Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?

Antworten: 14
  24-12-2009 11:38  mustang81
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Hallo!

Will mir einen neuen Traktor zulegen und dabei den Explorer 3 85 ins Auge gefasst.

Denke das Preis/Leistungsverhältniss ist gut.
Setze ihn im Dauergrünland ein, auch ein wenig im Forst.

Was haltet Ihr von dem Schlepper und was ist ein angemessener Preis dafür?
(habe ein Angebot von 36.000€ inkl. (mit Fronthydraulik und Frontzapfwelle, 20/20 Getriebe)

  24-12-2009 11:48  same86
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Ist sicherlich ein guter Schlepper, aber ich würde nicht das 20/20 Getriebe nehmen, der hat dann doch den Fahrtrichtungshebel links, oder? das ist Geschmagssache, mein Geschmag ist es auf jedenfall nicht! das Angebot halte ich für gut, aber im reinen Grünlandeinsatz würde ich den Dorado vorziehen. Aber Hauptsache Same (grins), dann machst du sowieso keinen Fehler.

  24-12-2009 13:02  milcherzeuger
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Hallo

Ich möchte jetzt keinen Markenkrieg anzetteln und auch nichts schlecht oder schönreden.

Fahre einen Same Explorer mit derzeit 1750 Stunden ich weiß nicht in wie weit der Explorer 3 anders ist. Jetzt steht er gerade wieder in der Werkstatt weil er das zweite mal schon einfach stehengeblieben ist weil die elektrische Kupplung nicht mehr schaltet.

Die Zusatzsteuergerätbedienung ist schlecht, Feindosierung unmöglich. Seine Leistung bringt er vielleicht an der Zapfwelle aber sicher nicht auf den Boden. Verarbeitung müsste er für diesen Preis eine bessere haben damit das Preis Leistungs Verhältnis stimmt (Türen schließen schlecht, Aussenspiegelverstellung ist ein Murks, keine Ablagen, usw.)

Gangschaltung unmöglich zu schalten, da waren früher die unsynchronisierten leichter zu schalten, Lastschaltung ruckt egal ob beim rauf oder runterschalten so stark das es schon unangenehm ist bei der Arbeit (hat die Werkstatt schon zu verstellen probiert, geht aber nicht). Auf die Wendeschaltung ist auch kein Verlass, schaltet wann sie will, unberechenbar und mitunter sehr gefährlich wenn man vor einem Abhang wenden will und er läuft halt dann doch noch 5m weiter).
Die elektrische Kupplung ist sehr super damit man Personen beim ankuppeln von Geräten einquetschen kann --> es ist kein dosiertes fahren möglich.

Elektronik spinnt sowieso bei jedem dritten mal starten und es muss neuerlich gestartet werden. Ach ja starten dauert sowieso länger bei so einem Südländer, am besten im Wohnzimmer einen Platz für ihn vorsehen damit ers warm hat :-(.

Für die Hydraulik haben wir voriges Jahr einen Sibirien Kit eingebaut bekommen weil ab minus 5 Grad nix mehr gehoben werden konnte wenn er nicht warm war. Bin immer in die Nachbarortschaft gefahren damit er warm wird. Eigentlich sollte nur gefüttert werden aber wenn sich der Frontlader nicht bewegt gehts halt nicht.

Habe nebenbei einen fast 30 Jahre alten Steyr Hinterrad mit 85 PS. Der hat mehr Leistung mit den selben Geräten und braucht weniger. Fahrkomfort aus schaltungstechnischer Sicht ist höher obwohl er 25 Jahre älter ist.

Servicefreundlichkeit ist ein Fremdwort. Damit du zur Batterie kommst muss Werkzeug her und sicher 15 min Zeit, sogar der Werkzeugkasten ist fast unzugänglich und erinnert an das Handarbeitskofferl aus der Schulzeit, einzig positiv es war Werkzeug dabei. Dreiteilige Motorhaube ist auch nicht mehr zeitgemäß. Um den Kühler gscheit ausblasen zu können ist Werkzeug für die Demontage des Kühlergrills notwendig. Weiters braucht er ein extriges Kühlmittel das nicht mit normalem Frostschutz gemischt werden darf und schon gar nicht mit Wasser.

Der Traktor hat über 5500 Kilo. Deswegen geht er wahrscheinlich auch so schlecht.

