wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben

Antworten: 18
steve12 09-10-2011 20:59 - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
hallo

ich hätte eine Frage wie man zur jetzigen Zeit noch in der Landwirtschaft genug Geld verdient damit man davon "überleben" kann?
wohin sollte man investieren das man doch Vollerwerbslandwirt wird?
sollte man mit der erneuerbare Energie etwas machen?
oder doch in die schweinezucht oder mast?
zuzeit sind wir noch im Nebenerwerb aber ich will gerne doch Vollerwerblandwirt werden
Hoffe ihr könt mir helfen

steve





Vierkanter antwortet um 09-10-2011 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
hallo steve!

erzähl uns doch noch bitte etwas über deine lw im genaueren: flächenausstattung, betriebszweige (ackerbau, viehzucht, etc.), maschinen- und gebäudezustände, etc.....

erst dann kann von anderen was brauchbares geschrieben werden ;)


steve12 antwortet um 09-10-2011 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
als wir haben um de 25 ha ackerfläche
derzeit noch kleine rindermast.
maschinen sind bis zu 15 jahre alt.
die gebäude sind manche sehr alt. aber noch nicht vermodert oder so
es wäre viel neu zubauen oder umzubauen




gdo antwortet um 09-10-2011 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Was soll denn umso toller werden wenn Du im Vollerwerb bist?

Oder mit anderen Worten, was ist so schlecht daran im Nebenerwerb zu sein?

Um mal von der positiven Seite zu beschreiben - du hast bereits zwei Standbeine/Einkunftsquellen, andere versuchen verzweifelt sich ein zweites Standbein aufzubauen!

Unzufriedenheit kann auch zu einer Untugend werden!


Moarpeda antwortet um 09-10-2011 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
das mit den zwei standbeinen sieht nur auf den ersten blick gut aus, man sollte bedenken, dass er mit jedem standbein tüchtig strampeln muss



schellniesel antwortet um 09-10-2011 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Trotzdem wenn Unsummen zum investieren sind um in den Vollerwerb zu gelangen hat man auch einige Jahre alle Hände Voll zu tun und muss auch mit beiden Beinen kräftig strambeln bis sich diese Summen wieder schwarz Färben....

Denke auch das der Nebenerwerb auch eine gute alternative sein kann! man muss eben in beiden Bereichen schauen das man eben nicht hier und da 110% will!

Mfg schellniesel


Fendt312V antwortet um 09-10-2011 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
servus @gdo:
sehr treffend beschrieben. besonders der letzte Satz hats in sich.

hilfreich könnte auch diese Seite sein.
 


bws antwortet um 09-10-2011 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben



Darki antwortet um 10-10-2011 03:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Indem erst dann investierst wenn das Geld auch selbst (nicht die Bank) hast!



__joe007 antwortet um 10-10-2011 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
@gdo und
@darki:

Ich kann beiden nur zustimmen !!!!

Des wichtigste ist: Gsund und schuldenfrei !!!! Dann überlebst !!!

Ich bin auch NEbenerwerbslandwirt ! Kann bzw, will auch nicht nu größer werden, .......

Bin so sehr zufrieden !!!!!!!!!!!!

mfg JoE


gdo antwortet um 10-10-2011 10:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Darki - das ist Risiko-Absicherung dass man nicht auch noch an den Schulden eingeht - ABER es kann selbst dann noch immer VOLL in die Hose gehen.

Mit anderen Worten ein größerer Traktor und neue Maschinen ist schnell gekauft - und leicht argumentiert. Aber wenn damit das Betriebsergebnis in die Hose geht (sofern das einer überhaupt im Betriebsergebnis widerspiegelt [wozu auch - ist ja bereits bezahlt]) - oder man dafür nach einem halben Jahr die Frau arbeiten schicken muss, oder ein schlechtes Jahr kommt und die Reserven schwinden und die laufenden Kosten auf einmal ins Gewicht fallen - ist's halt trotzdem ein voller Schuß nach hinten.

Die Zauberworte, die keiner hören will ... Betriebsabrechnungsbogen, GuV und Bilanzauswertungen, Deckungsbeitrag und Kostenrechnung, Budgetierung, Kalkulations- und Rechenbeispiele, ...

