Lindner Geotrac 83 Erfahrungen

Antworten: 75
Christopher S.3410 17-02-2020 16:25 - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo Community

Wollte mal fragen ob Jemand Erfahrungen mit dem Lindner Geotrac 83 hat.
Verwendet wird er vor allem in der Landwirtschaft (auch Steilhänge mähen, wenden, ect.) und im Wald (Seilwinde, Rückewagen und für die Erzeugung von Hackschnitzel mit einen Scheibenhacker.
Derzeit haben wir einen MF 4225 Baujahr 1997 mit 64 PS und überlegen uns einen stärkeren Traktor im der 80 PS Klasse zu kaufen. Auf Landwirt.com habe ich unter den gebrauchten einen gesehen der vom Lindner Traktoren Werk neu aufgebaut wird und mit 2-5h dann verkauft wird.

Wollte mal fragen was ihr davon hält und ob Ihr sonst Traktoren Vorschläge in der 80PS Klasse habt, die nicht zu teuer, niedrig gebaut sind und im Hang eine gute Figur haben.
Danke im Vorhinein


ludwig1 antwortet um 17-02-2020 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Wenns nicht zu teuer werden soll, würde ich einen werksüberholten Lindner mal ausschließen.


ludwig1 antwortet um 17-02-2020 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Wenn du mit deinem Traktor sonst zufrieden bist, würde ich einfach einen Turbo nachrüsten, dann hast du deine 85 PS.



Franzkarl antwortet um 17-02-2020 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo

Habe selbst einen 83 T Bj 2007 läuft sehr gut .(Sparsam , spritzig, )
Bin voll zufrieden .Werksüberholt und billig ????
Man weiß halt nicht wie er Vorher ausgesehen hat ,und was er Stunden hatte.

Mfg . Franz...



Christopher S.3410 antwortet um 17-02-2020 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Turbo nachrüsten kommt nicht in Frage für uns.
Zuvor hat er rund 6000h, wird aber alles auf null gesetzt und rund um überholt. Im Prinzip hast du einen neuen Traktor mit 2-5h nur das Baujahr bleibt halt...
Sparsam kling auch gut, unser Traktor verbraucht viel zu viel...


MaxPower antwortet um 17-02-2020 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo!
Schließe mich der Meinung von ludwig an. Wenn dein Mf nicht über den Jordan ist, würd ich den nicht einfach so gegen einen Lindner eintauschen.
Was erhoffst dir auch von dem Wechsel? Der 83er bietet dir mehr Motorleistung und 4 Zapfwellengeschwindigkeiten, sonst leichter kürzerer Radstand, weniger Hydraulikleistung...
Wennst nicht gerade einen 83er Turbo erwischt, wird der nicht wirklich sparsamer sein, beide Perkins Motoren, der Mf mit 100er Bohrung, der 83er mit 105er und je nach bj neuerer Abgasnorm...
Die 4200 sind zwar Reperaturtechnisch auch teilweise nicht ganz unauffällig, aber die... naja, ließ dich mal durch letzteren Lindner Beiträge... :))

Mfg Max


Christopher S.3410 antwortet um 17-02-2020 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Wir brauchen eben mehr PS zum Hacken und noch bekommt man was für den MF.. die Hydraulik ist auch nicht unbedingt die beste.. Außerdem haben wir keinen Frontlader den wir benötigen würden und ein Umbau kostet zu viel, da man sich um das Geld (zwar ein bisschen mehr aber trotzdem) sich einen stärken Traktor inkl Frontlader kaufen kann der auch jünger ist, mehr Leistung hat und auch etwas sparsamer ist..


michitraktor antwortet um 17-02-2020 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Servus!
Hab einen Geo83 vor dem Biber7. Paßt leistungsmäßig sehr gut, läuft sehr gut. Wir hacken aber eher schwächeres Holz.


fgh antwortet um 18-02-2020 06:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
3er Serie ist normal gut und ausgereift.
83 zieht wie Sau und hat ne tolle Rundumsicht.


