BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling

Antworten: 18
User Bild
David W. 05-05-2020 12:26 - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Hallo Zusammen!

Besitzt von euch jemand einen Doppelmesserschmetterling?
Ich Interessiere mich für die Technik und würde das Mähwerk gerne im praktischen Einsatz sehen.

Ich freue mich über Rückmeldung!

Danke
LG David

User Bild
Heimdall antwortet um 05-05-2020 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Hab da auch eine Frage dazu

Kann man ein Doppelmesser in der Front und ein Scheibenmähwerk im Heck fahren?


User Bild
Felles antwortet um 05-05-2020 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@Heimdall: Ja das geht. Hab ich schon gesehen, aber selbst nicht im Einsatz.
Finde aber die Technik auch sehr interessant. Einziges Manko ist meiner Meinung nach das Messer schleifen. Wäre interessant wer da Erfahrungen zur Standzeit hat.

User Bild
mittermuehl antwortet um 05-05-2020 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@Heimdall Die Kombi bringt in meinen Augen nichts weil die Doppelmessermähwerke ja doch langsamer sind. Es solllten ja beide Mähwerke gleich schnell sein.



User Bild
eklips antwortet um 05-05-2020 15:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@mittermühl
Kannst du deinen Gedanken genauer ausführen? Es gibt ja genug Anwendungen, bei denen die Mähgeschwindigkeit des Doppelmässermähwerks völlig ausreicht und dem Scheibenmäher wirds nicht weh tun, wenn es nur mit 70 oder 80% seiner Maximalgeschwindigkeit fahren muss.

User Bild
Heimdall antwortet um 05-05-2020 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Naja ich kann ja wie scho geschrieben wurde ja z.b. nur mit 8-10 kmh fahren dann würds schon passen denke ich?!

Aber ich will nicht von Davids Frage ablenken...


User Bild
mittermuehl antwortet um 05-05-2020 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@eklips Natürlich kann man so mähen. Ein Scheibenmähwerk ist für Geschwindigkeit gebaut. Dafür braucht es auch mehr Energie. Ein Doppelmessermähwerkl ist langsamer, schonender und braucht weniger Energie bzw. kann man viel größere Mähwerke mit wenig PS bedienen. Bri der Kombi muß man sich auf jeden Fall nach dem Doppelmessermähwerk richten schleppt aber das schwerere Scheibenmähwerk mit ... Sicher geht es. Ich kann auch mit einem 150PS-Traktor einen Zweischarplfug aus den 50er-Jahren ziehen. Ist halt keine Feinabstimmung,.

Ich will übringes auch vom Trommelmähwerk wieder auf eine Fingermähwerk umsteigen.

User Bild
gbgb antwortet um 05-05-2020 18:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Hallo,

für das hintere Scheibenmähwerk wird mit der 540er Zapfwelle eine gewisse Motordrehzahl erforderlich sein.
Dass dabei dann das vordere Doppelmessermähwerk vielleicht zu schnell laufen würde?

Vielleicht könnte mir bitte wer sagen, wie das bei einem hinten angehängten Busatis -Doppelmessermähwerk ist.
Viel Kraft braucht das ja nicht.
Genügt da mit der 540er Zapfwelle leicht erhöhtes Standgas?
Ginge das gut zum Bäume ausmähen, wo man oft zurücksetzen muss?

Freundliche Grüße aus dem Mostviertel


User Bild
thomas.h(c9x150) antwortet um 05-05-2020 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
BB Umwelttechnik bietet ja eine eigene Ölversorgung an meines Wissens. Somit spielt die Drehzahl weniger Rolle. Mit der automatischen Schleifmaschiene brauchst nur das Messer einspannen und mit mehreren Reservemessern braucht man zum Messerwechseln nicht lange. Ich finde das Gras wächst schneller wider nach mit einem doppelmesser und bei Trockenheit bleibt die Wiese auch länger grün nach dem Mähen

