Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125

Antworten: 13
  20-07-2011 09:10  deutzmatze
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo!
Meine Krone KR 125 wickelt das Netz auf dem Ballen nur in der Mitte ca. 50 cm breit. Wir haben die Maschine letzten Herbst gebraucht gekauft und haben keine Ahnung warum sie nicht sauber wickelt. Wir haben schon versucht, weniger oder mehr Futter einzupressen und sie mehr links oder rechts befüllt. Alles hat nichts geholfen. Wenn jemand eine Idee hat woran es liegen könnte, wäre ich dankbar.

  20-07-2011 09:33  rettenwand
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Macht sie das bei jeden ballen


  20-07-2011 09:37  Flure
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
HAllo!

Wir hatten auch mal eine Roundpack 1250, sind jetz aber umgestiege auf Vario Pack 1500, das System der Netzbindung ist aber bei beiden das Selbe.

1. Entweder, ist die Vorspannung der Netzbreite falsch eingestellt. Beim Netzeinzug ist ein gekröpftes Rohr, bei dem beide Enden mittels Imbusschraube zu verstellen sind. Dieses ist für die Breitenspannung des Netzes verantwortlich, vielleicht ist das auf zu wenig vorspannung eingestellt!

2. Oder, in der Presskammer, beim Netzauswurf an den Ballen, da ist ein Blech, welches das Netz beim Bindevorgang an den Ballen rüttelt, bei dem verklemmt sich bei heiklen Futterbedingungen oftmals ein Grasbüschel. Da gibt es die Möglichkeit, kurz vor dem Abbinden die Messer weg zu klappen und noch einmal nach rechts und links pendeln um diese Grasbüschel mittels langem Futter zu entfernen. Ausserdem ist die Reinigung dieses Bleches extrem wichtig, da sich sonst Schmutz und Staub dahinter verklemmt!

3. Weiters ist die Gummiwalze ein Knackpunkt, die für den Netzantrieb verantwortlich ist. Diese ist stets sauber zu halten und darf keine Beschädigungen aufweisen!!!

Ansonsten ist diese Presse eigentlich mit jeder Netzmarke fahrbar, wenn man diese Punkte beachtet!

lg und viel Erfolg beim pressen!
Flure

  20-07-2011 09:50  ggp
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo,

habe auch eine VarioPack 1500, flure hat schon recht - was mir noch einfällt das dein Netz auf 50cm zusammengeht und die Netzrolle mind. 123cm breit ist - dass das Netz nicht richtig eingespannt ist! - bzw. den Vorspanner nicht "ausgeklappt" hast und somit dein Netz keine Vorspannung hat!

lg, hoffe geholfen zu haben!


  20-07-2011 10:18  johndeere_5720
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Grüß euch Jungs!

Flure der alte Insider hat ja schon alles genannt was dich "tratzn" wird :))). Aber nur einmal eine wirklich blöde Frage. Ist die Netzrolle richtig eingefädelt??? Ich meine damit schon ganz oben wo sie eingelegt wird, denn das ist mir einmal passiert, das ich in der Hektik nicht genau geschaut habe und die Netzrolle verkehrt eingelegt habe. Sie hat dann von der falschen Seite abgespult und gegangen ist dann auch nichts mehr. Anstatt von oben wurde von der unteren Seite abgespult (Bremse hat gehalten, aber das Netz rollte weiter aber weil die Zacken sich nicht verkeilt haben in der Papierrolle selbst).

Ich weiß ein Anfänger Fehler, aber das ist wirklich ein gemeiner Fehler!!!
Hab dir ein Foto dazugetan welches du selber auf der Presse hast, schau bei dir lieber noch einmal nach.

Mach vielleicht auch von deinem Netzeinzug einmal ein Foto denn das mit den 50cm kommt mir etwas komisch vor....

mfg da johnny





 

  20-07-2011 11:06  Unsere Lawi
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125

Bei der KR 125 käuft das Netz bestimmt über die Pick up in die Kammer, weil dies die einzige Öffnung in die Kammer ist. Pick up aufheben vor dem Binden!
mißlingt die Bindung eher zu Beginn des Bindevorganges, zum Schluss oder über den gesamten Vorgang? Wahrscheinlich eher zu Beginn oder?
Das Netz wird zwischen einer Gummi und einer Aluwalze eingezogen. Vielleicht ist die Gummiwalze abgnutzt, oder die Aluwalze verschmutzt. Diese muss blitz blank sein! Verwende kein Nezt der Marke Rondotex!! (beidseitig roter Streifen) funktioniert nicht! alles andere geht, am besten funktioniert "novatex" (beidseitig grüner Streifen)
Sollte die Bindung bis zum Ende der Bindung besser sein als zu beginn des Vorganges, kannst du derweilen die Umwicklungen erhöhen (z.B. halber bis dreiviertel Ballenumfang) und dann Ursachensuche betreiben um Netz zu sparen.