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Klingt gut und wie siehts mit den Verbrauch aus? Hat jemand auch Erfahrung mit den Geotrac 84?


fgh antwortet um 18-02-2020 07:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Zwecks Verbrauch... wo nix hin kommt... kommt nix her...
Teillastbereich sparsam - wenn man Leistung verlangt, muss man ihm auch was geben.
Hatten ihn damals vor nem Einreihermex - da war der Tank für 12 Stunden im hügeligen Gelände nicht ganz passend... kenne aber keinen Traktor der da nicht ähnlich durstig ist bzw. die Leistung war sehr beeindruckend. Andere Traktoren haben halt größere Tanks...

84... wenn noch einer der letzten ohne Addblue usw. dann auch ein sehr gutes Gerät


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Dem bin ich mir bewusst dass wenn man ihn treibt, dass er schluckt, aber der MF verbraucht sogar bei normaler Straßenfahrt bzw beim Holzspalten zu viel. Im Sommer beim Mähen, Wenden und Zusammenschlagen verbraucht er auch zuviel, das ist nicht nur Vermutung sondern auch bewiesen. Ein Freund hat einen Lindner 64 (gleich viel PS wie unser Mf) und der kommt viel länger mit einen Tank aus als wir, bei gleicher Fahrweise....

Und das mit den Biber 7 ist mir auch klar aber da gibt es ja noch den Biber 6 oder? Und wenn dann natürlich nur einen ohne AdBlue also den Geo 84. Also seit ihr alle ziemlich zufrieden mit dem Geo 83/84?


xaver75 antwortet um 18-02-2020 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@Hubhel
Biber 7 geht mit 80 PS, Leistung ca. 30m3/Std., ob man dabei was verdient, bei 2 Mann zum beschicken, 10lt Diesel/ Std., Einen Leihstd. Satz von 30 bis 35 Euro für den Hacker, ….. hängt meist von der Art der Berechnung ab. ,-)

mfg


fgh antwortet um 18-02-2020 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Also das mit dem Biber 7... da muss ich jetzt meinen Senf dazu geben, weil ich mitunter relativ oft bei nem Biber 7 Schnitzel weg transportiere bzw. selbst auch mal dran hängen hatte.
Ohne Kranbeschickung ist der Biber 7 auf max. 136 PS ausgelegt - mit Kran maximal 170 PS
"Funktionieren" tut er ab 60 PS
Fahre bei nem Biber 7 wo ein 170PS-Ler am Hacker hängt weg und Stämme gehackt werden - da geht vom Durchsatz her einiges raus, wirklich beeindruckend hätte gar nicht gedacht was der kleine so leistet.
Bin auch beim Biber 7 mit Ford 6610 (glaub um die 80 PS) bei Stammholz weg gefahren... also da ringt der Traktor um sein überleben und so richtig prickelnd, vor allem nicht wirtschaftlich, ist der Durchsatz nicht... es kommt was raus... aber wann und wie lange es dauert, ist ne andere Sache.
Hatten den Biber 7 mit Handeinzug an meinem Case 3220 mit 65 PS (theoretisch aber ein wenig mehr... leicht aufgedreht) für Scheitholz und kleine Stauden... geht, geht nicht ganz schlecht, aber nicht toll.
An nem Carraro mit 68 PS war der Biber 7 auch... leistungsmässig war es gar nicht so schlecht, aber da Carraro war dann doch nicht dafür gebaut... will ich jetzt nicht näher erläutern, wie sagt der Besitzer damals: Der hat 68 PS - warum soll das nicht gehen? Mittlerweile weiß er warum...

Zwecks Stammholz möchte ich nur noch sagen.. dünne Stämme, was dickes geht da eh nicht rein.

Also Märchen ist es keines - ist nur die Frage was man damit tut und womit an Leistung man zufrieden ist.


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Biber 6 ist ein Trommelhacker
Aber könnten wir bitte zurück zum Thema Geotrac 83? Welche Erfahrungen habt ihr dort? Leistung, im Hang, Reperaturen,ect?


