Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland

Antworten: 7
Sau007 14-01-2012 10:32 - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
Hallo Leute!

Kauft von euch irgendwer seine "Spritzmittel" für den Feldbau im EU-Ausland. Hab nämlich ein Prospekt von einem Kollegen aus Tschechien bekommen und würde gerne wissen, ob da irgendwas dagegen spricht. Hab auf der Wirtschaftskammer Infos gefunden, dass pauschalierte Landwirte die Differenz bei unterschiedlichen Umsatzsteuersätzen nicht bezahlen müssen und hätte auch keinen Grund gefunden, warum es nicht geht.

Im Prospekt sind auch die Zulassungsnummer enthalten und die kann ich dann natürlich auch mit den in Österreich zugelassenen Produkten vergleichen um nur zugelassene Produkte beziehen zu können.

LG Sigi


JD6230 antwortet um 15-01-2012 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
soweit ich weiß, sind nur psm, welche in D oder NL registriert sind, auch in Ö automatisch zugelassen. bei allen anderen ländern mußt du bzw. dein Händler, der importiert einen Nachweiß erbringen, dass es sich um ein identes Produkt handelt.
(dies ist mein Wissensstand, sollte ich mich irren, so korrigiert mich bitte)

für die Zukunft ist geplant eine generelle Zohnenzulassung für PSM zu bekommen. Da gibt es dann Süd- Zentral- und Nordeuropa.


baerbauer antwortet um 15-01-2012 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
ja es geht dzt. noch, aber letztens hat ein Bekannter gemeint dies wird demnächst auch wieder erschwert (auch der Paralellimport) dh. die Großkonzerne haben es sich wieder gerichtet bzw. gut lobbyiert.
lg




Bauernprofi antwortet um 15-01-2012 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
Die sogenannten Inverkehrbringer in Österreich sollen ab diesem Jahr von der AGES stärker geprüft werden, habe ich gehört. Inverkehrbringer ist der Landesproduktenhändler, Einkaufsgemeinschaft oder der Bauer, der das PSM als erster österreichischer Besitzer genannt ist. Wenn Du als Bauer und Inverkehrbringer ein PSM an deinen Nachbar verkaufst und der braucht für die AMA- Kontrolle einen Rechnungsnachweis - muss Du die die MwSt. nachweislich abgeführt haben. Gibt noch viele viele kleine Details, bis hin, dass die AGES eine Liste führt, wo zugelassene PSM noch einmal in Ö geprüft werden müssen bis Sie Inverkehr kommen. Die Gebühr ist deutlich niedriger, als die darauf folgende AGES mit BH - Anzeige.


pepbog antwortet um 16-01-2012 16:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
wenn man es ehrlich betrachtet um was geht es da? es sollen chemikalien = spritzmittel billiger als bei uns eingekauft werden. die förderung für den gesamten alndwirtschftsbetrieb wird natürlich in österreich beansprucht und kassiert. ja hält ihr alle konsumenten für trotteln? dass sie steuer und damit eure förderung bezahlen und ihr kassiert und ihr billgst chemikalien versprüht die neben cernobil erzeugt wurden? da kann ich ja meinen bedarf an schweine rindfleisch und deren produkte ja auch gleich aus tschechien polen usw beziehen und damit wenige bezahlen die giftbelastung ait ja eh gleich oder habt ihr da was dagegen?


apfel11 antwortet um 17-01-2012 06:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
Hallo Pepbog!

Es lebe der freie Warenverkehr (EU-Grundrecht). Der Trick bei der Sache ist nicht, dass die Produkte in Tschechien oder Polen oder sonst irgendwo hergestellt werden, sondern, dass diese Länder diese Produkte niedriger besteuert haben und somit günstiger sind (Polen z.B. nur 8 % MWSt - statt 20 %).

Deinen Aussagen zufolge hoffe ich, dass du auch immer ganz brav - egal was du kaufst - mehr Geld in die Hand nimmst, auch wenn es in Deutschland oder sonst irgendwo ein billigeres Produkt der gleichen Qualität gibt! Und zur Info - mein grenznaher Schlachthof kauft sehr viele Schweine aus Tschechien und die wirst du dann auch bei Hofer und Co im Frischfleischregal finden!! Willkommen in der Realität!

LG Werner


JD6230 antwortet um 17-01-2012 06:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
@pepbog: ich glaube du verwechselt da was. wenn es um Tschernobyl geht, da hat unser Lagerhaus die finger drinn - die verkaufen Brennholz, welches beim Geigerzähler ausschlägt!
setz dich bitte mal einen tag an die Autobahngrenze Suben und zähle die Tiertransporter die hereinkommen. da wird dir schwindelig!!!!


baerbauer antwortet um 17-01-2012 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
wenns nur um die Ust geht, ist es ja sowieso nur für pauschalierte Landwirte von nutzen. Sind eben die meisten in Österreich
lg


Bewerten Sie jetzt: Spritzmitteleinkauf aus dem EU-Ausland
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;323112




Landwirt.com Händler Landwirt.com User