Get it on Google Play

Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten

Antworten: 15
little 12-03-2017 16:06 - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Hat hier im Forum wer eine Ahnung was für fertige Biostiere bezahlt wird? z.B. 390 kg Kaltgewicht R 2 oder 3 klassifiziert. Oder kennt ein Vermarktungsprogramm. Ein Bekannter aus Bayern hat gesagt das bei ihnen Biostier und Bioochse den selben Preis haben. Daher machen alle Bullen und keine Ochsen, sind schneller fertig, bessere Klassifizierung, kein Ochsenzwicken, aber auch besser füttern als Ochsenmast.
little
biolix antwortet um 12-03-2017 18:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Hallo little !

Ein Tipp, Ruf Mal bei BA an, haben Grad ne super Bio Stier Absatzmöglichkeit sich erarbeitet, bis zu einem Euro Aufschlag zum konv. Stier Preis, natürlich nur für Mitglieder. Aber vielleicht fragst Mal an, kostet ja nix, vielleicht bist mit einer Zertifizierungsgebühr auch mit dabei.. :-)

LG biolix

little antwortet um 12-03-2017 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Hast du irgendwo etwas gelesen BA oder Biolix antwort erwünscht? Vielleicht lässt mal eine Gehirnwäsche machen für Alzkeimerkranke mit Persil, soll besonders Kalklösend sein

biolix antwortet um 12-03-2017 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Hmmm wollt dir nur helfen, wie jeden Kollegen.. :-)

Weißt du eigentlich was Alzheimer ist ? Magst.mit mir Mal ein paar online Rätsel lösen oder meinen Durchschnittsscore bei Quiz Duell sehen... Hahaaa...

little antwortet um 12-03-2017 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Zu was Lesetips geben wenn du sowieso nicht sinnerfassend lesen kannst, aber vielleicht behälst du deine Weisheiten für dich wenn es keine sind.
Weil BA kann keine Biostiere vermarkten, die können nur Schutzzoll bei ausländischen Getreide eintreiben, wo sie dann das BA Mascherl draufhängen.
Also wenn du nichts konkretes weißt: halt die Klappe und lass mich in Ruhe!
little

eklips antwortet um 12-03-2017 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Abrüstung!

cyber antwortet um 13-03-2017 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Hm, mfj, dann Gegenfrage:

Schlachtpreis aktuell bio: 5 Euro plus 13 Prozent
Wo nochmal soll der Little den üblichen (meinst du konventionellen?) Schlachtpreis von 4 Euro 90 "hernehmen"?

danke!

Efal antwortet um 13-03-2017 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
@cyber, des kannst jetz aber nicht machen, da kann mfj wieder wieder net schlafen.

Morgen is a wieder kranti und wird uns mit seinen Frust über Bio beglücken.

@Little du hast nach einen Vermarktungsprogramm gefragt, einen Hinweis bekommen den du Elegant ausgeschlagen hast. Mit diesen (deinen) Umgangston würd ich dir empfehlen selbst einen Verein zur Vermarktung zu Gründen - der Erfolg stellt sich bestimmt ein!

biolix antwortet um 13-03-2017 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Danke cyber und efal, so ist es...

Und ein letztes little, weil du gehst mir eh schon leicht hinten rum vorbei...

Nicht Mal das weißt, da BA mindestens an 3 Biofleischvermartungen beteiligt ist bzw. Auch selbst aufgebaut hat..

LG biolix

little antwortet um 14-03-2017 06:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
@efal
es gibt kein "BA Stiervermarktungprogramm" ist eine Verarsche von unseren abgehalfteren BIOGURU Biofix.
@biolix
Du bist so ein Vollpfosten Biolix das es zum Himmel stinkt. Hab ich gefragt wo BA seine dreckigen Finger im Spiel hat? NEIN.
Du Supergscheiter verarsch deine Niederösterreichischen BA Mitglieder, die dann darüber abstimen dürfen ob sie gerade verarscht werden oder ihnen doch vielleicht geholfen wird.