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Biber 6 ist ein Trommelhacker
Aber könnten wir bitte zurück zum Thema Geotrac 83? Welche Erfahrungen habt ihr dort? Leistung, im Hang, Reperaturen,ect?


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Etwas Geld ist gut gesagt. Wollten zuerst unter 40tsd bleiben, jetzt sind wir bei höchstens 45, wenn überhaupt so viel, mehr geht einfach nicht...


meki4 antwortet um 18-02-2020 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Unser Dorf ist wieder lindnerfrei.
3 haben es im Laufe der Zeit versucht - jeder einmal und nie wieder.
Ich hätte nach der Schule auch gedacht, das wäre doch eine gute Kombi - Perkins mit Steyr Getriebe und Hydraulik. Aber wenn Lindner das Getriebe von der nächstkleineren Steyrtype einbaut, das hält halt nicht solange. Man könnte ja einen österreichischen Traktor kaufen - aber man muß ja aufs Geldbörsl schauen.
Meine Eltern haben viele österreichische Geräte gekauft - war aber viel Klumpert im Vergleich zu deutschen oder skandinavischen Marken - und ich mußte bald wieder erneuern, gegenüber der Nachbarschaft, die teilweise die doppelte Zeit arbeiten konnte.
BG M.


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Der eine sagt so, der andere so aber keine wirklichen Vorschläge oder Erfahrungen... schimpfen kann man bald einmal...:(


meki4 antwortet um 18-02-2020 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Kauf Dir einen Hirsch - da steckst sicher bis 10000h weniger Geld in Reparaturen als bei einem Lindner bis 4000h. Wie ich vor 29 J. meinen ersten Hirsch gekauft hab statt einem Steyr haben mich viele belächelt- der hat jetzt 11500 h drauf - Reparaturen: Verschleißteile + Kleinigkeiten. Jetzt kriegt er neue Reifen und arbeitet weiter.
Gibt es eigentlich Lindner mit so vielen Stunden in den Klein- bzw. Händleranzeigen?
BG M.


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Mit dem kann man jetzt schon mal was anfangen. Warum bist du nicht zufrieden damit? Reparaturen wie schauts da aus? Preis ist hoch ja, aber warum schimpfst du so drüber?


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 23:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Und ich erwarte mir keinen perfekten Geo, ich möchte nur Erfahrungen und worauf man achten muss und ansonsten, welche anderen Traktoren in der 80PS kKlasse empfohlen werden


Christopher S.3410 antwortet um 18-02-2020 23:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Ein Bekannter von mir hat einen Geo 63 (glaub ich) und der hat schon 9000h drauf und läuft immer noch sehr gut. Es werden auch Lindner mit 10Tsd stunden verkauft.
Der Hirsch ist bei uns leider fehl am Platz, wegn der Hanglagen, er ist einfach zu schwer


meki4 antwortet um 18-02-2020 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Ein 5080 (1. Generation) oder 5720/5820 sind sicher genauso standfest. Im Berggebiet sind die mit 30er Rädern verkauft worden. Da hast a 4-fach Lastschaltung und Powershuttle, das nie kaputt wird.
Ich hab so einen 5720 (aber mit 34er Räder und Getriebe für 30er) - läuft gute 44.
Da hängt der Rückewagen dran - und im Sommer die Fortima.


Andreas R.9588 antwortet um 19-02-2020 05:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Kauf dir einen Traktor der für dich am besten passt! Aber merk dir ein neuer Traktor wird meistens nicht sparsamer sein, ausser der alte hat so viele Lecks! Du willst einen stärkeren mit anderer ausstattung des braucht alles Spritt! Das Gewicht ist am Hang nur Teilweise ein nachteil, wennst beim leichten immer Balast brauchst steigst schlechter aus! Klima, Reifen, grössere hydraulikmenge, Lastschaltung, grössere Getriebe und achsen, des hat alles mehr Standardverbrauch zur Folge! Mfg


josef.d(fjm48) antwortet um 19-02-2020 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Verstehe immer nicht warum auf den Lindner so rumgehackt wird und ein ein Steyr 975 so hochgelobt. Es sind doch viele Komponenten gleich?


