Erfahrungen mit dem Hakenlift von Pronar

Antworten: 4
JD6230 antwortet um 06-06-2012 23:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hakenlift
Wie sieht es mit Eigengewicht/Nutzlast aus - soweit ich weiß, sind Hakenlift-Anhänger relativ schwer.


mosti antwortet um 08-06-2012 23:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hakenlift
bei solch verschiedenen nutzungen empfehle ich 3 passende einzelgeräte, kosten etwa selbes geld und können gleichzeitig eingesetzt werden, je gerät sparst etwa 1to eigengewicht. mal überlegen- selber bauen???- findige können sicher mithalten


Shalalachi antwortet um 10-06-2012 00:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hakenlift
@ mosti: Selber baun? Wer so was in der Hofwerkstatt baut hat den Beruf verfehlt.

Bei mir war mal ein Hackschnitzellieferant damit da, der Hänger machte einen recht soliden Eindruck.
Und der Hänger hat dann wenigstens genug Auslastung. Wenn 3 Spezialmaschinen in der Garage stehn brauchst auch 3 Traktoren und 3 Fahrer.





MF86 antwortet um 11-06-2012 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hakenlift
bei Hakenliftern entweder Krampe oder Roagna, alles andere sind nur Hobbygeräte. Wenn dir der Krampe zu teuer ist dann schau den Roagna an. Mein Motto: "Billig gekauft ist teuer gekauft" da bei billigeren Geräte oft größere Reparaturen anfallen und man bei der Arbeit auch Freude haben muss, die du bei einem Billiggerät mit der Zeit sicher nicht mehr hast.


Bewerten Sie jetzt: Hakenlift
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;346732




Landwirt.com Händler Landwirt.com User