Antworten: 17
kraftwerk81 antwortet um 06-04-2010 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
Arme Viecher!



50plus antwortet um 06-04-2010 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
@seifenstein

Einfach köstlich!!!

lg
50plus


helmar antwortet um 06-04-2010 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
Nicht verzagen, Lixl fragen..............aber womöglich hat der seine Katzen schon zu Spinatlasagne bekehrt.
Mfg, Helga


tree_01 antwortet um 06-04-2010 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
die packen das schon.

füttere ihnen die ersten paar tage halt ein wenig biomilch dazu, um die belastung etwas zu kompensieren.

hör ja nicht auf lixi, sonst werden deine biokater schnell zu zahm.

lg, wp


biolix antwortet um 06-04-2010 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
Guten MOrgen !

na da brauchst überhaupt keine Angst haben, die sind robuster und klar Wiederstandsfähiger, und eben falls mal zu wenig Mäuse da sind, gehts auch vegetarisch mit ihnen...
Zum Übergang empfehle ich dir natürlich schon Biokatzenfutter zum zufüttern, so kommt in ein konv. Bauernhaus, auch mal gesunde Bionahrung.. ;-)))

lg biolix


josefderzweite antwortet um 06-04-2010 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
Hob heut Biokatzenfutter für die armen Katzerln entdeckt. Natürlich nur in kleinen Mengen aber umgerechnet kost des Kilo (Gammelfleisch) 8Euro.

Do musst schon überlegen wenns beim Billa a Angebot von 2,99 oder 2,49 für a Kilo Schweinernes ob des ned nimmst.

Wirklich Schlimm!!!!!!!!!!!!!


Noro antwortet um 06-04-2010 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
bio dachhasen schmecken wirklich gut, da schmeckts des fudda noch so richtig raus und somit den unterschied zu den konvis....


tree_01 antwortet um 06-04-2010 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
@josef

ja, die kunst liegt nicht in der herstellung, sondern im verkauf.
wenn du über emotionen verkaufen kannst - bingo.
millionen von komplexlern saufen zuckerwasser mit sondermüll aus bunten dosen,
weil sie sich dann stärker vorkommen und die lüfte erklimmen.

lg, wp


Christoph38 antwortet um 06-04-2010 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
Da brauchst dir in rechtlicher Hinsicht keine Sorgen zu machen. Jeder Konvi-Tierhalter darf Biotiere zukaufen und halten. Umgekehrt ist dagegen nicht erlaubt.

Schwieriger ist es in tierethischer Hinsicht, da aus Sicht des Tieres die Haltungsumstellung einen beträchtlichen Rückschritt darstellt. Möglich sind auch Futterunverträglichkeiten, die die Grenze des tierquälerischen evtl. erreichen.

Besser wäre es natürlich wenn die Bauern zweiter Klasse sich nicht anmassen Biotiere halten zu können.

Vielleicht sind es gar keine reinen Biokatzen. Was ist wenn der Herkunftsbiobauer in einem Dorf von Konvibauern lebt und sich die Katzenpopulation des Dorfes vermischt hat ?


jacky65 antwortet um 06-04-2010 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
@C38

nicht so schlimm, solange sie die letzten 6 Wochen (oder seit Geburt) ihr Leben am Biohof gefristet haben -> Übergangsfrist eingehalten!!


teilchen antwortet um 06-04-2010 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN

@waldpädagoge

"...millionen von komplexlern saufen zuckerwasser mit sondermüll aus bunten dosen..."

Die Rübenbauern wird's freun... :-)




asterix antwortet um 06-04-2010 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN


@teilchen

Leider wird der Großteil der "Zuckerförderungen" von Red Bull, Rauch, Amatil und co. abgeschöpft. Für die reichen Zuckerrübenbauern gibts vielleicht ein bisschen Körberlgeld, wenn man kiloweise Papier ausfüllt.

Zuckerrübenanbau ist mittlerweile ein Hobby, jedes Hobby kostet Geld.

mfg asterix


harrykaernten antwortet um 06-04-2010 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
kannst ja mal kontrollieren ob sie der vorgänger in der tierliste hatte und sie auch vom biomaxe kontrolliert wurden. sonst ist es eh keine echte biomietze.




teilchen antwortet um 06-04-2010 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN

@asterix

Red Bull & Co bekommen die Förderungen, damit sie nicht den viel billigeren Rohrzucker aus Südamerika kaufen, sondern den viel teureren Rübenzucker aus dem Inland.
Das ist ein indirekter Importschutz gegen den Rohrzucker.
Auch eine Art "Ausgleichszahlung".

Lg, t.




asterix antwortet um 07-04-2010 05:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN


@teilchen

Irrtum, der Weltmarktpreis für Zucker ist höher als der österreichische.
Red Bull und co kassieren das Geld UND kaufen den BILLIGEN A-Zucker.

Wenn der Weltmarktpreis wieder im Keller ist, wieviel Wiener Zucker ist dann Rohrzucker?
Ist das drinn, was oben steht? Sicher, bei der AMA kontrollierten Ware IMMER. (Käse, Fleisch, Gemüse...........................)

lg asterix


FraFra antwortet um 07-04-2010 07:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN
mannomann ihr habt echt zu wenig arbeit!!!


teilchen antwortet um 07-04-2010 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIO KATZEN

@asterix

Danke für den Hinweis, hab gerade nachgelesen.
Der Preisanstieg auf dem Weltmarkt hat ja erst letztes Jahr eingesetzt, ist also noch viel zu kurzfristig, als dass die Förderpolitik schon darauf reagieren kann - meine Einschätzung. Vielleicht kriegen sie ja heuer schon weniger.
Und der Zuckerrübenverband zieht mit den Förderungen ja locker nach.

Für Österreich ist das jetzt wohl der Nachteil des kontrollierten Marktes. Wenn die Weltmarktpreise im Keller sind, was jahrelang der Fall war, waren Österreichs Rübenbauern vor Billigimporten durch Quoten und Zölle geschützt, und Exportförderungen ermöglichten den Absatz im Ausland.
Irgendwie passts dann eh, wenn die Exportstützungen langfristig wegfallen.

Für mich dasselbe wie bei der RWA: ein sicherer Abnehmer auch in Zeiten des Angebotsüberschusses und damit niedriger Weltmarktpreise, aber bei steigender Nachfrage ist der Preis dafür nur unterdurchschnittlich.

Beides in einem System geht meiner Meinung nach nicht: Der Schutz in schlechten Zeiten und der freien Markt in guten Zeiten.




Bewerten Sie jetzt: BIO KATZEN
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233120




Landwirt.com Händler Landwirt.com User