hm1965 antwortet um 19-02-2020 08:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hatte selbst einen Geo 93 und besitze noch immer einen 975! Würde mit keinen geo mehr kaufen!
Stimmt schon das einige Komponenten gleich sind aber das Getriebe vom 975 hält nun mal nicht beim geo93 weil es nicht für diese Leistung ausgelegt wurde sondern für die 75ps des 975
Beim 975 mit intensiven FL Einsatz war bei 5000h die Kupplung fällig und beim geo ohne FL bei 2500h!
Der lindner ist ein Grünlandtraktor den man vorsichtig behandeln muss u dennoch sind viele Reparaturen fällig! Ich denke nur zb an die dieselförderpumpe die ich so ca alle 1000 h erneuern musste! Totaler murks !

Also wenn du einen Traktor haben willst wo du nicht viel herummurksen willst dann keinen lindner!


martin79k antwortet um 19-02-2020 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo Christopher
Würde die Antworten nicht so ernst nehmen denn wie man sieht werden immer von den gleichen Leuten die Antworten gegeben. Es laufen mehrere tausend Lindner und eine Hand voll User versuchen hier im Forum ihre Meinung zu verbreiten und wenn jemand was dagegen schreibt werden kilometerlange Antworten gegeben und das wieder von den gleichen. Es gibt halt nicht nur eine richtige Meinung und das ist auch gut so .
Ich kann aus unser Region berichten das viele Lindner mit vielen Stunden eher selten im Internet auftauchen also ist das in meinen Augen kein wirkliches Kriterium. Das Lindner sehr viel von Nebenerwerb und „Hobbybauern“ gekauft wird ist ja auch kein Geheimnis und diese wiederum den Traktor aus wirtschaftlicher Sicht zu früh verkaufen glaube ich auch nicht. Ein Bekannter von mir hat einen 83er und der läuft super und ohne Probleme obwohl er eine kleine Katastrophe ist hinter den Lenkrad ( Er glaubt auch allerdings das er begnadeter Traktorfahrer ist :-) obwohl...)
Also ich glaube die wichtigste Komponente beim Traktor ist der Bediener und von sich glaubt sowieso jeder das er beste ist.
Lg



Toml antwortet um 20-02-2020 06:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Der Martin hat super geschrieben und trifft die Sache auf den Punkt. Wir haben auch schon lange zwei aus Kundl und sind rundum zufrieden! LG Toml


HERB12 antwortet um 20-02-2020 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Habe selber 2 Lindner super Fahrzeuge, denn 83 für die Rundpalen Presse . ( Eigenbedarf ) Man sollte halt beim Fahren auch das Hirn einschalten. LG Herbi


ToniP antwortet um 20-02-2020 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Schön langsam sinkt das Niveau der Beiträge von hubhel...!!!
Ich denke auch dass es der Beitrag von Martin gut auf den Punkt gebracht hat!

Hab einen 94ep - kann aber noch nicht viel über Langlebigkeit berichten, dazu ist er noch zu "jung"...

Ich denke jeder Traktorhersteller baut Maschinen mit Vor- und Nachteilen...! - Es muss jeder für sich abwägen was für seinen Betrieb wichtig ist und was nicht...!
Was die Reparaturanfälligkeit betrifft möchte und kann ich aus meiner Sicht (noch) nicht urteilen, aber eines möchte ich dazu schon klarstellen - nicht nur Lindner stehen in der Werkstatt - wenn man nicht ganz "Markenblind" ist und sich irgendwas bezüglich einer Marke gut oder schlecht reden will...!
- Und nein, ich bin kein Lindner Fanatiker!!! - Lindner baut KEINE "eierlegende Wollmilchsau" !!! - aber leider kenne ich auch KEINEN anderen Hersteller der das in meinen Augen kann...!


