Zusatz bei Diesel für Common-Rail Motoren

Antworten: 12
manfreds 23-03-2011 21:21 - E-Mail an User
Dieselzusatz
Hallo!

Wollte fragen ob wer einen Dieselzusatz bei Common-Rail zumischt. Fendt bzw. Deutz bittet einen sogenannten Kraftstoffreiniger an. Ein bekannter hatte heuer bei seinem 2 Jahre alten John Deere Forwarder mit 3000h Probleme mit den Injektoren. John Deere hat alle 6 Injektoren kostenlos ausgetauscht und die Kundendienstleute von John Deere Deutschland haben ihm gesagt er müsse einen Dieselzusatz beimengen weil in Österreich so viel Biosprit zugemischt wird.

Bitte euch um Eure Meinungen
Danke


fgh antwortet um 23-03-2011 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Zum reinigen kannst auch 2-Takt Öl beimischen, musst in der Werkstatt fragen wie viel.

Schaden tut der Dieselzusatz sicher nicht, ob er wirklich soviel bringt, ist fraglich.


robbi79 antwortet um 23-03-2011 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
4 l benzin auf 200 l diesel



oberlenker antwortet um 24-03-2011 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Hallo Manfreds !

Wegen dem Dieselzusatz:
Ruf mich bitte an unter 0664/ 2137244


Duller_12 antwortet um 24-03-2011 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
hallo

wie schon FGH geschriben hat, 2 takt öl. wieviel? ne verschlusskappe voll (bei 50 liter ca, 2. - 3. mal tanken), geht nur um das das der diesel etwas öliges dabei hat. 2 takt öl hat ne reinigende wirkung, löst auserdem ölkohlen am kolben unt den auslässen, schmirt einwenig die ventiele dort wo kein öl hin kommt.

so hats mir ein alter mechanikerfuchs beigebracht.

mfg Duller


manfreds antwortet um 24-03-2011 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Habe heute nochmal beim Mechaniker nachgefragt und der sagt, dass die Haupaufgabe des Zusatzes sein soll, dass sich der Biodiesel nicht so stark vom normalen Diesel entmischt.


Bauernhaus antwortet um 25-03-2011 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Hallo Duller_12!
Wie meinst du dass mit (bei 50 Liter ca. 2. - 3. mal tanken)
Soll das heißen, nur jedes dritte Mal beimischen?


Hirschfarm antwortet um 25-03-2011 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Die Injektoren bei den Commonrailmotoren sind ein Riesenproblem. Bei unseren Johnnys gibts damit immer wieder Schwierigkeiten obwohl wir keinen Biodieselanteil im Diesel haben. John 'Deere sagt das kommt vom Wasser und Verunreinigungen im Diesel.Unser Mechaniker war im letzten Jahr hauptsächlich mit dem Tauschen von Injektoren beschäftigt.(Nicht nur bei uns sondern auch bei anderen Betrieben) Meiner Meinung nach sind diese Technologien nicht ausgereift und nur aufgrund überzogener Abgasvorschriften seitens Brüssel notwendig.(Tier 5,6,7,8......). Wir probieren es jetzt mit Spezialfiltern aus der Schiffstechnik. Vielleicht wirds dann besser.
mfg


fgh antwortet um 25-03-2011 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Hallo,

wo bekommt man Diesel ohne Biodieselzusatz? Die Beimischung ist ja gesetzlich vorgeschrieben.

Es stimmt, dass es auch vom Wasser kommen kann. Das ganze ist sicher viel zu empfindlich und wirklich auf die Abgasnormen zurückzuführen.


oberlenker antwortet um 25-03-2011 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Ich hab so nen Dieselzusatz !
Ruft mal an: 0664/ 2137244


Duller_12 antwortet um 27-03-2011 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
hallo

ja so in etwa mach ichs zuhause, bei einmal tanken sinn so rund 50 liter, und dann und wann vileicht so beim 3. mal einen schuß 2takt oel inetwa.


schellniesel antwortet um 27-03-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselzusatz
Bei Commonrail Einspriotzanlagen NIEMALS Bezin dazutanken! Diesel karftstoff schniert die BAuteile Benzin bricht diesen Schmierfilm!

Injektoren sind generell mit Problemen Behaftet auch in der Autobranche! nicht unbedingt der Diesel oder sonstiges sind das Problem sondern Hohe Einspritzdrücke (mittlerweile bei 1950bar) bzw auch Fertigungstoleranzen im 0.001mm Bereich machen manch einen Injektor schnell hin als erwartet!
Hersteller Delfi hat einen neune Injektor entwickelt (7 einspritzungen pro Zyklus) wo sein Piezoelemt direkt mit der Düsennadel verbunden ist! Lebensdauer war bei denen teilweise unter 5000km!
Verbaut bei MB motoren


Verunreinigeungen wirken sich da eben gleich schnell aus und ein Systemreiniger von zeit zu zeit schadet sicher nicht!

CR Ist bereits ausgereift gibts ja jetzt schon 15 jahre lang! Bei Traktoren haben die erst in den letzten Jahren Einzug genommen!

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: Dieselzusatz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;285537




Landwirt.com Händler Landwirt.com User