User Bild
golfrabbit antwortet um 05-05-2020 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Es ist eigentlich nicht wahr dass ein Doppelmesser mit guter Schneid langsamer mäht als Scheibenmähwerke - ca. 18 km/h sind möglich, schneller sollte auch ein Rotationsmähwerk nicht eingesetzt werden - die Bandscheiben werdens danken.
Je nach Getriebe(540 oder 1000er) braucht ein Scheibenmäher meist ziemlich Drehzahl, Doppelmesser können sehr drehzahlschonend eingesetzt werden...eine Kombination stelle ich mir als schlechten Kompromiss vor.
Ein Schmetterling ist sicher schön, die Schläge sollten aber möglichst gerade sein, oder das Trägerfahrzeug 4-Radlenkung besitzen - andernfalls schiebt das Frontmähwerk bei Kurvenfahrt extrem seitlich und streift mit den Aussenschuhen Futter nieder, das dann nicht mehr sauber gemäht wird. Ich habe mir manchmal ein 2m Busatis-Heckmähwerk für unseren Metrac ausgeliehen das in Verbindung mit dem 230er Frontmäher und der 4-Radlenkung super funktionierte, der Kraftbedarf liegt für das Doppelmesser bei ca. 3 PS/Meter Arbeitsbreite, also auch mit meinem Schnauferl keine Hexerei.
"Wer gut/fleissig schleift, der mäht gut!" ist noch immer gültig, und das ist auch das größte Manko der Messermähwerke - es kostet Zeit oder (bei einem Schleifautomaten) viel Geld. Von der Flex mit Fächerscheibe rate ich ab - Winkel und gleichmässige Klingenabnützung und kein Blauwerden der Schneid bekommt man auf Dauer nur mit einem richtigen Schleifgerät(Rasant...) hin.
Zu guter Letzt kommt es auch sehr auf die zu mähenden Flächen an ob man mit dem Doppelmesser Freude hat: Feldfutter, Neueinsaaten, steinige Böden, Scherhaufen, Bruchäste oder gar Steine vermindern die Schleifintervalle dramatisch, kolportierte Mähleistungen von über 10 ha/pro m Arbeitsbreite/pro Schleifeinsatz(lt. Aussage @Donibauer) stelle ich auch bei schonen Grünlandflächen ins Reich der Sagen und Fabeln( ich muss meist nach 5 ha Messer wechseln(bei 2,3 mAb)

Hannes

Hannes

User Bild
pert antwortet um 05-05-2020 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Doppelmesserschmetterling
Bin zwar kein 'Rotationsmäherfahrener' aber eine Kombination aus Scheiben hinten und Doppelmesser vorn kann ich mir schwer vorstellen,da die Rotationsmähwerke wesentlich höhere Motordrehzahlen verlangen als Doppelmesser.
Wir fahren seit gut 20 Jahren mit 2,4m Dopppelmesser Frontmähwerk mit hydr.Antrieb vom Traktor aus, und Fahren bis ca. 13,0 Kmh ,und 1600 Motorumdrehungen,
und wenns sehr steil wird kann ich bis 1100 U/min herunterlassen und mäht immer noch sauber, wir fahren bis knapp über 50% Neigung und auch etwas steiler ,je nach Witterung.Vorne und hinter Zwilling und es passt, wir mähen mit einer Schneidgarnitur zw. 10 -14 ha ohne Probleme.natürlich sollten nicht zuviele Erdhaufen vorhanden sein ,kommt auf den Boden an, wir haben da noch wenig Probleme , Vom Nachwuchs sind wir immer mehr als eine Woche im Voraus gegenüber einer Scheibenkombi.Mein Nachbar fährt mit so einer ,wir mähen meistens am gleichen Tag ,aber bei uns treib das Futter schon nach 2-3 Tagen nach ,beim Nachbarn wesentlich später ,die Flächen liegen auf ca. 1000m Seehöhe und aufwärts.Wir werden sicher nicht so Schnell vom Doppelmesser abrücken, weil es auf steilen Flächen ein entspanntes und bodenschonendes Fahren ist.
mfG Pert

User Bild
eklips antwortet um 05-05-2020 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Es soll ja auch Traktoren mit 750er oder halt Eco-Zapfwelle geben.

