Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?

Antworten: 9
godmoron 31-10-2012 23:26 - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Hallo an alle hier,

Ich bin neu in diesem Forum und neu was Traktoren angeht. Ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten Steyr 9086A (86PS) gekauft um unser 6 ha Gelände (Wald und Wiese) in gutem Zustand zu halten. Eine Winde und eine Dunggabel habe ich schon aber nun benötige ich eine Leichtgutschaufel zum Schneeschieben. Ich habe ca. 1km Straße und einen 1000qm großen Parkplatz freizuschieben.

Nun meine Frage. Es gibt ja Leichtgutschaufeln (sog. Universalschaufeln) die ca. 0,7 kubikm. fassen und es gibt sog. Großvolumige Leichtgutschaufeln die ca. 1,2 kubikm. fassen. Ich habe einen Hydrac vollhydraulischen Frontlader und weiß nicht ob der eine große Schaufel voll mit Schnee packt. Was würdet ihr mir empfehlen???? Die große oder die Universalschaufel?????

Zweite Frage: Ich habe Komunalreifen auf dem Schlepper. Würdet ihr vorne und hinten oder nur auf einer Achse Schneeketten montieren und wenn ja welche? Netz oder Doppelspurketten?

Sorry für die vielen Fragen aber das ist mein erster Traktor und es gibt kaum Infos im Internet.

Danke godmoron


Rocker45 antwortet um 01-11-2012 07:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Wenn du mit dem Frontlader Schnee räumst wird das dem Frontlader (und dem Traktor) auf Dauer nicht gut tun. Solltest du es dennoch nicht lassen können würd ich eine normale 220er Schaufel nehmen.

Ich hab normale AS Bereifung am Schlepper, verwende Hinten und vorne Netzketten.


m001 antwortet um 01-11-2012 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
@rocker
Traktoren werden zum Arbeiten gebaut! Und was gibt es besseres zum Schneeschieben als einen Traktor.
@godmoron
Wenn dein Gelände eben ist, brauchst du keine Schneeketten, dann geht es auch ohne.
Wenn du kleine Steigungen hast, reichen Ketten vorne.
Größere Steigungen: 4 Ketten.



golfrabbit antwortet um 01-11-2012 09:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Hängt viel vom Standort deiner Liegenschaft ab. Für die Straße wäre mir ein Schneeschild für die Heckhydraulik schon lieber, aber bei mehr Schnee zum Aufhäufen oder verladen hat der FL mit großer Leichtgutschaufel Vorteile - Beides gibts recht oft gebraucht. Im Winter bei Schnee und Eis kanns noch so eben sein, dann ist ein Traktor ohne Ketten fast hilfloser als jedes Auto. Wahrscheinlich reichen dir 2 Stück für die Lenkachse, am besten und laufruhigsten sind wohl Netzketten.


gutili antwortet um 01-11-2012 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Hallo!

Gratuliere zum Kauf dieses Traktors. Ich finde ein gutes Gerät!
Du schreibst du hast ca. 1km den du zu räumen hast.
In diesem Fall würde ich abraten diesen mit dem Frontlader zu räumen. Weder mit Schaufel am Frontlader noch mit einem Schneepflug am Frontlader.
Durch die weite Ausladung des Frontladers hast du eine enorme Hebelwirkung. Die Gefahr den Frontalder zu beschädigen (verbiegen) ist hier relativ groß.
Ich würde mich um einen gebrauchten Schneepflug umschauen, damit wirst du sicher glücklicher und dein Traktor wirds dir auch danken.
Kommunalreifen sind auf Schnee um einiges besser zu fahren als Reifen mit Ackerprofil. Ich würde nur vorne Ketten montieren. Für deinen Einsatz glaube ich reichen Doppelspurketten. Ein zusätzliches Gewicht in der Heckhydraulik wäre auch kein Fehler. Das wirst du ja für evt. Frontladerarbeiten sowieso brauchen.

Grüße
Lukas

PS: Schneepflugplatte zum selber anschweißen für Gr.3 (ca. 100x45cm) abzugeben



Geo42 antwortet um 01-11-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
würde einen gebr. Schneepflug an der heckhyd. empfehlen. Für den FL. würd ich eine normale 2m Schaufel empfehlen. ketten genügen Doppelspur (preis)


anderson antwortet um 01-11-2012 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Hallo,
ich verwende zum Schneeräumen eine Kippmulde. Da kann man schieben, transportieren, auf einen Haufen fahren und das Gerät das ganze Jahr über verwenden. Wenn du mal irgendwo anfahren solltest, führt das zu keinen größeren Schäden, da der Heckdreipunkt einiges wegsteckt. Beim Frontlader mit Leichtgutschaufel ist das anders, da kenne ich drei Fälle, bei denen man wegen Anfahrschäden die Schwinge verbogen hat. Und was machst du mit der Leichtgutschaufel sonst noch?
mfg
anderson


godmoron antwortet um 01-11-2012 19:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Danke an alle für die Antworten.

Also die 1 km lange Strasse hat schon eine enorme Steigung drinnen uns ist nicht Asphaltiert ( Makadambelag bzw. Asphaltbruch). Der Parkplatz ist eben, aber wie gesagt ca. 1000qm gross. Ich tendiere auch zur Großvolumigen Leichtgutschaufel da ich am Parkplatz den Schnee aufhäufen muss wegen Platzmangels. Ein Schneeschild kommt leider nicht in Frage. Muss ich halt etwas langsamer und vorsichtiger fahren :-)

Doppelspurketten (neu) für vorne habe ich für 750€ angeboten bekommen. Netzketten habe ich noch gar keine angeboten bekommen, habe aber im Internet gesehen das diese so um die 1500€ kosten. Das finde ich schon heftig. Kennt von euch nicht zufällig jemanden der gebrauchte Ketten 360/80- R24 zu verkaufen hat??? (Komme auch Villach/ Kärnten/ Österreich)

Heckgewicht mit 800kg werde ich dieses Wochenende noch abholen.


kraftwerk81 antwortet um 01-11-2012 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
ich räum auch den Hofplatz mit dem FL und Leichtgutschaufel, aber:

1. eine Leichgutschaufel hat nicht die Schürfleiste eines Schneepflugs
2. Schnee ist meist kein Leichtgut
3. die Schaufel ist starr, d.h. nicht Achsgeführt und weit vorn, schlechte Bodenanpassung
4. heuer mit 1500 std. waren die vorderen Achslager fällig.


hjokl antwortet um 14-12-2012 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
hallo,

Ich hab die Schneemengen der letzten Zeit auch mit einem neuen Trac versorgt.
Das bisherige Heckschild war in der Fronthydraulik montiert, damit machte ich total schlechte Erfahrungen.
Wie oben beschrieben, starr da nicht Vorderachsgeführt und deshalb enorm schlechte Bodenanpassung.
Hinten habe ich eine Kippschaufel ( 220/125 ) montiert die mir wesentlich besser gefallen hat.
Der Hofplatz ist um einiges schneller geräumt als mit dem Heckschild weil der Schnee transportiert werden kann.
Einen Hacken hat das Ganze noch.
Wie behandelt Ihr den Boden der Kippschaufel damit der Schnee nicht kleben bleibt?
schöne Grüße
jakob


Bewerten Sie jetzt: Großvolumige Leichtgutschaufel zum Schneeschieben oder eher kleiner? Schneeketten ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;365093




Landwirt.com Händler Landwirt.com User