hanserhof 12-12-2010 13:26 - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo Leute!

Ich hätte im Sinn, meine "normale/ manuelle Rorhmelkanlage" ein bischen auf zu rüsten!
Mit was für einem Aufwand muss ich rechnen wenn ich auf Milkmaster umstellen will?
Was muss alles geändert werden?



rm1981 antwortet um 12-12-2010 15:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo

Ich gehe davon aus das du jetzt schon eine Alfa Rohrmelkanlage hast! In diesem Fall benötigst du einen an díe Melkanlage gekoppelten Trafo für die Melkzeuge und eine Verkabelung für die Rohrleitungen! Wenn deine Anlage nicht zu alt ist dürfte sie bereits die Ausnehmungen für den Kabelanschluss an den Anschlussstellen der Rohrleitungen haben ansonsten wären auch neue Leitungsanschlüsse fällig!

Was der Trafo und die Verkabelung kosten weiß ich nicht, für ein gebrauchtes und gewartetes Melkzeug wirst du so um 800 bis 1200 Euro berechnen müssen!

Mfg




hanserhof antwortet um 12-12-2010 16:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Danke für die Info!

Also ALFA-Anlage ist vorhanden, und die ausnehmungen auch... soweit ich das beurteilen kann!



Schweiz antwortet um 12-12-2010 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo.
Wenn du mit dem Gedanken spielst dir Milkmaster zuzulegen, dann kann ich dir nur empfehlen die neusten De Laval Aggregate für Anbindestall , Del Pro, zu kaufen. Sind etwas teurer aber bieten dafür einige Vorteile. Unter anderem stimmt die Milchmenge genau und das wichtigste ist das Milchflussgesteuerte Vakuum. Beim Milkmaster hast du an der Zitze Vakuumschwankungen je nach Milchfluss zwischen 30 und 43 Kilopascal. Da wirst du immer Probleme mit der Zellzahl haben. Beim Del Pro wird das Vakuum dem Milchfluss angepasst und an der Zitze herrscht konstand 39 Kp.
Glaub mir ich weiss wovon ich rede. Hatte 8 Jahre lang Milkmaster und immer wieder zu hohe Zellen. Habe diesen Sommer auf Del Pro gewechselt, das sind Welten........
Bei uns in der Gegend wechseln viele von Milkmaster auf Del Pro

Gruss aus der Schweiz


tch antwortet um 12-12-2010 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo Schweiz

Der Milkmaster hat eine Duovac Funktion, soweit mir bekannt kann diese auch abgeschaltet werden...
Zellzahlen haben viele Ursache- selten aber doch beim Melkzeug zu suchen..
Konstantes Vakuum an der Zitzenspitze? Hast Du keine Pulsierung?

lg
tch


Schweiz antwortet um 12-12-2010 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Tja, mit Messungen am Zitzengummi wurde belegt, dass bei hohem Milchfluss das Vakuum (natürlich in der Melkphase) zusammensackt und gegen Melkende zu hoch ansteigt. Hat halt mit der Milchsäule zu tun da im Anbindestall ja nach oben gemolken wird. Duovac war immer ausgeschaltet und ist es jetzt auch bei den Del Pro.
Ich kann nur sagen dass wir 8 Jahre lang geübt haben (wie eben auch viele Betriebe die ich kenne) und seit dem Wechsel purzeln die Zellen. Und ich habe seither bewusst nichts anderes geändert.

Gruss aus der Schweiz


tch antwortet um 12-12-2010 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo Schweiz,
wundert mich etwas.... wurde bei der Umstellung auf Del Pro sonst noch etwas geändert? Rohrleitung- Zitzengummi-Melkbecher-oder Anschlusshähne?
Oder eventuell die Milchleitung neu ausgerichtet?

lg
tch


Schweiz antwortet um 12-12-2010 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Hallo, nei es wurden lediglich die Melkeinheiten getauscht. Natürlich noch der Trafo von 12 auf 24 Volt umgestellt da die neuen mit 24 Volt laufen. Aber es ist schon logisch, dass ein konstantes Melkvakuum von 39 kp optimaler ist, das Kalb saugt ja auch etwa in diesem Bereich.
Das ganze hat mich rund 7500 euro gekostet. Konnte zuerst 3 Monate testen danach war der Fall klar.....

Gruss


tch antwortet um 12-12-2010 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
Beim Melken ist nichts logisch.....:-)
Ist sehr interressant was Du schreibst, von Problemen dieser Art habe ich nichts gehört- was aber nichts zu sagen hat.
Auf welcher Seehöhe liegt Dein Betrieb?
Wie es immer sein mag- egal wichtig ist das es funktioniert

lg
tch


Schweiz antwortet um 13-12-2010 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALFA MILKMASTER
hallo, liegt ziemlich genau auf 590 m.ü.M..........

Gruss


Bewerten Sie jetzt: ALFA MILKMASTER
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;263178




Landwirt.com Händler Landwirt.com User