Umbenennung der ÖVP in: ÖKP

Antworten: 23
Christoph38 19-03-2012 09:02 - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Nachdem man den Eindruck hat in der Partei steckt bald jeder drin im Korruptionssumpf, wäre evtl eine Namensänderung zu überlegen.
österr. Korruptions partei = ÖKP

Ich würde vorschlagen, wenn man bei Schüssel und Pröll auch noch was aufdeckt, dass dann Zeit ist zur Namensänderung zu schreiten.

Als Probebetrieb zum Einfangen der Stimmung in der Bevölkerung könnte ja der Michi S. schon mal Neuwahlen vom Zaun brechen. Getreu dem Motto "Es reicht !" und um sich für einen Neuanfang seine eigene demokratische Legitimation zu holen.


Josefjosef antwortet um 19-03-2012 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
serwus Christoph,

aber ÖVP paß doch immer noch:

österr. Verarschungs-Partei
österr. Volkfürblödverkauf-Partei
österr. Verführungs-Partei
österr. Verschlechterungs-Partei
österr.Vertreter der Giersauen-Partei, ( övgp)
ökonomische Verblödungs-Partei

und und und und..................
grüße
Josef



soamist2 antwortet um 19-03-2012 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
2013 wird's schon allein wegen der 4% hürde eng für die schwarzen, egal unter welchem namen spindi und gefolge antreten



Gratzi antwortet um 19-03-2012 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
ja egal was die ÖVP macht...ihr wählt sie ja wieder, und auch wenn sie euch das "Fell über die Ohren ziehen"


Siegi4 antwortet um 19-03-2012 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
ÖKP find ich gut, SKÖ müsste es aber dann auch heissen, in beiden Regierungsparteien ist das Unrechtsbewusstsein sehr tief gesunken, die Bereitschaft Fehler einzugestehen und neu anzufangen ist nicht vorhanden, was soll aus den vielen gelernten Berufspolitikern und ihrem Stab von dankbaren Managern werden, wenn sie weg vom Futtertrog und hinein in ein Strafverfahren müssten? Ich bin gespannt wann die ersten Dämme brechen und reihenweise Strafverfahren wegen Untreue und Beitrag zur Untreue eröffnet werden, die kommenden Wahlen werden dann für beide Regierungsparteien ein Desaster werden.


chili antwortet um 19-03-2012 13:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP


FKÖ Freiheitliche Korruptionspartei Österreich oder

BKÖ Bündnis Korrupte Österreich

passt auch ganz gut dazu -;)))))

mfg chili


helmar antwortet um 19-03-2012 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Österreichische Katholische Visionspartei würde auch passen.........denn unterm Pröll war diese Truppe vergleichsweise liberal. Aber auch viele Mitglieder der anderen politischen Parteien.....um es mit dem Lixen zu sagen...........brrrrr.
Mfg, Helga


payment antwortet um 19-03-2012 16:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
jaaaaa genau schili, des san argumente


JAR_313 antwortet um 19-03-2012 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
nicht zu verwechseln mit der KPÖ


walterst antwortet um 19-03-2012 17:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Wir sollten aber schon auch die guten Seiten der ÖVP beleuchten. So viel Objektivität und Ausgewogenheit muss sein!


 


walterst antwortet um 19-03-2012 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
und die Tiroler Starastronomen:


 


Gratzi antwortet um 19-03-2012 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
die einzige wählbare Partei ist momentan die KPÖ, von den hört man nichts.............Hahahaha


Gratzi antwortet um 19-03-2012 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
aber das ist schon lange her, ich glaube das war zu Figl und Raab Zeiten, dann ging es bereits mit den (Müller - Newag) Skandal los .... !


