Antworten: 16
  13-06-2011 08:00  rolandle
Heukranvergleich
Hallo zusammen,

stehe vor der Anschaffung eines Heukranes in Form eines Hängedrehkranes.

Möchte so viele Informationen wie möglich sammeln über Vor- und Nachteile, Preise, Kundenservice, weitere Anbieter....

Hab 5 Anbieter gefunden:
*Auer
*Stepa
*Lasco
*Maraton
*Gach

bin über jede Information dankbar.

Ich hoffe ich bekomme viele Antworten.

Danke im Voraus

Zirlerhof




Symbolfoto
 

  13-06-2011 08:29  golfrabbit
Heukranvergleich
Servus, besitze heuer die 3. Saison einen STEPA HDC 4084B(ca 9 m Reichweite, Dreifachteleskop) mit Rotator. Bis auf einen lockeren Hydraulikschlauch noch keine Probleme. Der Kran ist sehr kompakt und angenehm(hohe Pumpenleistung) zu bedienen, den Rotator würde ich nicht mehr hergeben(Ballenstocken, Maschinenverstauen...).Hatte auch Angebote von Auer und Maraton, denen ich auch nichts Schlechtes nachsagen will, aber der STEPA Vertreter Hans Zerbes war sehr kompetent und bemüht(auch nach Lieferung)und der Preis passte m. E. auch(€16000,- ohne Montage, ohne Schienen, ohne Transport).Durch gestiegene Rohstoffpreise wird das zwar nicht mehr reichen, aber wenn die Firmen "BARZAHLUNG" hören geht schon noch etwas.
Fa. Stöckl (Zillertal) baut angeblich sehr gute Kräne genau nach Kundenwunsch.
Ist wahrscheinlich wie bei den Traktoren: Schlechte gibts nicht mehr, eher Unpassende für den eigenen Betrieb.
wünsche Verhandlungsgeschick Josef

  13-06-2011 11:42  tjucker
Heukranvergleich
Schau mal unter www.kieblerag.ch ist der grösste Kranhersteller der Schweiz dieser Liefert und montiert auch bei Dir
 

  13-06-2011 12:09  gsiberger22
Heukranvergleich
Hallo,
also wenns nur um den Preis geht dann kannst den Auer eher ausschliessen wobei wenn du die Profilgröße der Ärme anschaust hat dieser einen der auf der stark dimensionierten seite ist. Steuergerblöcke auch top, der Rotator (Bolt) geschraubt. Warum in der Schweiz kaufen wenn wir in Österreich so gute Krananlagenbauer haben?????


  13-06-2011 12:51  bauersüdtirol
Heukranvergleich
Besitze einen Stepa, bin sehr zufrieden damit weil Preis - Leistung stimpt. Aber lass dir einfach von allen Herstellern Angebote machen.


  13-06-2011 14:19  Bergbauer30
Heukranvergleich
Hallo!
Habe seit 3 Jahren einen Lasco Drehkran mit 9 metern auslegung!
Bin bis jetzt sehr zufrieden damit!
Hatte damals Marthon,Stepa und Lasco anbieten lassen.
Preisleistung hat damals am besten gepasst!

Lg.


  13-06-2011 17:18  jfs
Heukranvergleich
Hallo, habe seit 1992 einen Stepa Kran. Ein undichter Zylinder, ein undichter Schwenkmotor, ein durchgescheuertes Stromkabel, einmal durchgebrannte Glühbirnen, gebrochene Zinken, das wars in der Zeit an Reparaturen. Nur einen Nachteil hat die Firma Stepa in der heutigen Zeit. Die neuen, jungen Verantwortlichen legen eine Ignoranz an den Tag welche ihresgleichen sucht. Bei Garantie- und Gewährleistungsfällen kann es dir ganz leicht passieren, daß du oder dein Händler nur übers Streiten und mit Nachdruck zum Recht kommst. Habe diese Erfahrung bei meinem Forsthänger (BJ 2010) machen müssen. Also aus diesem Grund kommt mir kein Gerät dieser Firma mehr auf den Hof. Auch habe ich bei einem Fabriksneuen Gerät (2011) Mängel und Schlampigkeiten sehen können welche ich mir für diesen Preis nicht erwartet hätte. Hauptsache die bl... Bauern kaufen! Ist leider so.
Einen Trost gibt es zum Glück immer. Es wird stets einen ebenbürtigen oder sogar besseren Hersteller geben.

