Antworten: 42
pmraku 29-06-2013 09:52 - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo!

Wer kennt schon die Strohpreise 2013 (Euro/Tonne) für Wintergerste/Triticale

in Quaderballen
in Rundballen
oder lose ab Feld

Vielen Dank und schönes Wochenende!


179781 antwortet um 29-06-2013 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Stroh wird heuer deutlich billiger werden als letztes Jahr. Zum einen weil die Ernteaussichten gut sind, zum anderen, weil noch einiges aus der alten Ernte herumliegt, das die Verkäufer wegen überzogener Preisvorstellungen nicht an den Mann gebracht haben.
Längerfristig werden die hohen Preise für Einstreu auch dazu führen, dass die Leute die Zukaufbedarf haben, entsprechende bauliche Massnahmen treffen werden um diesen Kostenfaktor zu reduzieren.


Gottfried


bergbauer310 antwortet um 30-06-2013 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo Gottfried,

du sprichst mir aus der Seele. Bin ganz deiner Meinung. Hatte die letzten Jahre massiv unter den hohen Strohpreisen zu leiden. Drum sind wir zum Entschluss gekommen unseren Stall heuer wieder umzubauen. Dann komm ich mit meinem Stroh leicht aus, hab weniger Arbeit und mir bleibt im Endeffekt Geld.
Weil Stroh nur zum Einstreuen ist einfach bei Preisen um 10-12 cent zu teuer, grad wenn man Tretmist bzw Tieflaufsysteme hat. Ich sehe nicht ein dass ich für ein Wegwerfprodukt im Ackerbau horrende Preise zahlen soll. Bei der momentanen Lage wäre es ohnehin vernünftiger all seine Erzeugnisse zu verkaufen und nicht zu versuchen diese über seine Tiere zu verwerten...

Manche Ackerbauern, die ihre Äcker um 100 Euro und weniger seit Jahren gepachtet haben und Grund zusammenraufen, was sie nur kriegen können, verdienen mit dem Strohverkauf sich eine goldene Nase solange es Betriebe gibt die ihnen diese Produkte abnehmen. und dann noch Danke sagen müssen, dass sie so ein ach günstiges Angebot erhalten haben,weil ja irgendwer in Tirol ja gleich ncoh um 5 Euro mehr gezahlt hätte als einer selber aus dem gleichen Ort, der zudem von besagtem Landwirt Erntedienste erledigen soll... vielleicht gibt das zu denken. Mein Schritt ist autark von diesen zu werden, erledigen von Arbeiten selber was nur möglich ist und die Fruchtfolge demnach zu richten.



little antwortet um 30-06-2013 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@farmboy
pflichte dir bei, aber nur zum Teil. Erstens wirst du keine Pachtpreise um einen Hunderter oder drunter nicht mehr finden, eher Pachtpreise in schwindelerregender Höhe. Und zweitens war im letzten Jahr eigentlich kein Stroh zum Pressen das nicht mindestens einmal zum kreiseln und schwaden war.
Die Erntebedingungen der letzten Jahre waren einfach beschi..... Problem ist auch unsere liebe Standesvertretung. Die sind zwar in der Lage den Düngerwert vom Stroh auszurechnen und diesen dann groß in den Kammerzeitungen zu veröffentlichen. Aber es sind nie Vergleiche dabei wieviel sind die Vollkosten auf das Korn. Da heißt es immer der Weltmarkt. Also das die Strohpreise so extrem sind, ist auch sehr viel unseren Beratern auf den Kammern zu verdanken.

little

P. S. Bin kein Strohhändler benötige aber selber einges an Stroh.


Veltliner antwortet um 30-06-2013 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo

Das mit dem Stroh verkaufen wird auch allmählich wieder weniger, auch die Ackerbauern kommen drauf, das man mit Stroh verkaufen sich keine goldene Nase verdienen kann.

Für Grund und Boden ist es besser wenn das Stroh dort bleibt, wo es hinfällt. Es gibt da einen eigenen Thread über "Abschwemmung". Kali wird auch wegeführt, usw.

Ich persönlich bin ein absoluter Gegner von Strohabführungen, heuer bei den feuchten Wetter will ich gar nicht auf die Bodenverdichtungen denken. O.K. die Landmaschinenverkäufer wollen auch leben.

