Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern

Antworten: 15
User Bild
JHE 14-04-2020 07:40 - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Ich hoffe, dass die Maßnahmen ehestens greifen, und dass sich die breite Fastfood verzehrende Masse sich ein Herz nimmt und eines der 30.000 kostenlos zur Verfügung gestellten Rindfleischkochbücher schnappt, kräftig einkauft und kocht-damit die Nachfrage rapide steigt:)

Kann es denn sein, dass unserer Obrigkeit wirklich nichts besseres einfällt? Mir fehlen echt die Worte...Ein guter Zeitpunkt zum Aufhören? Zumal ja angesichts der ausbleibenden Niederschläge, der Preisverfall beim Holz und und und ja auf kein gutes Jahr hoffen lassen...

Idealismus ist das Gebot der Stunde-aber wie weit kann man gehen?




User Bild
fgh antwortet um 14-04-2020 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Ich glaube für viele ist das heurige Jahr bereits gelaufen... da geht es nur mehr um Schadensminimierung...
Der Holzpreis wird nicht steigen.... der Käfer wird aufgrund der Trockenheit aber sicher kommen...also noch mal tief runter.
Der Rinderpreis wurde für 4 Wochen eingefroren... im Sommer steigt aber schon gar nicht, war immer eine schlechte Zeit...
1. Schnitt ist für viele die Futtergrundlage und wird heuer ziemlich mager ausfallen....
Obst... Frost hat schon Schaden oder Kosten zur Bekämpfung verursacht wie in keinem anderen Jahr und dann noch das fehlende Wasser.

User Bild
steinbacher antwortet um 14-04-2020 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Beim holzpreis gibt es sicher eine Talfahrt bis zum März hab ich noch 76€ bekommen für fichte frisch ab 2a. Aufwärts ab April bekomme ich jetzt 65€ für die gleiche Arbeit und die gleichen Maschinen kosten.


User Bild
irgbauer antwortet um 14-04-2020 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Der Obmann des Waldwirtschaftsverbandes hat gerade auf Radio Stmk. gemeint das alles nicht so dramatisch ist,man habe rechtzeitig richtig reagiert und die Borkenkäfergefahr sieht er auch nicht so gefährlich erhöht.Na dann machen wir uns keine Sorge,Alle haben alles im Griff.


User Bild
irgbauer antwortet um 14-04-2020 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Der Obmann des Waldwirtschaftsverbandes hat gerade auf Radio Stmk. gemeint das alles nicht so dramatisch ist,man habe rechtzeitig richtig reagiert und die Borkenkäfergefahr sieht er auch nicht so gefährlich erhöht.Na dann machen wir uns keine Sorge,Alle haben alles im Griff.

User Bild
JHE antwortet um 14-04-2020 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Bei uns (südöstl. OÖ, Grenze Stmk) ist´s ja heuer ned so tragisch wie 2019-kaum Windwürfe und kein Schneedruck, eher wenig Schadholz. Darum ist´s ja verwunderlich, dass Frischholz, Bu Faserholz und Hackgut nix kosten und schleppend abgefahren werden...Bei guten (angemessenen ) Preisen würden selbst die Kleinwaldbesitzer Holz liefern.
Sinn an der Sache ist den Preis zu drücken, damit sind Forstbetriebe auf noch höheren Einschlag angewiesen, um Kostendeckend zu bleiben-somit viel Holz um wenig Kohle für die Industrie:)

Aber...Schon jemand mal gemerkt, dass z.B. der m³ Kantholz billiger geworden ist??

