Batteriehauptschlater bei Traktor nachrüsten?

Antworten: 10
Leo65 03-02-2012 09:41 - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Hallo Leute.

Bei uns ist in der Gegend vor kurzen ein Traktor wegen Kabelschmorrung abgebrannt. Und jetzt sind wir am Überlegen einen Batteriehauptschalter einzubauhen damit man den Schlüssen dann bei nichtbrauchen abziehen kann und der Traktor praktisch Spannungslos ist.

Nun denk ich gerade über was nach. Wie ist das wenn ich den Batteriehauptschalter dann abschalte und abziehe, den Traktor praktisch Spannungs/Stromlos mache, wie verhält sich dann die Uhr und Betriebsstundenzähler? Sind die dann gelöscht?...

Bei Computern bleibt die Uhrzeit aufgrund einer kleinen Batterie bestehen aber bei Handys sind die Uhrzeiten meist weg, zumindest bei meinem alten.

Wie ist das beim Traktor bei Uhrzeit und Betriebsstunden und sonstigern Einstellungen?

Unsere Traktoren: Fendt Farmer 308 CI und Linder GeoTrac 84

Mfg Michael


gerli84 antwortet um 03-02-2012 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Hallo!
Die Betriebsstunden bleiben dir erhalten, Uhrzeit und gespeichtert Radiosender gehen verloren.
MFG Gerhard


JohnHolland antwortet um 03-02-2012 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
gerli84 so ist es!
beim hauptschalter gilt immer die masse schalten! und das mäglichst nahe an der batterie!



puller antwortet um 03-02-2012 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Hallo, die Fa. Hella hat verschiedene Batteriehauptschalter im Angebot, kann über den Teilehandel erworben werden.


dirma antwortet um 03-02-2012 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Man kann die Uhr und das Dauerplus des Radios direkt versorgen, eine fliegende Sicherung mit 2 oder 5 Ampere direkt vom plus Pol, und der Hauptschalter gehört ins plus Kabel in Batterienähe.
bei manchen Traktoren sind Uhr und Radio schon extra mit einem ganz kleinen Kabel von der Batterie versorgt, minus bzw. Masse ist nicht getrennt.
mfg.


JohnHolland antwortet um 03-02-2012 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
falsch! geschalten werden muss die masse! dann ist absolut jedes metalische teil der maschine ohne erdung!!


JohnHolland antwortet um 03-02-2012 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
ich persönlich trenne bei Fahrzeugen immer die Batterie vom Minuspol übers Masseband zur Karosserie.

Hintergrund: Techn. Stromrichtung ist von Plus nach Minus, Physikalisch ist aber von Minus nach Plus.


Interessierter antwortet um 03-02-2012 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
ich muß einmal nachsehen auf welcher Leitung mein Batteriehauptschalter sitzt ...

Irgendwie erscheint es mir schon von Bedeutung ;-)


dirma antwortet um 03-02-2012 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Mir ists egal, was die anderen machen, bei einem neuen Steyr mit werksseitig eingebauten Trennschalter ist plus getrennt und Uhr, Radio und E-Box mit einem kleinen roten Kabel von Batteriepol plus versorgt. Die Sicherungen sind auch alle auf plus.Dem Strom ists sicher egal, wo die Unterbrechung ist, nur wennst Uhr und Radio versorgen willst, dann mußt sie Gehäusemäsig isolieren und eignes Massekabel zum Minuspol verlegen. Beim abschliesen der Batterie natürlich mit minus beginnen, weil wennst mit dem Schlüssel irgendwo auf Masse ankommst, passiert da nichts.
mfg.


179781 antwortet um 03-02-2012 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Fachlich richtig ist der Hauptschalter in der Masse möglichst nahe an der Batterie. Wenn man nicht alles ausschalten will, dann muss man es "falsch" machen und Plus trennen und hat dann halt einmal den Traktor trotz ausgeschaltetem Hauptschalter mit leerer Batterie stehen.

Es wäre interessant, welcher Traktor da abgebrannt ist. Bei meinem Nachbarn ist zweimal hintereinander ein 2 Jahre alter Steyrer mit 160 PS abgebrannt, weil das Hauptkabel zum Starter über eine Kante ging und dort durchscheuerte. Nach dem zweiten Brand hat die Werkstätte eine "Rückrufaktion" gestartet und noch zwei solche Typen gefunden, die kurz vor dem Abbrennen waren.

Der Nachbar hat jetzt bei allen Traktoren einen automatischen Hauptschalter eingebaut. Der schaltet nach einer Verzögerung von 20 sec ab, wenn der Traktor abgestellt wird und muss vor dem Starten durch eine Taste aktiviert werden.

Gottfried


dirma antwortet um 03-02-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Es kommt vereinzelt immer wieder vor, quer durch alle Fabrikate, Fiat, IHC, MF, Fendt 380GTA, der letzte ein JD 6400, da war der Kabelstrang original im Rahmen so verlegt, dass er zwischen hinterer Motoraufhängung und einer, im Rahmen eingeschweißten Mutter scheuerte. ( auch das Starhilfekabel vom unterm rechten Einstieg ), wurde gerade rechtzeitig erwischt, der neue Strang war dann ausserhalb des Rahmens anders zu verlegen, und gleich ein Trennschalter eingebaut.
mfg.


Bewerten Sie jetzt: Batteriehauptschlater Nachrüsten?
Bewertung:
2 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;327292




Landwirt.com Händler Landwirt.com User