welches seilendstück

Antworten: 6
fritzchef 23-03-2010 19:14 - E-Mail an User
welches seilendstück
Hallo,

wollt mal gerne eure Meinung dazu wissen. Welches Seilendstück bevorzugt denn Ihr für eure Forstseilwinde? Hacken, mit Schlitz für Chokerketter.......

Besten Dank

Fritz



Gfoea04 antwortet um 23-03-2010 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
Endloshacken wie sie bei Kränen sind. z.b.,; Hiab,.........


Illmayerchristoph antwortet um 23-03-2010 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
Kommt darauf an was i grad an Werkzeug mit hab und wo i grad bin aber meistens bis immer wirds dann a Knopf weil i scho so viele Endstücke verschmissen hab und des is a teurer Spass. Und dass der Knopf nix hält so wie es die gelehrten Experten sagen is a kompletter Schwachsinn (Es ist nur die Bruchlast nicht berechenbar). Er muss nur richtig gemacht sein! Mit dem blauen Pewag Seilendstück war i net zufrieden da schlupfen die Ketten sehr leicht aus. Aber dafür hält es auch am Schlepper mit 16 to Zugkraft obwohl es nur für sechs zugelassen ist. Wenn bei mir ein Endstück oben ist dann eines mit Beweglichem Seilgleitbügel!
mfg



sisu antwortet um 23-03-2010 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
Hallo!
Nachdem ich bis jetzt jedes Seilendstück mit meiner HS 380 zerstört habe, ist jetzt eines von Hauselberger (Tiger) montiert bis jetzt hält es. Mit allen anderen hatte ich nur negative Erfahrung


same70 antwortet um 24-03-2010 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
Hab Bei meiner 8,5 to. Tajfun ein Seilendstück mit dem beweglichen schlitz ist aber schon ziehmlich marode!! (verbogen und verzaht!!) Muss auch ausprobieren was als nächstes kommt!!
Mfg.same70


fritzchef antwortet um 25-03-2010 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
so jetzt han ich mir ein seilendestück von pewag angeschaft (das mit dem schlitz für die chokerkette) sollte laut verkäufer bis 8 to. schaffen, dann wirds wohl bei meiner 5.5to ausreiche?!?!

wie wird denn das teil am seil montiert? brauch ich da seilklemmen, oder klemmt das nur über die schrägflächen?

besten dank für die info




dirma antwortet um 25-03-2010 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
welches seilendstück
hallo,
ich habe ein Pewag Endstück, aber umgebaut mit einem 10-er Paralellhaken zum einhängen der Würgeketten, weil ich öfter beim fällen anhängen muß, und wenn der Baum blöd auf die Kette fällt, dann kannst mit einer Öse nimmer aushängen.
Zum Endhaken montieren das Seil durchfädeln, eine Schlaufe machen und das wieder herausschieben, in die Schlaufe den Keil einlegen und hineinziehen, dann verkeilt sich das Endstück.
mfg.



Bewerten Sie jetzt: welches seilendstück
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;231448




Landwirt.com Händler Landwirt.com User