Die Sägewerke sagen, dass sie auf Importe angewiesen sind, da die heimische Forstwirtschaft sie nicht das ganze Jahr über versorgen könnte...und die Lieferverträge mit dem Ausland erfüllt bzw. eingehalten werden müssen-daher rollt das tschechische Käferholz munter weiter, auch in Corona Zeiten, echt irrwitzig:)

User Bild
xaver75 antwortet um 14-04-2020 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Preisgestaltung bei Schnittholz wird ähnlich wie bei Brot sein, nur wird das Brot mindestens um die Inflation teurer, beim Schnittholz werden sich die Kosten nach oben nicht so durchreichen lassen.
Der Säger aus dem Nachbarort hat voriges Jahr in Tschechien 2 Mio fm (schneidet 1 Mio fm pro Jahr) am Stock gekauft, soll angeblich Käferholz sein. Was soll der machen?
Zum Säger im Ort (800000 fm pro Jahr) kommen auch täglich tschechische LKW mit zum Teil etwas besserem Faserholz, wir haben vor einem Monat ein Mail bekommen, das die Rundholzübernahme nicht möglich ist. ,-)
Schnittholzabsatz dürfte ziemlich schwach sein, da wird nicht viel weggefahren.

mfg

User Bild
KaGs antwortet um 14-04-2020 18:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Na klor, die Holzimporte sind natürlich wichtig, sonst müssten die Sagler zusperren wegen Rohstoffmangels. Forstbetriebe sind ja so gemein, halten das Holz zurück. Lassen Keinen ran an die Holzpolter. Wollen doch nur spekulieren damit. --Ironie off--

User Bild
Richard0808 antwortet um 14-04-2020 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Was kostet eigentlich ein m3 Leimbinder vom Sägewerk?

Müsste ja auch billiger werden wenn die günstiges Käferholz aus Tschechien usw. zu Brettschichtholz verarbeiten können, oder nicht?

User Bild
meki4 antwortet um 14-04-2020 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Die verarschen uns doch alle!
Schade, das sich unsere Standesvertreter schon wieder auf die Seite der Holzindustrie stellen.

User Bild
Heimdall antwortet um 15-04-2020 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Wir hätten auch noch einige hundert fm Schadholz zum aufarbeiten, aber für den Preis, da lass ich es lieber im Wald verrotten, gibt guten Humus.
Forstwirtschaft ist die letzten Jahre zur unbezahlten Freizeitarbeit geworden.

User Bild
Peter1545 antwortet um 15-04-2020 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Auf der einen Seite produzieren österr. Bauern 60% mehr Milch als Österreich braucht und die Bauern jammern sie würden gerne mehr Milch zu höheren Preisen liefern, aber auf der anderen Seite darf niemand etwas nach Österreich liefern.
Entweder Grenzen offen oder Grenzen zu, aber bitte nicht Rosinen klauben!

Rundholz ist nichts wert Schnittholz hält den Preis, schon jemand darauf gekommen Schnittholz zu verkaufen? Nein, lieber jammern und beten.

User Bild
dorni antwortet um 15-04-2020 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Wenn wir um 60% zuviel Milch haben, warum haben wir dann um ca 30 % zu wenig Butter?
Aus was wird Butter gemacht?


User Bild
tomsawyer antwortet um 15-04-2020 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Peter, wer kauft mir Schnittholz ab ? Weißt Du jemand der eines kauft ?

User Bild
xaver75 antwortet um 15-04-2020 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Bei Käse ein ähnliches Dilemma, da können wir uns auch nicht mehr selbst versorgen.
Der A...h (von der Statistik Austria?), welcher die 160% rausgelassen hat, soll mir mal unterkommen. ,-)
Das zu viel da ist, streite ich nicht ab, nur bei offenen Grenzen sind unter 100% auch keine Preisgarantie.

mfg

User Bild
Peter1545 antwortet um 15-04-2020 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
@Dorni: dann werden wir wo anders 100% zuviel haben. ähnliche Rechnung gilt für Schweine. Edelteile zuwenig, minderwertige zuviel
@tomsawyer: frag diejenigen die bauen. sind alle froh wenn sie es um ein paar Euro billiger bekommen
oder mach ein Gegengeschäft mit Baufirmen
Wenn ich baue kauf ich mir auch kein Schnittholz sondern Rundholz und lasse es schneiden

Bewerten Sie jetzt: Soforthilfemaßnahmen für Rinderbauern
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;619703





Landwirt.com Händler Landwirt.com User