Veltliner




MF7600 antwortet um 30-06-2013 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
stroh ist kein wegwerfprodukt, sondern wervoller rohstoff, der nährstoffwert muss beachtet werden.
es besteht kein grund stroh zu bergen wenn der preis nicht passen sollte.

selbst wenn heuer viel stroh aud den feldern steht, es muss noch geerntet werden, auch muss die abgabebreitschaft der landwirte vorhanden sein, bei nassem wetter und geringem preis wird gehäckselt, das wirkt preisstabilisierend.

ich denke dass der strohpreis, wenn überhaupt, nicht viel niedriger als zur ernte 2012 sein wird, das hängt jetzt von der witterung der nächsten wochen ab.


179781 antwortet um 30-06-2013 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Das Stroh kein Wegwerfprodukt ist, sondern ein Rohstoff, der auch einen Wert hat, stimmt. Das ist neben der Tiergerrechtigkeit ein wichtiges Argument für Tierhaltung in eingestreuten Ställen.
Allerdings hat sich in den letzten Jahren bei uns der Preis in Höhen jenseits von Gut und Böse entwickelt.
Da kommen Bauern aus dem Flachgau und kaufen einfach um jeden Preis ein. Das zieht dann die anderen mit. Wenn ich 4 km weit ins Bayrische hinausfahre, kostet Stroh ab Feld etwa 1/3 von dem, wie bei uns. Nur ist halt dann der Aufwand für Bergung und Transport um soviel höher, dass ich unter dem Strich die slben Kosten habe, wie bei teurem Stroh vom Nachbarn.

Aber aus eben den Gründen, die ich Anfangs beschrieben habe, wird bei uns heuer der Preis etwas heruntergehen. In anderen Regionen, wo Stroh im Überschuss vorhanden ist und von Haus aus viel weniger kostet, wird das eher nicht der Fall sein.

Gottfried


fendt275sa antwortet um 30-06-2013 14:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo,naja,bin der Meinung das das Stroh heuer günstiger wird.Ein paar Strohhändler meinen halt sich eine goldene Nase verdienen zu können.Heuer ist das Angebot an Stroh hoch und das Wetter spielt auch mit.Denke heuer sollten die Strohpreise mal fallen.Lg


MF7600 antwortet um 30-06-2013 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275sa
wie ungeschickt von dir nicht mit stroh zu handeln...

@179781
das nennt man angebot und nachfrage...


pmraku antwortet um 30-06-2013 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
danke für eure Kommentare.. aber Preisangaben waren da noch keine :-)


Hirschfarm antwortet um 30-06-2013 18:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Heizwerke zahlen um die 70€/t. Da ist die Qualität aber nicht sehr wichtig. Halbwegs trocken sollte es sein.
Das ist die unterste Meßlatte. Je nach Transportentfernung und Qualitätsanspruch erhöhen sich dann die Preise und du bist dann schnell auch mal bei 140€/t wenn es weit transportiert und gehäckselt und beste Qualität sein soll.
mfg
p.s.: Wenn die Kuh das Stroh nicht verdient - Kuh schlachten- und auf der Couch liegenbleiben!


MF7600 antwortet um 30-06-2013 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
absolut richtig


Cirsium antwortet um 30-06-2013 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
an farmboy

Das Wegwerfprodukt hat seit mehr als 25 Jahren mein Hof /Feld nicht mehr verlassen. Würde auch nicht sein, wenn mehr als15 cent bezaht würde. Tausche nur eine kleine Menge Stroh gegen Mist.

Und man sieht es - ganz speziell dieses Jahr bei meinem Mais,... :-))



fendt275sa antwortet um 30-06-2013 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@MF7600.Ich bin kein Strohhändler,aber bin der Meinung du bist einer aus der buckligen Welt..
Ich kaufe das Stroh für unsere Landwirtschaft auch zu..Hab ein Angebot vom Ausland zu mir um 105 Euro Gerstenstroh geschnitten..



ah1 antwortet um 30-06-2013 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275:
ich weiß nicht, ob du in mitteleuropa lebst, aber bei uns spielt das wetter bis jetzt überhaupt nicht mit. wenns noch 4-6 wochen so weitergeht, wie schon das ganze jahr, wird nicht viel stroh gepresst werden können.


ah1 antwortet um 30-06-2013 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275:
ich weiß nicht, ob du in mitteleuropa lebst, aber bei uns spielt das wetter bis jetzt überhaupt nicht mit. wenns noch 4-6 wochen so weitergeht, wie schon das ganze jahr, wird nicht viel stroh gepresst werden können.


ah1 antwortet um 30-06-2013 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013



fendt275sa antwortet um 30-06-2013 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Ich lebe in Mitteleuropa..So schlecht is das Wetter ja net in Ungarn und die Wintergerste ist dort schon fast feritg gepresst.Heuer wird der Strohpreis sinken müssen.Ist genügend da.


