Antworten: 2
bergbauer18 26-07-2011 21:48 - E-Mail an User
scharling
hallo an alle!!

wie bekämpft man scharling??

Wiese wird gut getüngt und gibt auch gute ernteerträge und trotzdem habe ich den scharling der jahr für jahr vermehrt und sich weiter ausbreitet!!!!

ich danke euch im voraus für die antworden!!!!!


mfg andi


mfj antwortet um 27-07-2011 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
scharling


Hallo Andi,

Der Scharling wird zum „Darling“ auf extensiv genutzten und gut gedüngten Wiesen...du gibst dir die Antwort schon selber !

Der Wiesenbärenklau – wie er richtig heißt – verträgt keine mehrmähdigen „frühen“ Nutzungen und ist nicht besonders trittfest.
Handelt es wirklich nur um den Bärenklau oder tritt er gemischt mit Wiesenkerbel und Kümmel auf.

Reine Bärenklau-Wiesen wären wirklich ein Novum – hier würde ich schon eine therapeutische Verwendung für Welleness-Anwendungen vorschlagen...






walterst antwortet um 27-07-2011 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
scharling
Zustimmung.

Entweder früher nutzen, Düngung anpassen, oder

Pfeiferl schnitzen und selber wegessen - Rezepte gibts genug



Bewerten Sie jetzt: scharling
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;298367




Landwirt.com Händler Landwirt.com User