Landmaschinen=Lackierter Schrott

Antworten: 24
Hirschfarm 30-10-2010 22:49 - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Was uns Bauern an Landtechnik zugemutet wird geht bald auf keine Kuhhaut mehr. Die Maschinen werden immer komplizierter mit immer mehr Ramsch vollgestopft, dafür wird am Material immer mehr gespart und teurer wird der glänzende Schrott auch immer mehr. Forderung daher: EINFACHE TECHNIK DIE HÄLT!!!!!!!!! Dann darfs auch kosten was es will. Ganz oben in meiner
Unbeliebtheitsskala rangiert momentan eine rote Kürbiskernerntemaschine. Selten eine Maschine gehabt die mit sowenig Kopf konstruiert wurde (dafür ist sie sauteuer). Aber leider gibts defacto nur den einen Hersteller.



schellniesel antwortet um 30-10-2010 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Hast eien Moty Ke 3000 Hydro oder?
Ist ein Hyd.schlauch wieder mal geplatzt oder was wars?

Gibt doch Hersteller genug!
Fürnschuss z.B.
oder auch noch einen slowenischen Hersteller (Name weiß ich derzeit nicht)
ist auch viel einfacher aufgebaut als die Moty!

Aber bist noch immer am Kürbisernten oder ist nach der ernte der Frustabbau fällig?
Mfg schellniesel


regchr antwortet um 31-10-2010 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
das mit lackiertem schrott ist nicht unwahr, die traktoren heut kann man mit früher nicht vergleichen, wenn da einer selbst nichts machen kann ist er arm dran, dann geht ein gtossteil ndes hart verdienten geldes wieder in die werkstatt, so is richtig.......


biolix antwortet um 31-10-2010 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
na ja am wichtigsten ist ja vor großen Versteigerungen, das die Gebrauchtmaschinen durch die Lackierstraße rollen.. ja wie im sonstigen Leben, außen hui und Innen ..??

Ja Oberflächlichkeit sollte eigentlich eh bestraft werden.. ;-)

lg biolix

p.s. damit warst aber nicht du HF udn deine Kürbiserntemaschine gemeint.. ;-)


hupf antwortet um 31-10-2010 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
hallo
ja da muss ich dir zustimmen gestern war ein freund bei mir der sagte auch, vor 3 jahren hat er eine neue Rundballenpresse gekauft um 38000€ und heuer hat er auf der hausmesse wieder gefragt und sie war um Stolze 5000€ teurer.
Oder wie es meinem Ballenpresser diesen Sommer gegangen is der hat seinenTraktor (marke will ich nicht nennen sonnt gibts wieder streiterein welcher doch der beste is ) übers wochenende in der wiese stehen lassen müssen weil es ein defekt am gedriebe gab bzw.irgentwie auch mit der elktronik zusammen hängte.
Das war eine arbeit im steilem gelände dem traktor raufziehn alle reifen blockierten ,großer flurschaden da waren dann alle glücklich, die anderen kunden waren sauer die er anrufen musste weil er ned kommen konnte das beim silieren wo es grad so heiß war im sommer .

mfg hupf


Hausruckviertler antwortet um 31-10-2010 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Da muß ich dir recht geben. Das Blöde dabei ist nur, dass es nicht viele Bauern gibt, die einen einfachen Traktor bzw. einfache Maschinen wollen, auch wenn sie den Arbeitsbedarf zu 100% erfüllen. Es gibt leider noch zu viele, die im Traktor in 1. Linie ein Prestigeobjekt sehen und nur in 2. Linie ein Arbeitsgerät. Gilt auch für andere Maschinen.
Dasselbe gilt auch für die PKW. Sicher gibt es einige, die den technischen Aufwand brauchen bzw. glauben ihn zu brauchen. Man muß es nur den Leuten einreden wie wichtig diese Dinge sind, dann ist auch der Markt dafür da. Das Maß dafür geben die vor, die damit sehr gut verdienen.
Dass sich die Reparaturen dadurch verteuern, weil für jeden Schaß ein Servicemann kommen muß, weil ein normaler Landmaschinenmechaniker nichts mehr tun kann, liegt auch auf der Hand. Vielleicht gehts noch mit dem Austausch von ganzen Modulen, aber wirklich reparieren lässt sich nur mehr wenig.
Es lebe die Wegwerfgesellschaft und damit die Wirtschaft, aber nicht die Landwirtschaft.


sh15693 antwortet um 31-10-2010 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Auch wir haben eine rote Kürbiserntemaschine. Heuer nach 4 Jahren , vielen grösseren u. kleineren Reparaturenund etlichen Zapfwellenreparaturen ( ganz schön teuer ) Totalschaden. Zapfw. abgerissen , Elektonikkasten in Einzelteile zerlegt. Kosten ca. 6000,00.-€. Neupreis - Liste
138,000,00.-€ !


reiteralm antwortet um 31-10-2010 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Die Wirtschaft muß leben. Reißt die Schneekette beim hinteren Rad vom Traktor kannst den ganzen Kotflugel austauschen weil das Plastik bricht und diese Kanten so scharf sind das man es nicht belassen kann (sehr günstige Rep.).
Aber auch bei den Autos ist es so. Früher war halt eine Stoßstange noch für Ihren Namen da. Wennst jetzt beim ein oder ausparken leicht ankommst wird diese schon ausgetauscht, weil es lt. Berechnungen der Sachverständigen billiger ist als zu reparieren.


regchr antwortet um 31-10-2010 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
bei einigen markenkannst gar keine ketten montieren weil kein abstand zum reifen ist,konstrukteurskunst vom feinsten,gemeint sind compakt steyr und die selben new holland,billigstes plastic,


wernergrabler antwortet um 01-11-2010 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Hallo!

