Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig

Antworten: 8
Gerste 02-12-2011 19:05 - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Hallo habe 5ha Mais und 10ha Getreide ist eine Sturm und Hagelvericherung sinnvoll . Was meint ihr darüber


golfrabbit antwortet um 02-12-2011 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Wird wohl auch von deinem Standort und Risikobereitschaft abhängen.


jvc antwortet um 02-12-2011 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Spar dir das Geld für die Versicherung wennst einen Schadensfall hast wollens eh nicht zahlen.



Vierkanter antwortet um 02-12-2011 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Hab meine felder seit 5 jahren schon nicht mehr gegen sturm und hargel versichert. Bei uns wurde genau 1mal diese versicherung in anspruch genommen.....lt meiner großmutter in den 70ern für weizen....nur ein halber ha wurde nach streitereien für ein 5 ha feld......


ast99 antwortet um 02-12-2011 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Ich habe heuer auf 10 ha Mais Hagelschaden und Verschlämmung gehabt. Nach 14 Tagen kamen die Gutachter. Bei Verschlämmung gibts nur Geld bei Wiederanbau (War Mitte Juni hinfällig). Hagelschaden wurde für die halbe Fläche mit 10% bewertet, bei 8% Selbstbehalt sind dann €118 herausgekommen.
Ich habe vor 2 Monaten die HSV gekündigt.



 


schellniesel antwortet um 02-12-2011 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Nun wird zu sehens zum luxus!

Allerdings will ich sie auch nicht kündigen den von 6 Jahren 5 mal Hagelschaden zu melden....

8% Selbstbehalt schmälern eben den Auszahlungsbetrag doch enorm und ein 10% schaden tut nur im Herzen weh und Bring im Börserl auch nix!

Bei Mais ist aber denke ich die Versicherung Luxus da musst schon zur Milchreife enormen Hagelschlag haben um 100% Ausfall zu haben.
Bei Getreide schon eher den das wird vom Hagel ausgedroschen.
Im Mais bin ich noch nie über 15% gekommen wobei im Hafer damals 87% Schaden war!

Mfg schellniesel



Hagel
 


waldorf antwortet um 03-12-2011 01:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Wenn es in deinem Gebiet oft hagelt, ist eine Versicherung sicher eine Überlegung wert. Zu bedenken ist auch, daß bei Hagel (nicht bei Elementarversicherung) die Hälfte der Prämie durch die öffentliche Hand gedeckt wird. Ich selbst bin seit ca. 15 Jahren versichert (nur Hagel), habe die einbezahlten Prämien durch wenige Schadensfälle bei weitem nicht zurück bekommen - ist sicher auch eine Frage deiner Risikobereitschaft und ob du Ertragsausfälle verkraften kannst


melchiorr antwortet um 03-12-2011 16:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Hallo!
Wenn jeder die Prämien zurückbekommen würde, wäre die Hagelversicherung schon längst Pleite. Ob einer das Risiko einesTotalausfalls einer Jahresernte lieber selber trägt, ist das seine Sache, aber nicht dann zum Katastrophenfond kommen und um Entschädigung betteln. Ein Totalausfall einer Ernte ist keine Katastrophe denn das kann man versichern.
Ich , bzw mein Vater suind seit über 50 Jahren hagelversichert und hatten auch einige male Schäden von 40 -50 %. Doch 2009, wie es im Juli gehagelt hat, hatten wir beim Getreide das noch stand 85 % und beim Mais 95% und dann bist schon froh wenn du versichert bist.
Bei uns in der Gemeinde sind seit diesem Ereignis alle Bauern versichert denn aus Schaden wird man klug.
lg. herbyy


waldorf antwortet um 05-12-2011 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
@ herbyy

aus dem Katastrophenfond bekommst für Hagelschäden sicher nichts


Bewerten Sie jetzt: Ist eine Hagel und Sturmversicherung notwendig
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314827




Landwirt.com Händler Landwirt.com User