mostilein antwortet um 19-03-2012 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
wer is besser für die bauern sagt es mir



helmar antwortet um 19-03-2012 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Hallo Gratzi, hat der nicht Müllner geheissen? Und ist da da nicht um die NIOGAS gegangen? Aber ich glaube dass Figl, der wenn ich mich richtig erinnere Anfang der 60iger gestorben ist, da nicht mehr mit dabei gewesen ist. Sein Nachfolger Hartmann war ja auch nur kurzfristig Landeshauptmann und ist als Amtsinhaber gestorben. Und dann, kam da nicht schon Andreas Maurer? War es noch bei Maurer oder schon bei Ludwig, als es den WBO Skandal gab? Aber nicht nur die ÖVP hat da so einiges in ihrer Geschichte.......erinnert sich niemand an den AKH-Skandal? Den gab es bekanntlich im damals noch sehr roten Wien u.a. War wohl die "gute, alte Zeit" in der Politik. Und wie hat man damals eigentlich die Lobbyisten genannt?
Mfg, Helga


chili antwortet um 19-03-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Gute Frage Helga die Lobbyisten könnten aus den 70 iger Jahren hervorgehen
vielleicht aus dem dem Club 45


 


walterst antwortet um 19-03-2012 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
@mostilein

es geht nicht darum, ob es einen besseren Traktor gibt, als den Lindner, sondern ob und wie man den Lindner reparieren soll, wenn der Kolben ausgefahren und das Getriebe zerbröselt ist.

Man kann aber auch hergehen und sagen: Mein Lindner zieht auch noch ohne Kolben super und lässt sich ohne Zahnräder perfekt schalten.


Josefjosef antwortet um 19-03-2012 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
hahaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!
Waltertst, die Tiroler Starastronomen sind ja sensationell!
da fehlt nur mehr die Gailtalerin.
"lol"
gruß
Josef



Gratzi antwortet um 20-03-2012 08:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
@helmar

SORRY stimmt war Müllner, aber ich glaube es war Newag.
Ich frage mich wie das ganze gelaufen ist mit den Molkereien. Bei uns haben alle Anteile gezeichnet und dann wurde sinnlos investiert. Später als alles gut lief, wurde unsere Molkerei in Out geschickt....alles Geld wurde vernichtet, nur die Blöden waren wir Bauern.
ss Fehringer, Aschbach, Molkerei Mank, Prinzersdorf usw. ...ich möchte nicht wissen, was da gelaufen ist. ................... oder kann mir jemand sagen ,wo die Anteile sind???? ....hätte ich schon gleich vergessen...gilt die Unschuldvermutung !!!


helmar antwortet um 20-03-2012 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Hallo Gratzi...vielleicht findest noch was im Archiv........aber mit der "Steinfeldmolkerei" ist es auch ziemlich schief gelaufen........und als erste waren jene weg welche am lautesten dafür gewesen sind.
Mfg, Helga


muk antwortet um 22-03-2012 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Millionenhonorar: Justiz klagt vier an
ÖVP-Chef Martinz, Steuerberater Birnbacher und die Vorstände der Landesholding, Hans-Jörg Megymorez und Gert Xander, müssen sich wegen der Zahlung beim Hypo-Verkauf vor Gericht verantworten.



helmar antwortet um 22-03-2012 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Hallo Ejankl.........deine Beiträge gefallen mir ganz besonders......
Mfg, Helga


Christoph38 antwortet um 25-03-2012 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Wollte der guten Ordnung halber den Querverweis auf die "Karin Hakl" Sache herstellen, die ja thematisch hier eine Heimat finden sollte.

siehe daher: Umfragen: ÖVP bricht der Boden weg

Vielleicht sollte die Partei nach dem Motto "es reicht" zur Rundumerneuerung Neuwahlen vom Zaun brechen ?


pek antwortet um 25-03-2012 15:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Hallo,

kann mir jemand mitteilen was bisher in untersuchungssausschuß herausgefunden wurde - hat leider die letzten Tage nichts mitverfolgen können.




Bewerten Sie jetzt: Umbenennung der ÖVP in: ÖKP
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;336986




Landwirt.com Händler Landwirt.com User