Wie von schellniesel gesagt:

Fürnschuss.
Wird preislich gleich liegen.

Die slowenische Variante: Prelog
Die bauen Kürbispflüge und Putzmaschinen.
http://www.kovastvo-prelog.si/

Die "roten Kürbisernter" können ihre Preise ja leicht machen.
Weil sie so bekannt sind.

mfg
wgsf


schellniesel antwortet um 01-11-2010 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Nein die Fürnschuss liegt doch etwas unter der Moty!
Bei uns laufen alle beiden seit heuer die 3000er Moty und die vergleichbare Fürnschuss!
Moty ca. €110000,- und Fürnschuss ca. €105000.-
Sind zwar jetzt nicht die Welt und jeder sagts seine sei die Bessere
doch wenn ich mir beide so anschaue denke ich mir auch was kostet da bitte über 100000€!

Weil das ganze aus Baukastensystemen besteht!

Mfg schellniesel


wernergrabler antwortet um 01-11-2010 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Hallo!

--> zu wenig Firmen. =)
Dann könnens schon verlangen.

mfg
wgsf


Fallkerbe antwortet um 01-11-2010 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott

Produziert wird, was sich verkaufen lässt.
Bedeutet im Umkehrschluss, das der Kunde genau solchen Hochglanzlackierten Schrott kaufen will.



JD3140 antwortet um 01-11-2010 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Naja, ich war heuer auf einer Forstmesse, da wurde ein neuer Schlepper mit 70PS für sage und schreibe 17 tsd € angeboten. Aber sogar die Reifen hatten chinesische Buchstaben als Aufschrift. Geschweige der Innenraum eine wahre Katastrophe. Sowas mutet man keinem zu.

Aber das ist halt das andere Extrem


schellniesel antwortet um 01-11-2010 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Ja stimmt die haben da fast kein Konkurrenz dafür ist der Markt aber kein großer sowie bei anderen Erntemaschinen!

Dafür werden diese eben noch auf keinem Band zusammengebaut! allerdings fehlen hier auch die ausgiebigen Test sowie sie z.B.bei Mähdreschern durchgeführt werden um Kinderkrankheiten auszumerzen!

Mfg schellniesel


84ZX antwortet um 01-11-2010 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
JD

findet man diesen traktor auch im internet??
importeur?




JD3140 antwortet um 01-11-2010 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Oh da bin ich überfragt,
hast du interesse?
Ich kann mal bei den Ausstellern nachfragen.
Die besagte Messe war die Forstlive in Offenburg.


FraFra antwortet um 01-11-2010 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
auch ein beispiel von wucher

gerade gesehen unter denn gebrauchtmaschinen
ein frontlader adapter für eine kippschaufel um über 500eur!!!!!


mich kostete das ganze 2 gerätehaken für die euroaufnahme ein paar baustahlabschnitte
und eine stunde arbeit

dabei ist das werkzeug näher am frontlader





tch antwortet um 01-11-2010 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Was kostet die Aufnahme bei Dir incl. Frachtkosten in den Raum Gmünd
Garantie-Gewährleistung versteht sich ebenso wie eine gerechntete Statik, und allen erforderlichen Prüfungen...Du willst ja nicht Deinen Kopf im Falle eines Falles hinhalten...

ca.Preis incl Mwst genügt.

lg
tch


Hirschfarm antwortet um 04-11-2010 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
@Fallkerbe
Gekauft wird was angeboten wird. Und wenns defacto nur einen Anbieter gibt sind die Wahlmöglichkeiten sehr bescheiden. Und wenn es 10 Anbieter von Hochglanzlackiertem Schrott gibt kannst du zwar den besten Schrott kaufen, es bleibt aber immer noch Schrott. Wenn du den Schrott nicht so häufig verwendest fällt dir unter Umständen gar nicht auf, das es sich dabei um Schrott handelt. Bei steigender Inanspruchnahme beginnt der Lack jedoch sehr schnell abzublättern und die Illusionen von funktionierender Landtechnik lösen sich in Luft auf.
mfg


schellniesel antwortet um 04-11-2010 23:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
@hirschfarm
Sind alle deine LAMAs etwa Schrott?
Oder Zipft zurzeit sowieso alles etwas an?

Umsteigen auf die Bewirtschaftung mittels Pferd oder noch besser mit der Hand ohne Spaten ect denn das sind ja auch Werkzeuge und könnten brechen *gggg*

Ja manchmal gibts so Phasen da geht einfach alles nacheinander ein und immer wenns am meisten gebraucht wird!
Zu aus der Haut fahren!!!
Vertseh dienen ärger schon!

Aber wenn nix mehr bricht bin ich auch gleich Arbeitslos!

Mfg schellniesel


wernergrabler antwortet um 04-11-2010 23:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Hallo!

altes Bauernsprichwort:
"Wo nix bricht, wird nix gricht"

oder:
"Wos nix kost, is nix wert"
"Oba wenn wos bricht is a wos zum zohln."
Dann halt anständig.

es gibt schon Qualitätsunterschiede.
Aber was hält schon "ewig"?

mfg
wgsf


elgra antwortet um 05-11-2010 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Hallo

Die Slowenische Maschine schaut aus als ob sie die Alte 1800 Moty wäre.
Die 1800er Wurde in den 90er Jahren sehr oft von Moty hergestellt meines wissens bis zu 35 Maschinen im Jahr.

mfg
elgar



schellniesel antwortet um 05-11-2010 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Landmaschinen=Lackierter Schrott
Nein die ist größer eher so wie die 2000er!
Vom Prinzip her sind aber alle ziemlich gleich!

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: Landmaschinen=Lackierter Schrott
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;256628




Landwirt.com Händler Landwirt.com User