Noch was zur Forstseilwinde

Antworten: 2
fritzchef 14-03-2010 11:50 - E-Mail an User
Noch was zur Forstseilwinde
Hallo,

mal ne Frage an alle Forstspezialisten. Wann verwendet ma eigentlich die untere Einlaufrolle bei einer Forstseilwinde? Was sind die Vorteil unten/oben?

Besten Dank




wernergrabler antwortet um 14-03-2010 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Noch was zur Forstseilwinde
Hallo!

Wennst am Hang oben stehst und von unten rauf seilst oder mal schwere Bloch herziehen willst.
Außerdem wird die Aufbäumgefahr verringert wegen einem geringeren Wirkabstand.

mfg
wgsf


dirma antwortet um 14-03-2010 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Noch was zur Forstseilwinde
hallo,
ich würde 1. einmal sagen, wenn der Traktor im Verhältnis zur Windenzugkraft zu wenig Eigengewicht hat, 2. wenn Du schwerer seitlich ziehen mußt und kein gröserer Baum für eine Umlenkrolle passend da ist, dann kannst Du die Kippgefahr verringern, wie schon vorher beschrieben, kippen und aufbäumen. ( ist abhängig von Traktorgewicht, Windenbauweise, Zugkraft, Seileinlaufhöhe, Schildbreite, usw, Hebelgesetz ). Vorteil höher wäre, das das Holz beim Zuzug etwas gehoben würde und weniger grabt.
mfg.



Bewerten Sie jetzt: Noch was zur Forstseilwinde
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;229788




Landwirt.com Händler Landwirt.com User