Unser Aufkäufer, der alle Bioprojekte einschließlich BA bearbeitet kennt keine Stiervermarktung Bio, Scheinbar gibt es bei den Stieren Probleme mit den PH-Werten und der schlechten Fettabdeckung. Darum gibt es da nicht wirklich eine Vermarktungsschiene (Gütesiegelpreis). Im Bayern hat mir ein Kollege gesagt das der Stier und Ochsenpreis gleich ist,
Biolix erspar mir deine Blödheiten, schluck sie runter möchte nur Antworten auf meine Frage. Keine Biodiskussion.
little

biolix antwortet um 14-03-2017 06:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Beshimpfungen pur....

Little, dann bist im falschen Bundesland? zu Hause..

2. Bio Stiere sind seit 20 Jahren nicht gefragt, darum frag ich mich wie so ein Genie wie du, überhaupt.welche hält... Nichts desto trotz, gibt es immer wieder gute Projekte.. ich kenne Grad eines..

3. Kennst dich bei BA aber nur angeblich so gut aus.. wenns um deine Vermarktung geht, ist es schon wichtig was BA macht etc.. herrlich enttarnend und eher wieder nur Bauern schlau, aber mehr nicht.. :-)

LG und ganz schönen Tag.. :-)

peter.z(cgu8) antwortet um 14-03-2017 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Bei uns ist das Bio Schlachtvieh generell besser bezahlt.

eklips antwortet um 14-03-2017 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
5 Euro plus Steuer für einen Biostier sind mir auch ein Rätsel, wenn nicht von Jungrind diie Rede ist. Das Zehnerl kapier ich aber auch nicht, was das bedeuten soll.
Es gibt durchwegs attraktive Biozuschläge, die man aus meiner Sicht aber auch dingend braucht. Bei mir ist es halt so.
Um igendeine sachliche und informative Auseinandesetzung geht es aber hier eh nicht.

cyber antwortet um 14-03-2017 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
ja, es ist von Beef die Rede, es gab ja auch keine Vorgabe

Mfj, niemand kann hier eine Antwort einfordern, aber es wäre jetzt schon recht fair wenn du eine einfache Frage beantworten könntest: wo ist der vergleichbare konventionelle Preis?

Noch weniger kann aber jemand einen Beleg für eine wahre Aussage einfordern, ich werde doch meine Schlachtabrechnung nicht hier online stellen

Aber zum Kern der Aussage: mein Preis entspricht der Wahrheit, und nur weil das jemanden nicht in den Kram der Argumentation passt, geht es nicht an hier alle Biobauern ständig wie die größten Deppen und Betrüger zu beschimpfen

Also, Mfj, wie kommst du dazu, mich als Gauner zu beschimpfen?

Eine klare Aussage oder Entschuldigung wäre angebracht!

mfj antwortet um 14-03-2017 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten

@cyber - ist schon passiert. Die Bio-Forums Polizei meldet sowas eh gleich. Das erspart gleich mal das lästige argumentieren.

Das "nette Wörtchen" hat aber trotzdem gut gepasst. Erstens war´s in Anführungszeichen mit Smiley, zweitens hast du den Biostier einfach zum Biobeef umfunktioniert.

So kann man Tatsachen und Preise natürlich in den Bio-Wohllfühlhimmel verlagern.

Ein Beleg muss nicht deine Abrechnung sein, sondern kann ein öffentlicher Marktpreis sein, der gelistet ist. Sowas nennt man dann Fakten.





little antwortet um 15-03-2017 05:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
@cyber
Es geht um den fertige Stiere, hab ich oben geschrieben. Und es geht um Einzeltiere die bei der Zucht übrig bleiben. Der Rest wird sowieso auf Ochsen gezwickt. und weil der Deutsche Kollege eben gesagt hat das sie keinen Preisunterschied zwischen Stier und Ochsen haben. Weiß aber keinen genauen Preis ob der Ochse abgesengt wurde oder der Stier erhöht. Wie gesagt, bei uns sind eventuell der Gütesiegelpreis drin für Bio. Das wären etwa 30 Cent Aufschlag statt etwa 80m Cent beim Bioochsen. Was ende Jänner 4,04 für den Stier und 4,54 für den Ochsen bedeutet hat, Preise sind netto. Darum meine Frage.
Wollte in diesen Fall keine Biodiskussion anzetteln, war eine rein fachliche Frage.
little

Bewerten Sie jetzt: Weiß jemand Preise für Biostiere oder Vermarktungsmöglichkeiten
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;532617
Login