0815 antwortet um 30-06-2013 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Mein Mitleid mit den strohkaufenden Bauern hält sich in Grenzen! Den sie haben ja gerade dieses System gewählt, wo viel Stroh aufgeht! Mir wäre es zu blöd, wenn ich dauernd mit dem Schimmelstaub der Strohballen zu tun hätte, der ja in den letzten Jahren durch die hohe Feuchte beim pressen entstand. Was da oft für eine Staubwolke entstand beim zerlegen der Strohballen, das war sicher nicht gesundheitsfördernd für Mensch und Tier! Oft konnten die Ballen gar nicht mehr zerlegt werden, da sie gut zusammen gewachsen waren.
Andererseits muss man sagen, mit dem Strohzukauf konnten sich die Biobauern auch Nährstoffe hereinholen, den das überwiegende Stroh kommt ja von konventionellen Betrieben. Biobetriebe behalten ihr Stroh ja eh selbst. Interessanterweise ist der konvetionelle Strohzukauf bei den Bios kein Thema. Da ist es wurscht, wenn chemiisch behandeltes Betriebsmittel in den Stalll bzw. auf die Wiesen kommt!


ah1 antwortet um 30-06-2013 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
erst wenn die ernte mitte-ende august abgeschlossen ist, kann man sagen, ob genügend gute qualität da ist. der häufige regen und der späte erntetermin können noch große probleme bereiten.


fendt275sa antwortet um 30-06-2013 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
ja das Biobetriebe ihre Stroh konventionell zukaufen können finde ich auch nicht ok.Denn wenn Bio dann sollte alles und damit mein ich alles Bio sein,auch das Stroh.Meistens kommt deren Stroh auch aus Ungarn oder einem anderen Land der Eu.


fendt275sa antwortet um 30-06-2013 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@ah 1 Du bist aber kein Strohhändler?Würde 2 Lkw-Züge Gerstenstroh geschnitten brauchen.


ah1 antwortet um 30-06-2013 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
recht verstehen tu ichs jetzt aber nicht! wieso hast noch keins, wenn so viel billiges gibt??
da haben wir es schon. mein gerstenstroh ist schon verkauft. gibt dieses jahr nicht viel, weil aufgrund der feuchten bedingungen das meiste gehäckselt wird.


fendt275sa antwortet um 30-06-2013 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Bestellt hab ich schon aber habe noch zuwenig.hat nicht mehr gehabt aufgrund des Preises,da sind alle Landwirte aktiv geworden,denn der billigste liefert.Musst du ja als Strohhändler wissen,nehm ich an.



MF7600 antwortet um 30-06-2013 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275
nein ich komme nicht aus der buckligen welt.

gerstenstroh ist sowieso schon jahrelang mangelware.

die strohsaison beginnt diese Woche und es ist immer wieder regen angesagt.
die preise bewegen sich in etwa auf vorjahresniveau zu beginn der saison.


MF7600 antwortet um 30-06-2013 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275
ja die billigsten sind am schnellsten leer, dann musst du dort bestellen wo es teurer ist. ;-)


fendt275sa antwortet um 30-06-2013 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Das Gerstenstroh kommt eh nur aus Ungarn..Zum Grossteil..Was kostet den das Stroh bei dir in Zustellung.Vorjahresniveau wirds sicher net sein,dafür is zuviel Ware da..Steht a in den ganzen Fachforen .



MF7600 antwortet um 30-06-2013 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
wie schon gesagt, ware ist noch überhaupt keine da... also alles spekulation.


ah1 antwortet um 30-06-2013 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
ja fendt275, du bist mir der richtige!
"hat nicht mehr gehabt" oder zumindest nicht zu dem preis. das ist angebot und nachfrage. wenn zu dem preis nicht mehr geliefert werden kann, steigen die preise. warte mal ab, ob du dann überhaupt etwas bekommst.
ich kann dir folgendes anbieten: tagsüber presse ich für die kundschaften, die gutes preis-leisungsverhältnis wollen. in der nacht für euch, die nur das billigste stroh haben wollen. abgerechnet wird dann aber nach frischmasse! ;)


w2133233 antwortet um 02-07-2013 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hab heute vo meinen Händler einen Preis von 110,00 excl. für Gerstenstroh geschnitten bekommen.