xaver75 antwortet um 20-02-2020 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Ich finde auch, das hier zu viele Emotionen im Spiel sind, von einem Gebrauchtkauf, welcher mit 5000 Std. das Leben schon hinter sich hat, auf die neuen Designleichen zu schließen, ist etwas weit hergeholt.
"Probleme" mit dem Schwager haben hier nicht zu suchen. ,-)

Hab auch so einen unter 3000 Std., bin mir nicht so recht im klaren, ob ich es mit Kinderkrankheiten oder Alterserscheinungen zu tun hab, nur falls wir beide uns mal trennen werden, ist so eine Imagepflege wie @Hubhel sie betreibt verkaufspreismindernd …..
Bin ebenfalls 80er Serie verwöhnt.

mfg


xaver75 antwortet um 20-02-2020 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@Christopher S.
Auf traktortest.de kannst Du auch ein wenig lesen, die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn.,-)

mfg


Christopher S.3410 antwortet um 20-02-2020 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@martin79k

Das ist eh logisch, wenn man eine Meinung hat, vertritt man diese, machmal aber leider auch zu viel... und das mit dem Bediener, da gib ich dir völlig recht

@Toml
@HERB12
Welchen habt ihr? Baujahr? Einsatzgebiet? Stunden? Einsatzgebiet?
Wie läuft er sich so? Reparaturen, allgemeine Erfahrungen? Auch Steilflächen?

@ToniP
Hattest du zuvor auch einen Lindner? Und warum hast du dir einen angeschafft?

@hubel
Ich schließ mich dir an wenns nur ein Bekannter vom Bekannten ist, aber wenn man ein gutes Verhältnis hat, dürfte man schon die Wahrheit untereinander sagen. Aber bisserl viel schimpfen tust schon. Warum hast du so einen Hass gegen Lindner?


Christopher S.3410 antwortet um 20-02-2020 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Und hat wer Erfahrungen mit anderen 85PS Traktoren im Berggebiet?


ToniP antwortet um 20-02-2020 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hubhel... - ja, ehrliche Antworten von Besitzern... - aber wenn irgendjemand was schreibt, wo du die Meinung nicht teilst wird gleich drauf los gehackt... - so macht ein Forum keinen Sinn!!!
Das du nicht begeistert bist von Lindner weiß glaub ich mittlerweile jeder, der das Forum etwas mitverfolgt - aber schön langsman werden deine einseitigen Beiträge fad... - was konkretes oder eine vernünftige Antwort auf eine Frage kommt nämlich auch nicht!

Wie schon erwähnt - zur Reperaturanfälligkeit kann ich noch nix sagen - fällt noch unter Neutraktor...!


ToniP antwortet um 20-02-2020 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@ Christopher ... Nein, gab am Betrieb noch nie einen Lindner...! - ein 975er Steyr wurde damit ersetzt.
Die Anforderungen die für meine Einsatzgebiete ausschlaggebend sind konnte einfach der Lindner am Besten erfüllen - kurzer Radstand, Bauhöhe, Zapfwelle tief, Anhängeschlitten nahe an Hinterachse, sehr wenig freiliegende Leitungen, rel. große Felgenlochkreise, noch kein Addblue, trotz Bauhöhe von nur 2.60m relativ hohe ECHTE Bodenfreiheit mit 34er Bereifung, Kabine nicht zu wuchtig bzw. breit - nur einige Argumente die für mich ausschlaggebend waren...!
- mein Einsatzgebiet ist im landwirtschaftlich genutztem Berggebiet bis 50% Hangneigung und vor allem im Forst mit Tigerwinde.
Die Bauweise konnte mich diesbezüglich bei keinem anderen Hersteller überzeugen!
Nachteile wie nur 2fach LS etc. waren mir vorher bekannt- damit kann ich leben! Heizung und Lautstärke ist für mich absolut in Ordnung, Klimaanlage kann ich noch nicht beurteilen, zu Ersatzteilpreisen und zu Reparaturen kann ich mich noch nicht äußern... - das wird sich erst zeigen....!
Für mich war nach langer Überlegung bezüglich Neumaschine ein Lindner das "geringste Übel" aller Hersteller! - So wie ich schon geschrieben hab - alles Gute (und das hängt immer vom Einsatzgebiet ab) bringt für mich KEIN Hersteller zusammen, dafür sind die Anforderungen zu unterschiedlich...!


xaver75 antwortet um 20-02-2020 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Bin ich eigentlich der einzige, wo die Lastschaltung bei kühleren Temperaturen (+10° C) bei kaltem Getriebeöl immer wieder zurückschaltet?

mfg


hm1965 antwortet um 20-02-2020 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
War bei meinem geo93 auch so! Dürfte normal sein beim lindner. Ist aber SEHR lästig!