  20-07-2011 11:15  johndeere_5720
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
@superrudi

Wir haben damals bei unsrer Kr130 auch das Rondotex genommen, ging aber einwandfrei. Hatten mit keinem Netz Probleme auch die 3000er Rolle ging rein, wo die von LT Villach gesagt haben das funktioniert mit dieser Presse nicht.

Scheinbar hat er das Problem über den gesamten Bindevorgang wenn der Ballen nur 50cm breit abgebunden wird.

Ich plädiere nach wie vor auf "Falsch eingefädelt" :). Denn das Netz rollt von der Rolle mit 1.25m ab und muss danach irgendwo falsch eingefädelt sein das es sich auf die 50cm zusammenzieht.

mfg da johnny

  20-07-2011 11:35  Flure
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo nochmal!

Wie bereits gesagt, bei diesen Pressen funktioniert jedes Netz, wenn die Einstellungen passen, und wie Johnny schon schrieb, das Netz auch richtig eingefädelt ist! Setzen seit nun bald 15 JAhren auf Krone und sind in dieser Zeit mit allen möglichen Netzmarken gefahren, war immer problemlos nach der richtigen Einstellung!!!
Wenn der Vorspanner ausgeklappt ist, wie oben weiter erwähnt, kann es natürlich auch nicht funktionieren!

lg Flure

  20-07-2011 15:57  lmt
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo,
hatte selber eine Kr125 ,bin mir fast sicher dass die Netzrolle zu schwach gebremst ist.
Wie alt ist Presse ,hat sie noch das alte Bremsgestänge oder die neuere Bremsscheibe wie die Roundpack ?
Meine Erfahrung ist wenns Netz nicht ganz rausgeht ist meistens die Netzrolle zu schlecht gebremst..
G Lausi

  20-07-2011 16:17  gsiberger22
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo, bei meiner Gebrauchten war die Gummiwalze verbogen und der Gummi wies Blasen auf.
Habe diese ersetzt jetzt laufen Aluwalze und Gummiwalze wieder schön aneinander und es klapt wieder.

  20-07-2011 20:17  Hannes117
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo,hatte bei meiner (1500 Vario Pack) das selbe Problem. Bei mir war die Problemlösung erstaunlich einfach, ich habe einfach die Netzumwicklungen erhöht auf 2,5 Umdrehungen und bis jetzt hatte ich das Problem nicht mehr!!

mfg

  20-07-2011 21:22  Fendt312V
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hatte auch mal so eine 125 er. Probleme beim Netzverteilen können mehrere Ursachen haben. Wellen (Alu und Gummiewalze) schwergängig oder verschmutzt. Wellen verbogen. Ich hatte damals die Presse auch gebraucht gekauft und dieses Problem auch gehabt, die Wellen müssen ausbauen, auf einer selbts gebauten Richtvorrichtung wieder gerade gemacht und dann war alles wie neu. Die Rollenbremse hat auch Einfluß.
Unter dieser KroneSeite kannst die Betriebsanleitung herunter laden.:
http://mediathek.krone.de/

  21-07-2011 13:17  johndeere_5720
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
@deutzmatze

Nun was hast denn jetzt schon alles probiert oder geht es jetzt wieder???
Sei mir nicht böse aber ich hasse nichts mehr als solche Einträge wie du sie hier schreibst.

Am Anfang schreiben was nicht geht, aber das du dich vl auch wieder einmal zu Wort meldest und uns vl sagen würdest was du schon gemacht bzw probiert hast, ist dir zuviel Abriet oder wie?? tz..

Somit würde es für alle anderen hier um einiges leichter sein dich bei deiner Fehlersuche zu unterstützen und andere Fehler auszuschließen....... nur so als Gedankenanstoss :((


mfg da johnny

  21-07-2011 19:20  deutzmatze
Probleme beim Wickeln bei Krone KR 125
Hallo
vielen dank an alle für die Mühe und die Tipps. Wir haben die Bindevorichtung ausgebaut und haben
festgestellt, dass die Gummiwalze und Aluwalze nicht gerade sind. Werde wohl neue einbauen, weil die alten eh nicht mehr so toll ausehen. Wenns wieder geht, lass ichs euch wissen.