Dachfirstentlüftung

Antworten: 1
stialbaua 23-02-2010 13:15 - E-Mail an User
Dachfirstentlüftung
Hallo Rinderhalter! Habe in eine bestehende Halle einen Tretmiststall für 30 Stiere gebaut,habe jetzt das Problem mit Stalldunst trotz 5 Stück eingebauter Entlüftungskappen.Wer hat Erfahrung mit der richtigen und vor allem ausreichenden Firstentlüftung? Mfg Stialbaua


179781 antwortet um 23-02-2010 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachfirstentlüftung
Aus der Ferne kann man da ohne Plan oder Bilder von dem Stall nicht viel sagen. Wenn du ein Giebeldach hast, dann gibt es da fertige Lichtfirste zum Draufbauen, wo auch die Luft ordentlich hinauskann. Eine andere Möglichkeit ist es, die Dachsparren auf einer Seite zu verlängern und damit einen offenen First in Form eines Schettdaches zu machen. Dazu muss aber die Dachneigung und die Hauptwindrichtung passen.
Wenn du was ordentliches machen willst, dann schneide die Wände ab zwei Meter Höhe raus und mach dafür Windschutznetz hin. Das kostet nicht viel und bringt viel Licht und Luft für den Stall.
Grundstätzlich musst du immer dran denken, wen das Wasser am Dach oder gar an der Wand kondensiert die Luft im Stall sehr schlecht ist und das schadet den Tieren und kostet Leistung.

Gottfried


Bewerten Sie jetzt: Dachfirstentlüftung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;226133




Landwirt.com Händler Landwirt.com User