Zapfwellenbremse steyr 8100

Antworten: 5
fink 23-03-2020 21:12 - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Hallo.
Hatten auch einen 8100er wo die Zapfwelle sich nach dem Ausschalten weiter drehte.
FĂŒr die Reperatur musst du die Hydraulick abbauen da die Zapfwellenkupplung unterhalb im HinterachsgehĂ€use ist.
Meisten sind die Lamellen sowie der Bremsfinger verschlissen. Bremsfinger muss jedoch sehr genau eingestellt werden.
Noch ein Hinweis. Bei diesen Traktor sollst Gelenkwellen mit einen Freilauf verwenden. Bei schweren Maschinen die lange nachlaufen ist sonst der Bremsfinger gleich wieder defekt


theberni856 antwortet um 23-03-2020 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Hi,
Man muss ja nur Kleinigkeiten abmontieren. Dann findet man eine Art Deckel (von aussen zugĂ€nglich) wo sich der bremsfinger zum nachstellen verbirgt. Den Deckel bekommst mit einer Rohrzange runter. Ich hab so einen zerlegen Block liegen falls du Fotos brauchst. Wie diese Öffnung oder der bremsfinger aussieht.


michitraktor antwortet um 24-03-2020 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Gruß!
Habe das selbe Problem, mitlaufende Zapfwelle. theberni856 wenn möglich stelle bitte die Fotos hier im Forum ein.
Danke und Gruß
michitraktor



theberni856 antwortet um 26-03-2020 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Hallo,

Anbei der link zum Download der Bilder.
https://we.tl/t-2ufxepgNgV


michitraktor antwortet um 26-03-2020 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Servus!
Das heißt, das das Demontieren dieses Deckel ausreicht. Kein Hydraulikdeckel abmontieren oder Traktor trennen.
Herzlichen Dank fĂŒr die Bilder und Gruß
michitraktor


theberni856 antwortet um 27-03-2020 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbremse steyr 8100
Wenn du GlĂŒck hast ja.
Hab noch weitere Fotos gemacht.
https://we.tl/t-fJTuzgseRo

Also unter dem Deckel ist eine Art Welle. Die hat ein Gewinde drauf wo der bremsfinger angeschraubt ist. Wenn sich das bei dir mit der Zange nicht drehen lĂ€sst, dann wirst du den kraftheberdeckel abmontieren mĂŒssen. Wenn es sich drehen lĂ€sst dann gegen dem Uhrzeigersinn. Dann wird der bremsfinger weiter rausgeschraubt. Aber Vorsicht! Nicht zuweit. Nicht dass du den bremsfinger zuviel anschraubst und er dir reinfĂ€llt. Ich rate auch ab diese Welle vom bremsfinger zuviel rauszuziehen. Denn das ist auch ein Zahnrad drauf. Nicht dass dir dass dann verrutscht und du bringst die Welle nichtmehr rein. Am Foto sieht man das hier was verschoben ist.



Bewerten Sie jetzt: Zapfwellenbremse steyr 8100
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;616780





Landwirt.com HĂ€ndler Landwirt.com User