liebe leute: da is des geld was braucht wird:

Antworten: 1
  04-12-2009 19:31  Restaurator
liebe leute: da is des geld was braucht wird:
egal bei welchem thema in diesem forum: irgendwann findet sich immer einer der schreibt "und wie bitte soll des finanziert werden?".
nun - hier eine mögliche antwort. und von den steuerschulden der wirtschaft die über die verjährungsfrist hinaus net eingetrieben werden red ma da no gar net. ich erinner mich noch an sparpaket II (war des unter vranitzky?) > da is aufgezeigt worden, dass das sparpaket II genausoviel bracht hat wie im selben jahr steuerschulden der wirtschaft durch verjährung verloren gangen sind. auch damals hat's g'heissen: zuwenig personal zum eintreiben. scheint a stehsatz zu sein.
immerhin geht's in dem artikel um 588235 (!) durchschnittsgehälter oder anders g'sagt um 49019 durchschnittliche jahresgehälter oder noch anders um die lebensverdienstsumme von 1225 arbeitnehmer mit durchschnittseinkommen.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/wirtschaft/2223559/kontrollmaengel-bei-mwst-erstattung-auslandsfirmen.story

  05-12-2009 13:52  cowkeeper
liebe leute: da is des geld was braucht wird:
Die Summe ist aber der Gesamte Betrag der ausländischen Firmen, der eben nicht 100%ig kontrolliert wurde. Der anteil, der dann unrechtmäßig rückerstattet wurde werden dann einige Promille sein.
Die zusätzlichen Beamten die dafür gebraucht werden kosten aber auch was.

Also, ist schon klar das hier streng kontrolliert werden muss (die anderen machens ja auch, ich hatte mal 1 Jahr lang unzählige Formulare gesendet, um dann 300€ nicht zu bekommen (aus Holland), weils mir zu kompliziert wurde), aber das große Geld ist auch hier nicht zu holen.

lg cowkeeper