Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate

Antworten: 21
User Bild
hollaender 03-03-2020 09:34 - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hat jemand von euch Erfahrungswerte oder Preise von solchen Geräten?? (ca. 40KVA)
Würde mein gebrauchtes Aggregat (20KVA-Fa. Moll) verkaufen.

User Bild
Aequitas antwortet um 03-03-2020 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Bei 40 KVA bleibt wohl nur ein Zapfwellengerät zwecks Preis/Leistung übrig.

Moll, Schneeberger, Daru, Hartner. (Moll eher am teuersten, Hartner vermutlich am günstigsten)

Wichtig ist das eine Spannungs und Frequenzübewachung oben ist das es dir nicht die Platinen zerschießt.
Bei manchen Firmen ist es Standart, bei manch anderen Optional was später auch nicht nachgerüstet werden kann.

Welche wichtigen Verbraucher hast du das du mit den 20KVA Gerät nicht mehr auskommst?



User Bild
3054 antwortet um 03-03-2020 15:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hallo, hab mir ein Moll Zapfi über eine Einkaufsgemeinschaft (Bauernnetzwerk) gekauft. Bin preislich und qualitativ sehr zufrieden. Lg

User Bild
schnee12 antwortet um 03-03-2020 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Daru UT45 49,5kVa 4250.-.Februar 2020 gekauft.


User Bild
Ferdi 197 antwortet um 03-03-2020 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Mit welch starken Traktor in PS oder kW treibt ihr solche große Aggregate an?

User Bild
Steira antwortet um 04-03-2020 07:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hallo,
Hab auch im Dez.19 das daru mit 49kva gekauft, Mindestanforderung um die volle Leistung zu halten sind 100ps!

MFG A STEIRA

User Bild
KaGs antwortet um 04-03-2020 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hast du eine Firma, dass du so was starkes brauchst?

User Bild
hollaender antwortet um 04-03-2020 11:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Nein,keine Firma. Milchviehbetrieb(melken,kühlen,waschen) plus Wohnhaus. Nach einer Strommessung hat sich diese Leistung ergeben.

User Bild
Steira antwortet um 04-03-2020 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hallo,
Ich hab einen Mutterkuhbetrieb und Gästebeherbergung, laut Messung leicht "übermotorisiert" aber man weiss ja nicht wieviel Nachbarn mit der Kabeltrommel im Fall der Fälle vorbeikommen...und was in Naher Zukunft aus dem jetzigen Betrieb wird....

MFG A STEIRA

User Bild
Hons antwortet um 04-03-2020 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Servus, ob ein Notstromaggregat 32 oder 42 KVA hat ist Preislich fast egal. Bei uns in der Gegend haben jetzt mehrere in die Notstromversorgung Investiert und auch schon gebraucht. Bei uns haben sich alle für ein Aggregat aus dem Hause Gärtner ( Salzburg ) entschieden. Preis Dezember 2019 3600€ für ein 42 KVA Gerät. Wir haben 5 Firmen Anbieten lassen und da war Gärtner der Günstigste ( ca. 13 Aggregate wurden Geliefert und Ausgeschrieben ). Wenn der Traktor auch nur 60 PS hat kann man ein Größeres Aggregat Anhängen, man kann dann nur die Leistung vom Aggregat abverlangen was der Traktor Leistung hat! lg.

User Bild
Aequitas antwortet um 05-03-2020 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
@hollaender

Wenn du kein Gerät hättest würde ich sagen natürlich größer nehmen für Reserven.
Bist du mit deinen 20KVA Moll schon an das Leistungslimit geraten?

Stromausfälle sind ja meisten selten und kurz. Und auch wenns mal länger der Strom weg ist kannst du mit einem 20er vermutlich das meiste betreiben.

Knackpunkt ist der Waschautomat für die Melkmaschine.
Melken und kühlen geht mal leicht, wenn die Wascherei losgeht sollen aber wenig Verbraucher sonst noch laufen, abhelfen kannst du dir wenn du nach den melken beim Spülautomat nur Nachspülen einstellst, da heizt er nicht auf. Alles wird gespült und später wenn der Strom wieder da ist nochmal normal starten, bzw wenn er länger weg ist die zu einer Zeit einschalten wo die Kühlung fertig ist und nicht gekocht wird (Ceranfeld braucht auch relativ viel Strom).

lg

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 05-03-2020 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Für Milchwirtschaftsbetriebe ist vermutlich ein 27kVA / kW Gerät schon unterste Grenze von der Leistung.