Obersteyrer antwortet um 20-02-2020 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
christopher Hallo Mein Nachbar hat einen 83er Geo mit ca .8000 Stunden ,an und für sich passt der schon ,zwei Sachen weiß ich von ihm persönlich, erstens weiß er schon sehr gut wie er zum auseinaderfahren ist, Kupplung schon 3 xgemacht ,und gegen den 1065er Lindner den er vorher hatte säuft er . Das sind Aussagen direkt von ihm ,also nicht erfunden ! Ist aber lange Zeit der einzige Traktor am Hof gewesen ausser so einen 35er Fergerl ,erst seit zwei Jahren hat er unterstützung durch einen 70 Geo. Lg Obersteirer


sts antwortet um 20-02-2020 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Ich hab zwar keine Geo, aber einen 1600. Meine Erfahrung ist: Die ersten Jahre sehr viele Reparaturen, da der größte Traktor am Hof und massiv belastet bis überlastet. Seit 2000 werden im schwersten Arbeiten von einem 85 PS Traktor abgenommen, seit dort sehr problemlos und im Forst wendig und trotzdem zugstark. Lindner ist für mich ein perfekter leichter spritziger Bergtraktor, wo mit kleineren Maschinen gearbeitet werden muss oder nach Bergauffahrt es wieder Bergab geht. In der Ebene vor dem Pflug etc. wo ein kleiner Traktor bei größeren Maschinen ständig 100% bringen muss, gibt's eher viel Reparaturen


Christopher S.3410 antwortet um 20-02-2020 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@ToniP
Wir haben so ca das gleiche Gelände wie du. So richtig entscheiden können wir uns auch nicht zwischen Steyr, Lindner und Deutz. Der Lindner hat halt seinen Namen als Bergtraktor und Freund des Landwirtes.... Steyr ist halt extrem teuer (die gebrauchten meist teurer als Lindner) und Deutz kennt sich keiner so gut aus..
Aber deine Meinung hilft schon mal einiges weiter.

@Obersteyrer
Das sagt mein Bekannter auch dass die neueren Lindner mehr verbrauchen als die alten, aber das ist bei jeder Marke so... der unterschied ist nur dass unser 64PS Massey Ferguson mehr verbraucht als der Lindner mit 85PS
Ein Bekannter hat einen Lindner mit 65PS und wenn wir beide, am gleichen Tag, gleich lang fahren (ich vorm Schwader und er vor der Presse) verbrauche ich um einiges mehr als er, das ist meiner Meinung nach unmöglich. Der MF ist ein Wahnsinniger Schlucker, den übertrifft keiner..


MaxPower antwortet um 20-02-2020 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@Christopher
Schon mal die Einspritzdüsen an deinem MF überprüft?


Christopher S.3410 antwortet um 20-02-2020 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@MaxPower
Alles wurde in der Werkstatt überprüft. Er ist halt ein Schlucker


xaver75 antwortet um 20-02-2020 22:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Sichwort 4-fach ZW ,-)
Oder schluckt der MF bei Zugarbeiten auch um so viel mehr?

mfg


fgh antwortet um 21-02-2020 06:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@hubhel:
Jetzt kommt Licht ins Dunkel - du vergleichst Äpfel und Birnen.
Dies Wort:

Weinbauausführung

sagt alles.
Lindner ist kein Weinbautraktorenbauer und wird es auch nie sein - das Ding ist der verzweifelt versuch in diesem Segment zumindest was anzubieten. Beim Weinbautraktor von Lindner zieht mir aber nur beim Anschauen schon alles zusammen...

