Winterweizen Manganmangel

Antworten: 1
woazstroh 04-10-2017 09:07 - E-Mail an User
Winterweizen Manganmangel
Hallo, mein Winterweizen (Sorte Mulan 650m Seehöhe) ist die letzten zwei Jahren nach dem auflaufen gelb geworden, viele Pflanzen sind abgestorben und bei den Rändern wo der Boden vom umdrehen mehr verdichtet wurde ist er immer schön . Meiner Meinung sieht es nach Manganmangel aus. Meine Frage ist wie od. mit welchen Dünger ich vor dem Anbau düngen kann? Danke für hilfreiche Tipps



ANDERSgesehn antwortet um 07-10-2017 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Winterweizen Manganmangel
Bist du sicher das es manganmangel ist?
(helle blätter und dunkle adern kann auch
Mg mangel sein, jung und alt unterscheidet)

Mn-mangel (bzw sympothome) können
einige ursachen haben (ph-wert, kalken,
Luft-wasserhaushalt, mn/fe-verhältnis,
Abweichung der kationen am austauscher
vom ideal usw)

Eine ausführliche bodenuntersuchung
bringt licht ins dunkle und bringt auf lange
Sicht mit der (wahrscheinlich) nötigen
korrektur den erfolg.

Blind hier düngemassnahmen zu empfehlen
Ist schwierig. Es könnte kalk, schwefel,
Magnesium, Mangan(sulfat) oder auch weitere
Nährstoffe sein.

Blind ohne gewähr würde microtop (mg, s, mn, b)
Kurzfristig als blattdüngung helfen.


Bewerten Sie jetzt: Winterweizen Manganmangel
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;544011




Landwirt.com Händler Landwirt.com User