Verkauft schon wer welches günstiger.




fendt275sa antwortet um 02-07-2013 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo es ist ganz einfach,Stroh ist heuer genug da,auch wenn es die Strohhändler net so zugeben möchten.Wenn beii mir das Stroh net passt oder das GEWICHT fährt der Lkw -zug weiter.Kleiner Tip jede Strohfuhre der geeichten Waage zuführen und keine Handgeschriebenen Wiegezettel akzeptieren.lg


fendt275sa antwortet um 02-07-2013 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Denke es geht noch günstiger wie 110 euro exkl.für Gerstenstroh geschnitten.


walterst antwortet um 02-07-2013 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
ohne die Zielregion zu kennen, ist jede Preisangabe sinnlos.


MUKUbauer antwortet um 02-07-2013 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Stroh muß teurer sein, Dünger kostet auch Geld, und wer Stroh als wegwerfprodukt bezeichnet dem ist nicht mehr zu helfen

@ MF7600 - ich hätte Gerstenstroh, wird morgen gedroschen wenn es über Nacht nicht noch regnet, bis auf ein kleinen Teil Eigenbedarf wird´s gehäckselt, hab schon seit längerem Angeboten, aber das was einige Bauern glauben das es Wert ist, da sollens die Regenwürmer fressen ...

mfg


DA CHEF antwortet um 02-07-2013 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo,
Gibt es eigentlich noch Gebiete die gerne Heu verkaufen würden und als gegen Transport gutes Stroh kaufen würden? Hätte einiges an Stroh zu verkaufen und würde als gegen Geschäft Grummet kaufen.


fendt275sa antwortet um 02-07-2013 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Würde noch Gerstenstroh geschnitten brauchen -Kärnten.Schreib mir bitte bezüglich Stroh Emaildresse
fendt80@gmx.at


frank100 antwortet um 02-07-2013 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275sa
Hallo es ist ganz einfach, Stroh ist heuer genug da,
Stroh gibt es jedes Jahr die gleiche Menge wieso sollte es heuer mehr sein.
Würde nie Stroh unter 200€ verkaufen (nicht gepresst selbst Abholung)
Solange es noch welche gibt die Stroh zu verschenken haben gut für euch.

.


falkandreas antwortet um 03-07-2013 02:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Der Strohpreis wird nicht von der gewachsenen Menge sondern von der für den zum Verkauf gepreßten Stroh bestimmt. Eine verregnete Ernte und ein niedrig geredeter Strohpreis könnte die Bereitschaft Stroh zum Verkauf einzulagern beeinflussen. Natürlich gibt es auch Spekulanten die auf Teufel komm raus pressen,diese sitzen jedoch teilweise noch auf großen Mengen . Dem düngewert vom Stroh ist auch der stickstoffverbrauch für die strohrotte gegenüberzustellen und bewegt sich so gegen Null .Für die Biobauern wird es Heuer nicht viel Stroh geben da aufgrund der wüchsigen Witterung beinahe alle Bestände mit wachstumsregulatoren behandelt wurden und somit für den biolandbau nicht verwendet werden dürfen.


Berschl antwortet um 03-07-2013 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
"falkandreas"
Dem Stickstoffverbrauch bei der Rotte steht die Mineralisierung später gegenüber- ein Nullsummenspiel. So den Düngewert in Abrede zu stellen ist ein Scheinargument von Käufern.

Generell: Was soll die Geheimnistuerei?
Keiner nennt Zahlen, so wie die Diskussion läuft ist keinem geholfen.


biolix antwortet um 03-07-2013 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
Hallo !

genau falkandreas, und sollensie auch nicht.. ;-))

Und genau berschl, warum schriebst du keinen Preis ?

Nach meiner Einschätzung wird Stroh gepresst ab Hof unter 10 Cent zu haben sein, denn im letzten Jahr sind die Preise gefallen, nachdem 2011 niemand mehr unter 10 Cent verkauft hat, aber viele dann 2012 nicht mehr alles über 10 Cent an Händler verkaufen konnten..

lg biolix


MF7600 antwortet um 03-07-2013 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Strohpreis 2013
@fendt275sa
ich könnte dir weizenstroh geschnitten oder gehäckselt für ca. 125-145€/t liefern.
gerstenstroh ist leider aus, sind heute im frühdruschgebiet mit dem pressen fertig geworden, morgen werden die letzten lkw`s verladen.


Bewerten Sie jetzt: Strohpreis 2013
Bewertung:
3.8 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;406014




Landwirt.com Händler Landwirt.com User