EHR funktioniert gut und wendig ist er auch aber das kann ihn halt auch nicht zu einem super Traktor machen.

Das ist ein reiner "Tatsachenbericht" der gerade einmal über 500 Stunden reicht, vorher hatte der Traktor einen anderen Besitzer.

Es macht keinen Spass ein teueres Gerät zu besitzen auf das man sich ganz und gar nicht verlassen kann. Ich habe mir mittlerweile einen älteren gebrauchten zugelegt der zwar nicht so wendig ist aber sehr verlässlich. Werde den Explorer in nächster Zeit verkaufen.

mfg seppl.

  24-12-2009 14:26  mustang81
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Hallo!
Habe vor kurzem mit einem Nachbarn gesprochen der den Selben Explorer 3 85 hat.
Er ist zufrieden mit dem Same- hat auch ehrlich geklungen!
Zu den Startproblemen bei Kälte: Bei uns hatte es letzte Woche minus 20°, habe dann auch eine Testfahrt gemacht- er sprang ohne Probleme an, Hydraulik auch alles einwandfrei (das erste mal gestartet an dem Tag, in einer offenen Garage)- also dieses Problem kann ich nicht bestätigen!

5500kg ist ja recht viel- der Explorer 3 hat mit Kabine 3700kg.

Welchen Explorer hast du denn- den alten 85er?

mfg


  24-12-2009 17:07  same70
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Hallo
Haben vor 1 Monat den zweiten Same dazu gekauft (SAME EXPLORER II 70) und haben seit 12 Jahren und ca.6300Bdst einen Dorado 70 mit ca. 84PS Zapfwellenleistung letzte woche hat es bei uns minus 17° gehabt und der Dorado sprang ohne vorglühen an wo der der Explorer 50sec. vorglühen verträgt!! Sind mit beiden äußerst zufrieden habe einen nachbarn mit einem NewHolland 5030 zum vergleich hatte startprobleme vo unsere SAme problemlos anspringen!! Auch der andere Nachbar mit einem GEO83 Turbo hat von der Leistung nichts zum Lachen!!! Ein guter bekannter hat auch einen Explorer 95 im einsatz (Forst) mit einer 10t Holzknecht Getriebe Seilwinde und lässt ihn oft im Wald stehen hat aber auch keine Probleme beim starten!! Sein Vater fährt auch SAMEDEUTZ-FAHR (K110 und Dorado70) Hat am Dorado schon 14500Bdst!!!!!!! mit der ersten Kupplung, Frontlader einsatz und Erntewagen Pöttinger 28m3!! In unserer gegend Laufen bis jetzt 33 SAME und davon 4 der Explorer3 Serie sind aber alle zufrieden!!
Frohe Weihnachten!!!
Mfg.same70
p.s.TESTEN ist am BESTEN

  24-12-2009 18:47  Obersteirer
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Es wird für dich halt einfach nicht der richtige Traktor sein.Man soll halt wirklich immer eine Feldprobe machen auch über längere Zeit. Mich freut das dir der alte Steyr auch noch Vorteile aufzeigt,ist scheinbar doch nicht alles so schlecht was aus St.Valentin kommt.

  24-12-2009 20:10  Doppli
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
An Milcherzeuger
Same Explorer!
Bezüglich Kupplung: nur der neue Explorer 3 hat eine Elektronische Kupplung,!!!
zuerst sagst du der Traktor bringt die Leistung nicht am Boden und dann schreibst du unten er HÄTE 5500Kg!!!??
Dein Sibirien Kitfür die Hydraulik ist sicherlich auch eine gute Erfindung!!! Nur was das sein soll!!!!!!???
Batterie: vorne in der Motorhaube!! Werkzeug?? wüste nicht für was
Kühler ausblasen!!! Werkzeug???
EHR gibt es bei KEINEN beim SAME EXPLORER

Bitte wer keine Ahnung hat sollte am besten nichts sagen !!!!!!!!!!!!!!!!!


  24-12-2009 21:07  dirma
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
hallo, @doppli
Ich glaube, Du kennst Dich auch nicht aus, denn in den Traktordaten von 2010 hat der Same Explorer 85 einen wassergekühlten Deutz Motor, daher sehr wohl einen Kühler zum ausblasen.
Das Leergewicht ist mit 3920 kg angegeben.
mfg.
gesegnete Weihnachten!


