Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb

Antworten: 7
User Bild
Simalblau 05-05-2020 10:35 - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Hallo

Wollte fragen ob jemand Erfahrung mit einem der beiden Systeme bei Weidehaltung hat.

Also wie genau die Messergebnisse sind wenn die Kuh untertags draußen auf der Weide ist und Abends im Stall.

Gruß Simalblau

User Bild
xaver75 antwortet um 05-05-2020 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Übertriebene Aktivität der Kuh (Futtersuche Kurzrasenweide) wird sicherlich eine Herausforderung sein.
Vollklimatisierte Ganzjahresstallhaltung wird sicher optimaler sein.

Wo zahlt der Konsument so aufwändige Milchproduktion?

mfg

User Bild
Aequitas antwortet um 05-05-2020 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Bei Smaxtec kein Problem da die Daten ja im Bolus gespeichert werden.
Da kannst du die Kuh den ganzen Tag(Tage) draussen lassen, und wenn sie wieder im Stall ist wird der Bolus ausgelesen und die Daten lückenlos eingespielt.



User Bild
Aequitas antwortet um 05-05-2020 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Wenn die Kuh den ersten Tag auf der Weide ist schlägt die Aktivitätskurve sicher aus, aber wenn die Kuh regelmässig auf der Weide ist, ists egal, da erkennt das System brünstige Kühe durch den dan nochmals stärkere Bewegungsdrang, zudem kann man mit Smaxtec mit der Temperaturerkennung schnell akute Krankheiten und Abkalbungen sehr sicher schon 20-12h im vorraus sehen.

Ich bin (bisher) zufrieden mit dem System




User Bild
farmerJT antwortet um 05-05-2020 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Vielleicht irre Ich mich aber hätte gedacht das Smaxtec auf der Weide nichts aufzeichnen kann, sondern erst wieder wenn Funkkontakt zum Empfänger besteht.



User Bild
Farmelec antwortet um 05-05-2020 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Servus, wie Aequitas bereits geschrieben hat, werden die Daten bei Smaxtec im Bolus gespeichert und wenn die Kuh wieder in Funkreichweite des Empfängers kommt werden die Daten ausgelesen. Vom Empfänger werden sie an den Server von Smaxtec gesendet, bearbeitet und der Bauer bekommt dann eine Alarmmeldung wenn etwas nicht in Ordnung ist, bzw. kann man sich die ausgewerteten Daten ansehen

User Bild
Simalblau antwortet um 06-05-2020 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Danke für die hilfreichen Antworten :)

Vom preis her schreckt mich das System von Smaxtec weniger ab.

Wie seit Ihr mit der Brunsterkennung bei Smaxtec zufrieden?

Lg Simalbau

User Bild
Aequitas antwortet um 06-05-2020 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Ich bin mit der Brunsterkennung von Smaxtec eigentlich sehr zufrieden, bei Laufstall funktioniert das sehr gut, bei Anbindehaltung funktioniert es nicht, vermutlich die anderen Anbieter genauso wenig.

Preislich ist es je nach Betriebsgröße zu beurteilen, Headtime wäre vermutlich auf die Laufzeit gesehen billiger, jedoch überwiegen für mich die Vorteile durch die Temperaturmessung von Smaxtec.

Euterentzündungen sieht man schon vorher/schneller, bei Temperaturerhöhung macht man gleich einen Schalmtest und kann bei Bedarf behandeln. Und was mir auch gut gefällt ist der Abkalbealarm bei Temperatureinbruch vor der Geburt.

Hatte schon ein Kalb was 3 Wochen zu früh auf die Welt kam und durch den Temperaturverminderung aufmerksam wurde. Abkalbekamera aktiviert und öfter nachgeschaut. Kleines Kälbchen, kam gleich in die Box mit IR Strahler und von Tierarzt eine Kortisonspritze für die Lunge, jetzt hat es 150kg und wächst dahin, wenn so ein kleines Kalb bei kalter Witterung auf die Welt kommt und die Kuh nicht abschleckt schaut es nicht so rosig aus.

Es gibt aber auch Kühe die aufreiten und trächtig sind und vom Gerät als Brunst erkennt werden, ist zwar selten, aber möglich. Auch gibt es Kühe die plötzlich 40-41 C Fieber haben, keine Mastitis, normal fressen und ein gutes Allgemeinbefinden, hier behandle ich nichts nur gut beobachten, ist meistens nächsten Tag wieder auf Normaltemperatur. Kann einen aber auch verunsichern.

Gab aber auch schon Kühe im Melkstand gemolken, kurz vor aus dem Stallgehen Temperaturalarm bekommen, Euter nochmal angegriffen und bemerkt das ein festes Euterviertel und "Topfen" vom Viertel rauskommt, Kuh sogar leicht zittrig, Kuh dann nochmal in den Melkstand, was geht ausmelken, Eutertube und Entzündungshemmer, Antibiotika i.M. und Topfen aufs Viertel. E-Colimastitis, da wars nicht schlecht das man gleich behandelt hat, ist nächsten Tag Fieberfrei gewesen und wieder fiter.
Mit Kontrollgriff nach dem melken und wer vormelkt hätte die Mastitis auch auffallen müssen, aber oft übersieht mans einfach leider, bzw melke ich ehrlichgesagt nicht bei jeder Kuh jedes Viertel vor.





Bewerten Sie jetzt: Smartebow oder Smaxtec bei Weidebetrieb
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;622324





Landwirt.com Händler Landwirt.com User