Der Stromverbrauch wird immer mehr, und der Waschautomat wie oben schon erwähnt braucht eben viel Leistung. Dann kommt noch Licht dazu, Hackgutheizung evtl. usw....

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 03-04-2020 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Soda, bei mir ists jetzt auch so weit, um ein Zapfi anzuschaffen. Ein paar Kunden haben auch schon Interesse bekundet. Also werd ich mal einen Gemeinschaftskauf organisieren. Wer auch noch Interesse hat und aus der Nähe ist (zentrales Niederösterreich), einfach bei mir melden.

LG,
Richard


User Bild
fendt_3090_2 antwortet um 03-04-2020 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Ich hab Interesse. Von wo willst du welche kaufen? Die günstigen aus z. B. Polen erfüllen leider nicht die ganzen Vorschriften. Inwieweit das alles Gesetz ist, weis ich leider nicht: https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.544767&version=1430388587

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 03-04-2020 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Also ich hab vor von den "üblichen Verdächtigen" anbieten zu lassen: Moll, Schneeberger und Daru.

User Bild
Gefler antwortet um 03-04-2020 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Hallo Forum, hab mir ein Daru mit 45 KVA zugelegt. Kostet ca. 4500 €. Hab aber noch keine Langzeit Erfahrung . Lg. G.

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 03-04-2020 22:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
@KÖ Pfeiffer Zapfwellengeneratoren wären da auch noch.
Bei mir war das Gerät vom DARU am günstigsten, habe auch bei Moll, Schneeberger, Pfeiffer, DARU angefragt.
Daru 27 kVA mit der Drehzahl 1500 U/min ( manche laufen 3000 U/min haben natürlich einen höheren Lagerverschleiß usw.) für meinen Einsatz Adaptierte ich die Grenzwerte ein wenig, damit es nicht gleich bei Unterfrequenz / Überfrequenz u. Unterspannung / Überspannung ausfällt.

Kann man leicht mit dem Schraubenzieher laut Bedienungsanleitung einstellen, aber es funktioniert bis Dato perfekt. Ist jetzt ca. 4 Jahre alt u. hat um die 25 Betr. Std. drauf.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 04-04-2020 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Danke Ferdi, Pfeiffer kannte ich bis jetzt nicht. Werd ich auch auf die Liste setzen.

User Bild
fendt_3090_2 antwortet um 04-04-2020 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Ich hab hier angefragt: https://sumeramotor.pl/agregaty-do-ciagnikow/ Mit allen erfüllten Vorschriften waren sie fast so teuer wie bei uns. Von der Stange weg wie steht kosten 30kvA rund 2000€ ohne Steuer. Eventuell wird bei einer Mehrfachbestellung das ganze Aufrüsten günstiger.
@Ferdi: Wie teuer war deines, welche Regelung hat es und was hast du eigestellt mit einem Schraubenzieher?

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 05-04-2020 06:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Guten Morgen Fendt,

danke für den Link. Aber ich werde bei den österreichischen Unternehmen bleiben. Es ist natürlich jedem freigestellt, sich irgendwo etwas Günstigeres zu besorgen.

LG,
Richard


User Bild
Peziii antwortet um 05-04-2020 06:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Schönen guten Morgen, hätte Interesse an deinem gebrauchten Notstromaggregat, bitte melde dich bei mir meine Nummer 0664/2522879. Danke

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 11-07-2020 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Bei mir ist es nun die Firma MAG aus Grödig geworden, hab in der Sammelbestellung 4 Stück mit 40,5 kVA und Haus- und Feldbetrieb bestellt. Es ist da regelungstechnisch alles dabei, was man braucht, um die Hauselektrik zu schützen. Die Geräte entsprechen den Empfehlungen der AUVA und der SVB. Preislich sinds nicht die aller günstigsten aber das PLV stimmt, denke ich.

Weitere Infos:
https://www.mag-motoren.com/images/6a.informationen/Prospekt_Zapfwellengeneratoren_V1-2-02-2020.pdf

Inseriert hab ichs auch (für die nächste Sammelbestellung, falls wer Interesse hat):
https://www.landwirt.com/gebrauchte,2411396,MAG-Z15405-Zapfwellengenerator-Feld--und-Hausbetrieb.html

LG,
Richard


Bewerten Sie jetzt: Zapfwellenbetriebene Notstromaggregate
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;614457





Landwirt.com Händler Landwirt.com User