  14-06-2011 22:37  franz12345
Heukranvergleich
Hallo Rolandle
Habe seit 2007 einen Marathon M50 11m Reichweite.
Muss leider sagen das ich beim kauf einer Maschine noch nie so was erlebt habe wie bei Marathon.
Angefangen beim Liefertermin der nicht Eingehalten wurde. (Anfang Juni Statt April).
Die Montage hatte eine Fremdfirma übernommen,die Schienen waren schon montiert, leider hat Marathon vergessen den Kran zu liefern. Die 4 Stunden Wartezeit wollte man mir dann über Zusätzliches Montagemateriel verrechnen. So zieht sich das jetzt über 3 Jahre, Geplatzte und abgeschabte Hydraulikschläuche . Aberissene Schweissnähte usw. usw. Und jedesmal zig Anrufe
damit die Reperaturen Erledigt werden. Es wundert mich nicht das die Firma zwischenzeitlich mal in die Insolvenz gerutscht ist. Fehler können Passieren aber was da bei Marathon abläuft spottet jeder Beschreibung.
mfg Franz

  17-06-2011 09:54  rolandle
Heukranvergleich
Hallo,

danke für die vielen Antworten. Das erste Angebot ist da, nun stellt sich die Frage, Rotator, ja oder nein, die einen sagen brauchst nicht, die anderen sagen unbedingt.

Wie sind eure Erfahrungen mit bzw ohne Rotator??

  17-06-2011 10:58  pillma
Heukranvergleich
Hallo rolandle!
Unbedingt mit Rotator nehmen. Habe selber einen Stepa Kran und verwende den Rotator fast bei jeden Einsatz. Würde dir auch noch die Endlosdrehung, Schleifleitung und Schoppeinrichtung dazu empfehlen.

Gruß
Markus

  17-06-2011 16:45  FloriGri
Heukranvergleich
Servus,

ich habe selbst einen Stepa und bin sehr zufrieden damit. Habe leider ohne Rotator aber mit Schoppeinrichtung und Kettenwinde gekauft. Ich würde sofort meine Kettenwinde gegen einen Rotator tauschen da ich die Winde nie benutze aber den Rotator schon oft hätte brauchen können.

Gruß
Flori


  17-06-2011 17:40  Muli1
Heukranvergleich
Hallo rolandle
Unser Stepa hat auch eine Schoppeinrichtung mit Rotator. Der Rotator ist super, würde ich wieder dazu kaufen. Hat aber auch den Nachteil das sich die Zange (wenn man sie aufstellt- zur Schoppeinrichtung) abdreht. Der Rotator gibt bei einen seitlichen Druck nach.Ohne Schoppeinrichtung kannst hingegen nicht bis zum Dach hin vollmachen.
Mfg Muli1

  17-06-2011 20:39  FraFra
Heukranvergleich
erstmal respekt das einer den mut hat und sein produkt bemängelt!

sonst gibt es eh nur lobeshymnen


ich wohne zwischen maraton und lasco

habe aber einen stepa hdk50.11

defekte in 16 jahren

undichter heugabelschließzylinder
undichter teleskopzylinder

eine 300watt 24 volt birne
ein abgebrochener gabelzinken und ein abgebrochener hydraulikventilhebel

überschaubar würde ich sagen

der rotator is schon nett ber oftmals nur spielerei und eine fehlerquelle mehr

schade das niemand über denn gach schreibt

  17-06-2011 22:47  fichtasepp
Heukranvergleich
Hallo

Habe einen Kiebler Heukran jetzt das 6. Jahr in betrieb.
Hab einmal einen defekt in der Kupplung zwischen Motor und
Pumpe gehabt. Sonntag Abend. Firma wäre am Abend noch gekommen.
Stand Montag 7:00 Uhr am Hof.

Hab eine Axialkolbenpumpe, ist Verschleißärmer und bringt mehr Leistung bei leichteren Arbeiten (Ausschub, Fahrtätigkeiten, usw.) Hab auch auf Fußpedale verzichtet, bist an der hand viel feinfühliger und ermüdest nicht so schnell. Die Gabel hat ein eigenes Hydraulikagregat, dadurch hab ich nur ein Kabel zur Gabel vor, ist viel weniger anfällig als Schläuche.

Schau dir nicht nur die Pumpenleistung an, entscheidend sind die Steuergerätdurchflußmengen.
Je größer um so feinfühliger zum Fahren.

Zur info schau dir Lasco und Kiebler Kräne mal genau an.
Sind die gleichen


mfg
Fichtasepp

  21-06-2011 18:05  rolandle
Heukranvergleich
Und wie sind eure Erfahrungen, mit aussen liegenden Leitungen und Kabeln am Kranarm, werden diese oft kaputt??

  21-06-2011 20:35  Muli1
Heukranvergleich
Solange du nicht anfährst oder mit einen Schlauch irgendwo einhängst wir auch nichts kaputt

  23-02-2012 16:12  realist
Heukranvergleich
hallo "rolande"
hast Du bereits einen Kran? Welche Marke ist es geworen? Typ?
danke