Und so kennen wahrscheinlich auch nur eine Handvoll das kaufmännische Einmaleins und die diversen Betriebskennzahlen ihres Betriebes - aber 95% können dir auf Anhieb genau sagen, was dieser oder jener Traktor kostet, mit dessen Besitz man doch eigentlich schon fast automatisch ein Vollerwerbler sein muss.

Wenn wundert es dann wenn viele halt nur so dahin wurschteln ...

Also jedenfalls ist die Frage ob der Traktor schuldenfrei oder nicht erworben wird - nur die halbe Rechnung ...


gdo antwortet um 10-10-2011 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
steve ... ich schätze mal, dass Du irgendwo entweder in der WKO oder der Bauernkammer oder bei einem Steuerberater der umfangreiche Erfahrung mit Landwirtschaftlichen Betrieben hat, am besten aufgehoben bist - die haben sicher Statistiken und Erfahrungswerte was Du in Deiner Region am besten anbaust - und was das dann ca an Kosten/Investitionen und Erträgen verursacht.

Hier in diesem Forum nachzufragen ist zwar vielleicht mal ein guter Start - aber hier bekommst Du sicherlich nicht die Informationen, die für die Beantwortung Deiner Frage notwendig sind.
Da muß ein Fachmann ans Werk! Alles andere ist Humbug.


mostkeks antwortet um 10-10-2011 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Mein Tipp:
Mach was dir Spass macht, weil darin wirst du auch Erfolg haben. Egal welcher Bereich, du musst unter den oberen 25% sein und die Top 10 anstreben. Ein gutes Werkzeug dafür sind ordentliche Aufzeichnungen.

Zur Orientierungen dienen dir die Auswertungen vom Grünen Bericht aus deiner Region. Du wirst erstaunt sein wie weit die Spanne in jeder Sparte ist und wie unabhängig von der Betriebsgröße.

LG


Hirschfarm antwortet um 10-10-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Bioferkel sind immer gesucht und gut bezahlt.
mfg


__joe007 antwortet um 11-10-2011 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
@Hirschfarm:

Bist du Bio Schweinezüchter ?
Wo ?
Kann man deine Stallungen mal ansehen bzw. über gewisse BEhandlungsmethoden plaudern? Bei MMA oder Fieber oder Fressunlust oder, oder, oder, ..... Was gibt es da im Bio Sektor bei ZS ?
Bzw. Eisen, Grippe oder Circo Vorbeugung, was gibt es da?

Ich bin neugierig, weil ich den Weg von Bio bzw. Homopathischen Mittel "gsund" finde, aber wie kann man in der Schweinezucht schnell und schlagkräftig reagieren, bevor sich ein ganzer Wurf auflöst und wegstirbt, ....... ( wenn es wirklich mal feugelt)

mfg JoE


steve12 antwortet um 25-10-2011 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
ich hätte eine frage noch dazu

was haltet ihr von der erzeugung von erneuerbaren Energien?
wie zum beispiel Pellets aus Stroh oder Maisspindlen etc.?
Wäre das vl ein Geschäftsfeld für die Landwirtschaft?

mfg
steve


MF7600 antwortet um 26-10-2011 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
ja auf jeden fall!!
du kannst alles machen in der landwirtschaft, du brauchst es nur gescheit machen, ein wenig gespür mitbringen und musst rechnen können.
wenn du dann noch etwas innovativ und den anderen voraus bist stehen dir goldene zeiten und viel spass und freude mit deiner arbeit bevor.


steve12 antwortet um 27-10-2011 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
wo kann man hierzu Infomationen und Tipps holen?
was das jemand vl?



whoknows antwortet um 28-10-2011 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
http://www.oelpresse.de/

die haben meines wissens nach eine komplette anlage in österreich gebaut (glaub salzburg oder oö).
ruf einfach mal an, die erzählen dir sicher gerne was darüber und kannst die anlage sicher
auch besichtigen.

msg


Bewerten Sie jetzt: wie kann man in der landwirtschaft jetzt überleben
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;306362




Landwirt.com Händler Landwirt.com User