Es ist aber leider sehr häuig der Fall, dass die Weinbauausführung von guten Herstellern weit vom "Normalen" Traktor weg ist.
John Deere ist die Obst-/Weinbauvariante ne Katastrophe
MF hat die neue Obst-/Weinbauserie nicht mal funktionierende Bremsen...


ToniP antwortet um 21-02-2020 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@fgh - meine absolute Zustimmung!

@hubhel - jetzt wissen wir wenigstens, dass du ein komplettes "Nieschenprodukt" mit absoluter Sonderausstattung hast...! - macht schon einen Unterschied für mich...


Christopher S.3410 antwortet um 21-02-2020 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@xaver75
Der MF hat nur 2 Fach ZW (540/540E)
Er schluckt dauerhaft zu viel

@hubhel
Weinbau - Ausführung macht für mich auch einen Unterschied, siehe das gleich wie @fgh und @ToniP. Der Lindner ist ein Freund des Bergbauern, dort wo ich zu Hause bin. Wir haben keinen Weinbau, sondern Steilhänge, reine Grünlandflächen und Forst. Weinbau ist ganz ein anderes Segment....


fgh antwortet um 21-02-2020 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Ich bin einfach nur begeistert, dass ihr meinen Beitrag trotz der vielen Fehler lesen könnt.

Zwecks Wein-/Obstbauvariante... da ich Obstbau habe bin ich da eben recht gut informiert und würde niemals einen Lindner kaufen - für mein Grünland hingegen sehr wohl


johann_schorn antwortet um 21-02-2020 09:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo,
@ hubhel: wenn der Traktor so eine “Kraxn“ wie du schreibst und von Anfang an weder die Beschriftung der Schalter passt noch eine Betriebsanleitung dabei ist, warum hast Du den Geo überhaupt vom Händler übernommen; kann es sein das dein Händler nicht ganz motiviert ist und hast du den Traktor vor dem Kauf probiert? Oft bleibt das Serviceheft und die Betriebsanleitung beim Händler liegen. Hast du den Traktor noch oder hast du ihn schon eingetauscht?
@ Christopher S.3410: wir selber haben einen 83 Turbo, Baujahr 2009 mit derzeit ca. 3.500 Stunden. Er macht bei uns alles von Milchtransport, Güllefahren, Ladewagen, Zetten, Holzwagen, Seilwinde,…! Ich kann dir nur so viel sagen: die einzigen gröberen Reparaturen bis jetzt waren die Getriebeölpumpe (die ist am Motor rechts verbaut und wird über zwei Keilriemen angetrieben) und die elektrische Kraftstoffförderpumpe (ist ein bekanntes Perkins - Leiden) #holzklopfen# . Reifen und Service zählen für mich nicht als Reparatur! Das mit der Lastschaltung wie von xaver75 beschrieben stimmt leider, kann man aber nichts einstellen oder reparieren. Einfach ein paar Meter fahren und nochmals drücken. Bezüglich Verbrauch: Wir sind am Berg unterwegs und beim Milchtransport auf der Straße sieht er sehr viel, meist, Vollgas. Ich kann leider nur mit einen 65 PS Fiat, vier Zylinder Iveco – Saugmotor, vergleichen und da ist der Unterschied nicht richtig groß. Was ich aber sagen kann ist, dass er für seine 83 PS richtig gut geht und so manchen PS – stärkeren stehen lässt.
Kurzum: für uns ein passender Traktor der auch am Hang eine gute Figur macht und für diese PS – Klasse kein Schwergewicht ist.



