hans_meister 24-06-2010 09:04 - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?
Rufschädigung, Verleumdung, Geschäftsschädigung, Imageschädigung - Was bedeuten diese Begriffe rechtlich? Vor allem bei Diskussionen im Internet wenn konkrete Namen von Firmen genannt werden, reagieren diese schnell mit diesen Argumenten. Dabei sollten gerade diese Internetforen auch die Aufgabe haben schlechte oder negative Erfahrungen als Warnung an andere weiter zugeben. Manche Firmen haben diesbezüglich eine ganz besonders dünne Haut. Warum eigentlich?



Teuschlhof antwortet um 24-06-2010 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?
Ich denke, Firmen die anfangen zu schreien, mit Rufschädigung und dgl., haben Angst ,dass ihr schlechter Ruf ans Tageslicht kommen könnte. Firmen, die ordentliche Arbeit leisten, brauchen sich vor Rufschädigung nicht zu fürchten. Sie glänzen mit ihrer guten Arbeit.


mfj antwortet um 24-06-2010 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?

Naja Herr Meister,

erst mal muss man unterscheiden ob es sich um die typischen Miss- und Hetzinformationen von irgendwelchen „halbwüchsigen Konsorten“ handelt, oder ob hier Schreiber am Werke sind – die von der Sache was verstehen.
Das da Firmen bei krassen Fehlinformationen dagegen arbeiten und jede passende Aktion nutzen, Ihre angeblich so große Kompetenz zu unterstreichen – ist ja verständlich.

Kritik – egal von welcher Seite und zu welcher Sache, sollte für den Normalbürger und schon zweimal für Medieninteressierte nachvollziehbar, und vor allem verständlich sein.
Schon oft haben irgendwelche vorschnelle Äußerungen zu handfesten Peinlichkeiten geführt, wenn man der Sache letztendlich auf den Grund geht.

Für mich sind das lustige Rituale, wo meistens nur kräftig auf den Lederpolster gehauen wird.
Wieviel Unwahrheiten, Fehlinformationen und Zauberkünste tagtäglich verbreitet wird, können Sie als „Forumsbetreiber“ ja bestens nachvollziehen.

Sie dürfen sich aber auch an die eigene Nase fassen, oder entscheiden ob „Uri Geller bzw. David Copperfield“ ein (Wahrheits-) Diplom erhalten.








Felix05 antwortet um 24-06-2010 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?
Guten Abend,

"Schon oft haben irgendwelche vorschnelle Äußerungen zu handfesten Peinlichkeiten geführt, wenn man der Sache letztendlich auf den Grund geht", sagt mfj.

Ich habe lange überlegt und könnte noch länger überlegen, besser würde ich´s aber nicht ausdrücken können.
Der Satz gilt für beide Seiten, für die Dünnhäutigen genauso wie für die Aufgeregten.
Immer macht bekanntlich der Ton die Musik und berechtigte Kritik, wenn sie sachlich vorgebracht wurde, hat meiner Erfahrung nach noch keiner Geschäftsbeziehung geschadet.

Gruß, Lutz!


biolix antwortet um 24-06-2010 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?
Nabend !

na ja lutz, oder es kommt so wie in der USA, da werden mal 90% der Garantie und Versicherungsleistungen grudnsätzlich abgelehnt, da fragt man sich dann schon wo das noch hin führt... ;-((

lg biolix


mfj antwortet um 24-06-2010 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?


Nöö Biolix, dort werden ja auch Ehefrauen, Hafaplatten-Fertighäuser und "Pet-Haustiere" Garantieversichert...








biolix antwortet um 24-06-2010 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist die Wahrheit zumutbar?
egal.wennich ne Prämie zahle bzw. garantie habe, solls wohl egal für was, eine Anspruch geben, auch für versicherte Ehefrauen.. ,-))

lg biolix


p.s. schaut net gut aus für deine Gentechfreunde in Karlsruhe, das sind eher die Lügner als die bios..... ,-))


Bewerten Sie jetzt: Ist die Wahrheit zumutbar?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;241698




Landwirt.com Händler Landwirt.com User