  24-12-2009 21:21  same70
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Der Explorer 85 hat einen WASSER gekühlten 4Zylinder SAME Motor (1000.4WT EURO II) mit 4000ccm bei einer Nenndrehzahl von 2200U/min und eine max.leistung nach (ECE R24-03) PS/KW 81/59,5 und der Explorer3 85 hat einen Wassergekühlten DEUTZ 2012 EURO II mit vier Zylinder und 4038ccm und eine Nenndrehzahl von 2300 U/min und eine leistung nach(2000/25/CE) PS/KW 82/60,5
Mfg.same70


  25-12-2009 06:44  Doppli
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
ich habe gemeint für was er Werkzeug dazu braucht um den Kühler auszublassen!!!!!! mfg

  25-12-2009 08:19  Black_Devil
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Werkzeug: Ganz einfach du wirst eine Luftpistole mit Schlauch und Kompressor brauchen.
( Scherz ) Besitzen einen R 4 110 und einen R 3 EVO 100 könnte nichts schlechtes sagen.
Der R 4 hat einen Same-Motor und der R 3 einen Deutzmotor. Ich brauche zum Kühler ausblasen kein Werkzeug, nur das obrige genannte.
Bin sehr zufrieden mit den beiden.

  25-12-2009 16:41  friedrichm
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Milcherzeuger
Betreff Explorer :nach den geschätzen unglaublichen angaben kann es sich nur um explorer neu 95 handeln.Es gab am anfang probleme mit kalten getriebeöl und wurde auch von den guten fachwerstätten behoben aber scheinbar kennt sich den händler zuwenig aus.Es gibt ja bei same sehr gute mobile werkstätten.mit leistung bei uns fährt einer mit 3 reihigen mex und ist sehr zufrieden.Wenn dann der motor ordentlich eingestellt werden soll.Oft über das produkt nur geschimpft werde aber man oft nicht in der lage ist eine ordentliche werkstätte zu suchen.oder wen man solche einstellung wie du einen alten steyr zu kaufen die neuen ja genug probleme haben. mfg.

  25-12-2009 17:00  fgh
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Ich will jetzt den Same nicht übertrieben loben, es gibt in dieser Klasse sicher auch bessere, aber das er so schlecht ist wie milcherzeuger schreibt glaube ich nicht.
Ich glaube eher Milcherzeuger hat halt beim Gebrauchtkauf draufgezahlt und eine schlechte Werkstatt. Unser Lambo hatte auch ständig Probleme, zwar kleinere, aber auch ständig, war das damals auch gebraucht und jetzt siehe da, der neue Deutz geht ohne Probleme.
Wer gibt einen Traktor mit 1000 BH her, wenn er völlig in Orndnung ist.... nur so zum Nachdenken

  26-12-2009 10:24  honsjerg
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
Hallo,

habe heuer im April meine Explorer3 100 mit 360 Stunden ausgetauscht, aber nicht weil er nicht funktionierte sondern weil ich mir den neuen Exporer3 110 eingebildet habe!
Der 100er ist in der Nachbarschaft, alle haben gemeint das der Traktor einen Fehler hat dass man ihn nach so kurzer Zeit wieder austaschtt, war aber nicht so!
Ich würde den 110er wieder kaufen alleine schon wegen dem Federspeicher!
Wir haben jetzt 20 Jahre Same, sicher waren auch reparaturen dabei, aber keine grossen, auch andere Marken haben ihre Prob. nur werden sie halt meistens verschwiegen!
Wenn ein Geo mit 1500´h nicht mehr zu schalten geht ist das normal!
Wenn ein Fendt mit 200h an der Forderachse Öl verliert, ist das normal?
Unser Same sprang immer an, ohne vorglühen auch bei -20°C!
Das Powershuttle ist sehr super zu fahren, es ist überhaupt kein Unterschied zu einem Traktor mit Trockener Kupplung, aber einfach probieren, nur die Kupplung geht halt leichter!
Ich würde beide Traktoren sofort wieder kaufen, ohne darüber nachzudenken was alles kaputt werden kann, denn das kann ja auch bei anderen pasieren!


MfG


  26-12-2009 15:22  Black_Devil
Same Explorer 3 85 -empfehlenswert?
@ honsjerg
Wie groß war der preisunterschied zw. 100 und 110. ( wieviel aufgezahlt )