User Bild
naturbauer antwortet um 06-05-2020 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Also ich mähe noch mit einem 1102er 1.9m breit meine Steillagen. Ebene Flächen auch. Allerdings ist bei mir nach einem ha schluss mit Schneide. Viele Scherhaufen sind es nicht, dafür ein sehr steiniger Boden. Viel Bruchäste vom Hag her. Nach jedem Gewitter immer viele kleine Trümmer abgebrochen. Eschen sind da scheuslich. Das Mähtempo weiß ich gar nicht, ist in Steillage sowieso kein Thema.
Nachwachsen tut es vom Doppelmessersystem um einiges besser. Heißt schneller und dichter.

User Bild
donkuson antwortet um 07-05-2020 07:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@Heimdall
In der Kombination hat das meines erachtens wenig Sinn. Da beim Doppelmesser ja dass erste mal Kreiseln entfällt. Mit hinten Scheibenmähwerk hättest du ja jedesmal zwischendrinn einen Schwad liegen...

User Bild
fgh antwortet um 07-05-2020 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Wenn man hinten das Scheibenmähwerk mit da 750er betreiben kann, dürfte es drehzahlmässig zusammen passen, aber der Trocknungsunterschied ist gewaltig...

User Bild
Heimdall antwortet um 07-05-2020 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Da habt ihr recht.
Ich würde aber ein Doppelmesser Frontmähwerk mit Schwadformer (hab eines von BB Umwelttechnik gesehen) wollen, da ich damit auch eingrasen möchte.
Somit wäre das wieder gleich wie beim Heckmähwerk.

Verschmutztes Futter sollte ja weniger werden?
Bei meinem jetzigen Scheibenmähwerk mit 4 Schwadtrommeln ist es hald schon schlimm wenn es nass ist und Maulwurfhügel daherkommen..

Heimdall

User Bild
Aequitas antwortet um 07-05-2020 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Was kann man ca rechnen für die verschiedenen Mähwerke von BB Umwelttechnik.
Was kostet so eine Front und Schmetterling mit 9m AB + Schleifautomat



User Bild
farmerJT antwortet um 07-05-2020 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
@Heimdall: Hab heute 10ha mit Scheiben-Doppelmesserkombi gemäht, weil am Front-DM was kaputt ging. Funktioniert tadellos.

@gbgb: Busatis Heckmähwerk lässt sich mit niedriger Drehzahl betreiben. Fürn Obstgarten bedingt geeignet weil die Aushub-Mechanik etwas gewöhnungsbedürftig zu bedienen ist.

@Aequitas: Schätze etwa 40-50.000.

@Alle die sich vom Messerschleifen fürchten: Wenn Messer und Mähwerk neu sind hält die Schneid wesentlich länger. 310er Mähwerk solo sind von 2-20ha alles drin. Im Schnitt ca 5-7ha bei mir.
Zum Thema Schleifautomat: Für eine Garnitur brauche Ich mit einem manuellen Schleifapparat eine halbe Stunde. Hab jährlich etwa 80-100ha zu mähen ergibt 8-10 Stunden 'Messerschleifen im Jahr. Da brauch Ich doch keinen Automaten um 8000€!


User Bild
gbgb antwortet um 08-05-2020 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Guten Abend!

farmerjT, danke für die Antwort.
Zur gewöhnungsbedürftigen Aushub-Mechanik:
Ist das bei denen mit eigenem Hydraulikzylinder auch so?

Und was ich noch fragen möchte:
Wenn man z. Bsp. bei einem Baum öfters ansetzen muss und teilweise über schon liegendes Gras mäht, kann es da zu Verstopfungen kommen?
Oder gibt es solche hoffentlich nur ganz selten?

Ab und zu schaue ich nach gebrauchten Busatis 1205.
Kosten tun sie so von 800.- bis 1.800.-. Wird aber natürlich auf den Zustand drauf ankommen, gewisse Ersatzteile sollen nicht die billigsten sein.
Gefragt dürften sie sein, weil meistens sind sie nicht recht lange inseriert.
Die meisten haben 1,9 m, seltener 2,1 m und ganz selten 2,4 m.
Geht das mit den breiteren vielleicht nicht mehr ganz so gut?

Freundliche Grüße


Bewerten Sie jetzt: BB Umwelttechnik Doppelmesser-schmetterling
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;622333





Landwirt.com Händler Landwirt.com User