Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe

Antworten: 13
User Bild
kim.k(nug1) 11-04-2019 13:04 - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Liebe niedersächsische Milchviehhalterinnen und Milchviehhalter,

mein Name ist Kim-Aileen Kramer und ich bin Studentin der Agrarwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen. Für den finalen Schritt der Masterarbeit bin ich auf Ihre Hilfe angewiesen und es würde mir wirklich sehr helfen, wenn Sie sich maximal 10 Minuten Zeit für das Ausfüllen meines Onlinefragebogens nehmen.
Es geht dabei um Folgendes:

Die Landwirtschaft befindet sich in einem rasanten Wandel, der von fortschreitender Digitalisierung und Automatisierung geprägt ist.
Doch wie weit ist dieser Bereich auf niedersächsischen Milchviehbetrieben fortgeschritten? Wie hoch ist die Zufriedenheit mit digitalen und automatischen Systemen? Gibt es Verbesserungsbedarf?

Im Rahmen meiner Masterarbeit soll genau dieser Fragestellung nachgegangen werden. Dafür bin ich auf der Suche nach niedersächsischen Milchviehhaltern, die sich 10 Minuten Zeit nehmen, um den Fragebogen online auszufüllen. Vollkommen anonym und ohne Registrierung.

Auf Wunsch können Sie am Ende der Umfrage an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Gutscheine von Engelbert & Strauss.

https://ww2.unipark.de/uc/kkramer_/eb00/

Ich bedanke mich bereits im Voraus für jede Teilnahme, jedes Teilen und Weiterleiten! Sie helfen mir damit sehr.

Freundliche Grüße
Kim-Aileen Kramer
 

User Bild
macgy antwortet um 11-04-2019 17:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Bereits Bachelor..eigenartig..wohl geschenkt
Das Studium zum Bachelor of Science vermittelt fachspezifisches Grundlagenwissen
6 bis 8 Semester

Das ist ein österreichisches Forum wo sich niedersächsischen Milchviehhalter sicher nicht treffen ;-)
Tja..man kann gratis oder umsonst studieren

Das schlimme ist, dass es nur mehr Theoretiker gibt, von Realität und Allgemeinwissen KEINE Ahnung
Das passiert halt, traurig zu sehen als Bachelor, wenn man schon im Internet nicht sattelfest ist......




User Bild
jfs antwortet um 11-04-2019 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Meines Wissens ist die Fachzeitschrift "Landwirt" auch in Deutschland vertreten. Es wird deshalb auch Abonnenten in Deutschland geben. Ich denk mir das diese Fragestellung/ Bitte auch in anderen Foren gestellt wird. Alle "Gstudierten" über einen Kamm zu scheren ist aber auch eine recht einfache Variante der eigenen Meinung.

User Bild
Peter06 antwortet um 11-04-2019 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@macgy:
Fährst Du im wirklichen Leben den Menschen, die Du nicht kennst, auch gleich immer mit dem "Arsch ins Gesicht"?, um es auf gut österreichisch zu formulieren!
Oder ist das ein Synonym für die grassierende Bildungsfeindlichkeit, die besonders unter jenen weit verbreitet ist, die sich einbilden "eh" alles zu wissen, ohne einmal über den Tellerrand geblickt zu haben und diese Präpotenz auch noch stolz vor sich her tragen?


User Bild
macgy antwortet um 11-04-2019 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Wenn man 8 Jahre Schule + 8 Semster Bachelor + Masterstudium fast fertig, sollte man wissen, wo Österreich "drin" ist und wo Deutschland drinnen ist.
Mit 55 habe ich viel Erfahrung auf der Welt gemacht und habe viele "übergscheite" Studierende erlebt, die sich nichteinmal die Schuhe binden können.
Von der Umsetzung der Theorie in die Praxis ganz zu schweigen...grausig schlimm

Das Problem ist, dass viele dieser eigentlich "Unwissenden" unsere Zukunft bestimmen, da sie an der Realität vorbeileben.


@Peter
Studierst du noch, oder lebst du schon real ?....

User Bild
Vollmilch antwortet um 12-04-2019 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Guten Morgen!

Ich habe auch schon Leute mit 55 Jahren Lebenserfahrung kennengelernt, die glaubten, eine Website sei auf ein Land begrenzt!
Gleichzeitig legten sie geradezu flegelhaftes Benehmen an den Tag.

Gut das solche Menschen nicht viel "zu sagen" haben.

LG Vollmilch

User Bild
macgy antwortet um 13-04-2019 00:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Tja Vollmilch, gsd trifft dich das Problem mehr als mich, weil du noch laaaange mit denen leben musst.
Überbordete Bürokratie von realitätsfremden , praxisfremden Theoretiker
In den letzten 25 J haben 70 % der Betriebe zugesperrt
Dafür haben wir 500 % mehr "Bevormunder" bekommen ohne eine Ahnung von der Basis .

Viel Spass damit...irgendwann denkst vielleicht darüber nach


User Bild
Century antwortet um 13-04-2019 09:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@ magcy: Wenn dir das Anliegen des Threadstarters so sehr missdällt, dann tu uns bitte den Gefallen und sei still.

User Bild
macgy antwortet um 13-04-2019 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@Century
Konstruktive Antworten wären hilfreicher, nicht das übliche Geschwafel, was du in deinen Einträgen "rauswürgst" wären besser

User Bild
kim.k(nug1) antwortet um 29-04-2019 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@macgy: ob mein Bachelor geschenkt war oder nicht lassen Sie mal meine Sorge sein, danke.

Ich konnte allein durch den Post in diesem Forum ein paar Teilnehmer gewinnen. Da es ungemein schwierig ist, überhaupt Teilnehmer zu gewinnen und um jede Beantwortung gekämpft werden muss, versuche ich es demnach auf jede mögliche Weise. Und wenn ich dadurch nur einen weiteren Fragebogen beantwortet bekomme, sei es durch Teilen des Links, Weiterleiten etc., hilft es mir schon sehr.
Vielen Dank!

User Bild
mittermuehl antwortet um 29-04-2019 12:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@macgy wird wohl gerade an der Trockenheit und den eigenen Bildungslücken leiden. Ein Blick in den Anzeigenteil zeigt ja daß das www und Landwirt.com nicht an der Staatsgrenze aufhört. Für die Trockenheit kann keiner was. Aber für die eigenen Ignoranz und das schlechte Benehmen schon.

User Bild
Juglans antwortet um 29-04-2019 18:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@mittermühl: Für die Trockenheit kann keiner was? Meinmer Meinung nach schon. Der Staat verscherbelt als selbst legitimierter Monopolist das Öl und Gas weswegen sich das Klima ändert. mfg

@Digitalisiertung: Solange Sie einfach gehalten wird bringts was , sobald es kompliziert wird ist der Aufwand höher als der Nutzen.

User Bild
mittermuehl antwortet um 29-04-2019 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
@Juglas ... So gesehen sind wir alle Schuld. Da gebe ich dir gerne recht. Ich auch. Du auch. Es ging ja um die unnötig unhöfliche Wortwahl von @macgy. Und die Vermutung das das www und Landwirt.com eine rein österreichische Angelegenheit ist.

@kim.k(nug1) Zum Abschluß. Nicht alle Österreicher sind unhöfliche Regionalpatrioten. Ich wünsche noch viel Erfolg beim Studium.

Bewerten Sie jetzt: Digitalisierung und Automatisierung niedersächsischer Milchviehbetriebe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;588501





Landwirt.com Händler Landwirt.com User