25-11-2009 10:03  Holzmarkt
Mutterkuhprämie entkoppeln
In unseren Nachbarländern ist die Mutterkuhprämie ja bereits entkoppelt. Bei uns kann man sich das noch nicht vorstellen, die offizielle Agrarpolitik tritt auch für den Erhalt der gekoppelten Mutterkuhprämie ein. Brüssel will aber alle Tierprämien entkoppeln. Was da nach 2013 auf die Mutterkuhhalter zukommt, ist also ungewiss.Wie steht ihr denn dazu?

  25-11-2009 11:08  fgh
Mutterkuhprämie entkoppeln
Ich glaube das nicht nur die Tierprämien nach 2013 ungewiss sind und versuche deshalb alles was möglich ist förderungsunabhängig zu machen.

  25-11-2009 14:31  Christoph38
Mutterkuhprämie entkoppeln
Ich schätze mal den Trend so ein, dass man uns generell von den Prämien entkoppeln will. ;-)

Man könnte auch formulieren, dass die Landwirtschaft weniger förderungsabhängig gestaltet wird.

  25-11-2009 15:50  fgh
Mutterkuhprämie entkoppeln
Christoph38 hat es sehr schön formuliert, ich könnte mir vorstellen, dass es diese Wort mal als Rede bzw. Brief gibt.


  25-11-2009 16:25  edde
Mutterkuhprämie entkoppeln
ich finde es mehr und mehr ungerecht, dass beim thema entkoppelung immer nur von der landwirtschaftlichen produktion gesprochen wird.
ich würde die entkoppelung auch auf den wald ausdehnen--idealerweise das bemessungsjahr 2004 mit dem vielen schneedruckholz.
immerhin bewirtschafte ich auch den wald jedes jahr so wie den landwirtschaftlichen grund-also wo ist hier der unterschied ???
und ob die EU dieses geld ausbezahlt oder der bäuerliche waldbesitzerverband ist doch letztlich egal !

mfg

  25-11-2009 23:29  ochsi
Mutterkuhprämie entkoppeln
Ich glaube nicht das die Landwirtschaft nach 2013 ohne Förderungen von der EU dasteht.
Die EU wird es sich nicht nehmen lassen,sich einzumischen was wer wo wieviel und mit was produziert.Ohne Förderungen, KEIN Vertrag=KEINE Sanktionen. Wie will man uns dann bestrafen? Also Glaube ich wird es Förderungen geben ( wahrscheinlich weniger) mit mehr Bürokratie.

mfg ochsi

  26-11-2009 09:08  org
Mutterkuhprämie entkoppeln
Ganz meine Meinung ochsi!
Wenn die Förderungen gestrichen werden, dann ist doch ein Heer von Beamten arbeitslos! Soviel an landwirtschaftlicher Förderung wird immer bleiben dass es für deren Gehalt reicht. Ob was für uns Bauern bleibt ist wieder eine andere Frage...

  26-11-2009 16:12  fgh
Mutterkuhprämie entkoppeln
@ochsi:

Warum: Auflagen kann man dir ja durch Gesetze auch aufs Aug drücken. Stickstoffgrenzen gibt es auch beim Wasserrecht, Spritzmittelzulassungen und die zugehörige Sachkundigkeit kann man auch gesetzlich auferlegen..

  26-11-2009 18:07  Fallkerbe
Mutterkuhprämie entkoppeln

Hallo,

jeder gewerbetreibende hat sich auch an Auflagen und verordnungen zu halten. Sonst droht halt der Gewerbescheinentzug oder die Betriebsstättengenehmigung wird nicht verlängert usw.

Da erscheint mit die blumige ansage von Christoph38 schon logischer und klingt überraschend Positiv.
mfg