
Ich beabsichtige in der nächsten Zeit einen neuen Stal zu bauen für 35 Kühe+ Nachzucht.
Warm oder Kaltstall? Spaltenboden oder Schieberentmistung, Aufstallung, Melkstand,?.......
Wer hatt in letzter Zeit einen Neubau hintersich, wäre um alle Tipps dankbar.
Mfg



Noro antwortet um 02-12-2010 14:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
hallo,

hab im vergangenen jahr beim nachbarn stallbauen geholfen. er hat 15 Monate mit seinem Schwiegervater und nem freund daran gebaut, ich hab wie gesagt nur ab und zu geholfen. er hat an den alten Anbindesall eine liegeboxenhalle gebaut, spalten boden und 33 plätzen, im Anbinde stall waren auf der frontseite 4 hochsilos, zu jeder seite zwei, diese hat er herrausgebrochen, auf der seite, an der die liegeboxenhalle anschloss, hat er den durch gang und eine krankenbox gemacht, auf der anderen seite hat er einen doppel vierer fischgräten melkstand ( gebraucht) gemacht, die aufstallung für die Milchkühe hat er auf einer seite herrausgerissen und eine fressgitter auf der ganzen seite gemacht. das jungvieh ist ( leider noch) angebunden.

ich persönlich würde zu einem kaltstall ( offenfront) mit spaltenboden und fischgräten melkstand tendieren und am besten fürs jungvieh den alten stall umbauen.
es halt alles seine vor und nachteile, doch jeder muss selbst wissen, was ihm persönlich am besten taugt und womit er die nächsten jahre wirtschaften möchte

gruß
th


Muuh antwortet um 02-12-2010 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
Heißer Tip, ruckzuck

http://www.youtube.com/watch?v=ZJNSF4t24Oo




Hausruckviertler antwortet um 02-12-2010 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
Jeder muß selber wissen was für ihn das Beste ist. Je mehr du fragst umso mehr verschiedene Meinungen bekommst du zu hören bzw. zu lesen. Ich hab einen Laufstall seit 14 Jahren, zwar nur für 14 St. Großvieh und 8 St. Jungvieh. Ich habe den alten Anbindestall umgebaut für den Liegeboxenbereich und den Futtertisch und Tieflaufstall für das Jungvieh danebengestellt. Fressplatz ist gleich Laufhof und nur im Bereich der Fresstände überdacht. Funktioniert sehr gut.
Ich kann dir nur sagen wie ich es machen würde mit der Erfahrung die ich gemacht habe.
Wenn die Lage passt, dann würde ich mir heute einen Cucettenstall bauen. (Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig geschrieben) Ist sicher die billigste Variante einen Stall zu bauen und für die Kühe optimal. Ausmisten mit einem Hoftrac, hat im Winter den Vorteil, dass der angefrorene Dreck mühelos zu beseitigen ist. Ansonsten wäre ein Schrabber von Vorteil, weil der öfters am Tag ausmistet. Der Hoftrac hat noch den Vorteil, dass du ihn auch für viele andere Sachen verwenden kannst. Ausserdem könntest du, wenn du mit einem Hoftrac ausmistest, den Lauhof entsprechend groß machen, was ja nur Mehrkosten für die Betonplatte und den Laufbelag verursacht, weil du ja kein Dach drüber brauchst.
Den Melkstand würde ich so auslegen,dass auf jedes Melkzeug 5 bis 6 Kühe kommen, würde bei 35 Kühen einen 6er Fischgrätenmelkstand bauen, bzw. 2 x 3er Tandem. Für mehr wäre der Tandem nicht geeignet, weil die Wege im Melkstand zu lang werden und auch die Kosten zu hoch.
Aber wie gesagt, jeder muß für seine Verhältnisse den richtigen Weg finden. Schau dir viele Laufställe an. Jeder ist etwas anders und bei jedem kannst du dir was abschauen, im positivem, wie auch im negativem Sinn.



ranger78 antwortet um 02-12-2010 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
würde dir vom kaltstall abraten,ist im winter bei -20 grad nicht gerade lustig wenn alles abfriert inklusive stallpersonal! spaltenboden mit liegeboxen bewähren sich meiner erfahrung nach sehr gut bei entsprechender güllegrubenkapazität.


Seppbauer antwortet um 04-12-2010 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
Hallo, haben heuer gebaut...kannst bei meinen Fotos schauen, ... lg Peter


mag antwortet um 12-12-2010 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neubau Milchviehstall
Bitte überleg dir gut welche Aufstallung du einbaust, bzw. verlange eine Rostschutzgarantie,
Meine der Fa. W... hat schon nach 6 Monaten zu rosten begonnen und niemand, außer ich natürlich ist daran schuld...


Bewerten Sie jetzt: Neubau Milchviehstall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;261436




Landwirt.com Händler Landwirt.com User