Christopher S.3410 antwortet um 21-02-2020 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@johann_schorn
Danke auf alle Fälle mal für dein Feedback, mit dem kann man was anfangen. Das sind jetzt keine teuren Reparaturen wenn man bedenkt, dass du meist bzw. oft Vollgas fährst. Wo seit ihr denn zu Hause? Was hat da nit der Lastschaltung auf sich? Funktioniert die nicht immer richtig oder wie?


johann_schorn antwortet um 21-02-2020 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Die Lastschaltung lässt sich bei kühleren Temperaturen besser gesagt wenn das Getriebeöl zu kalt ist beim ersten mal nicht in die große Gruppe schalten - man fährt immer in der kleinen Guppe weg. Das hängt damit zusammen, dass das kalte Öl zäher ist und dadurch ein Druckschalter zu langsam anspricht. Und damit man den Schlupf am Lamellenpaket verhindert schaltet das System wieder zurück. Da hilft dir auch kein neuer Druckschalter - ist leider Bautechnisch so und in gewisser weise eine Absicherung. Normal funktioniert es aber nach kurzer Fahrt und beim zweiten mal schalten.


fgh antwortet um 21-02-2020 10:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Bei meinem Deutz (3-fach LS) ist das grundsätzlich und laut Betriebsanleitung so, dass wenn es kalt ist in meinem Fall die mittlere LS-Stufe ausgewählt ist und erst ab gewisser Temperatur schalten lässt.


maximal antwortet um 21-02-2020 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Habe einen geo 83 Turbo hat ca 8000 wird als Pflegetraktor und Allrounder eingesetzt ( 10 t Rücke Waagen 5000 Güllefass, 3 m front Mähwerk usw ) und Frontladerarbeiten
ca bei 6000 h Kupplung getauscht sonst bis jetzt nix
werde 10000 h fahren und dann wahrscheinlich tauschen
sind sehr zufrieden mit unserem Lindner


Christopher S.3410 antwortet um 21-02-2020 12:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@johann_schorn @fgh
Danke für die Info. Jetzt weiß ich schon mal dass das kein großes Problem ist

@maximilian
Sonst nie irgendwelche Probleme gehabt?


maximal antwortet um 21-02-2020 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Nein nix Getriebe ohne Geräusche oder sonst irgendetwas dem Lindner wird bei uns am betrieb nix geschenkt einfach guter Motor extrem spritzig
sind auch immer mit 3 m Kreiselegge gefahren sicher 400 Stunden kein Problem jedes Jahr 2x Motorölwechsel gönnen wir ihm schon
das wichtigste ist mit Hirn fahren !!!!


Christopher S.3410 antwortet um 21-02-2020 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@maximal
Ja bei so einer Arbeit kann ich mir das denken, lieber so als anders!


martin79k antwortet um 23-02-2020 00:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Wieviele Stunden hast jetzt oben ?
Lg


Wuif84 antwortet um 23-02-2020 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo,
habe meinen 83er jetzt 8 Jahre und bin sehr zufrieden, zieht sehr gut und der Verbrauch ist auch ok, klar braucht er was wenn man auch Leistung von ihm haben will.... Habe EHR und so oben und da gab es noch nie ein Problem, Kupplung wurde bei 2500 Stunden getauscht aber da ist Lindner nicht der einzige den es betrifft und einmal war an der Vorderachse ein Simmering undicht, sonst kann ich nur sagen: er fährt und fährt und fährt. Meiner Meinung kommt es einfach auf die Handhabung an.


Wuif84 antwortet um 23-02-2020 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Hallo,
habe meinen 83er jetzt 8 Jahre und bin sehr zufrieden, zieht sehr gut und der Verbrauch ist auch ok, klar braucht er was wenn man auch Leistung von ihm haben will.... Habe EHR und so oben und da gab es noch nie ein Problem, Kupplung wurde bei 2500 Stunden getauscht aber da ist Lindner nicht der einzige den es betrifft und einmal war an der Vorderachse ein Simmering undicht, sonst kann ich nur sagen: er fährt und fährt und fährt. Meiner Meinung kommt es einfach auf die Handhabung an.


Christopher S.3410 antwortet um 24-02-2020 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
@Wufi84
Danke für dein Feedback. Sehe das gleich wie du und viele andere, was zählt ist der Fahrer


Bewerten Sie jetzt: Lindner Geotrac 83 Erfahrungen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;612908





Landwirt.com Händler Landwirt.com User