pelletskessel - pelletsheizung !

Antworten: 4
buschngschirrlbauer 02-09-2010 09:44 - E-Mail an User
pelletskessel - pelletsheizung !
da ich wenig wald besitze habe ich mich entschlossen eine pelletsheizung zu kaufen. mein erstes angebot habe ich soeben von einem 32kw - ökofen kessel bzw. heizung bekommen.
der vertreter von der firma lindner- sommerauer hat gesagt er kann mir leider nur einen peletskessel bis 25kw anbieten!
ein anderer vertreter kann mir nur einen mangelberger bzw. eta pelletskessel anbieten! (habe ich noch nie gehört)

wäre sehr dankbar über eure beiträge bzw. erfahrungen mit pelletskessel.
bin aus dem bezirk perg/oö
was ist mit kwb und gilles - kessel !!!

lg vom buschngschirrlbauer




JAR_313 antwortet um 02-09-2010 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pelletskessel - pelletsheizung !
hallo,

Eta ist bis dato unter den Namen Buderus verkauft worden. Seit heuer ist Eta in den Direktvertrieb eingestiegen in gelber Farbe und sind dadurch besonders engagiert. Werden auch in Oberösterreich produziert, was kurze Servicewege verspricht.

Eine schnelle Übersicht gibt es auf der Homepage von FJ in Wieselburg über die geprüften Heizkessel.

Eder ist bei Industrie und Gewerbekunden bekannt

Eine andere Überlegung wäre jedoch ein paar Euro mehr auszugeben und doch in eine Hackschnitzelanlage zu investieren. So kann das eigene Holz auch geschnitzelt werden und wenn zu wenig da ist können Schnitzel oder Pellets gekauft werden. Da war bei mir Heizomat neben ETA in der engeren Auswahl.

mfg josef




cowkeeper antwortet um 02-09-2010 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pelletskessel - pelletsheizung !
Wenn du Platz hast, kauf dir eine HaSchniHei. Mit den Pellets um über 200€ die Tonne heizt du höchstens gleichteuer wie mit Öl. Und Hackschnitzel kannst du dir doch sicher irgendwo in der Umgebung kaufen. Um 20€ pro m³ bekommst die schönsten Schnitzel zugestellt.

lg cowkeeper


fred73 antwortet um 02-09-2010 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pelletskessel - pelletsheizung !
Hallo!

Ob Du eine Pellets- oder Hackschnitzelanlage kaufst ist eine Frage vom Anschaffungspreis und Deinen Platzverhältnissen, obwohl die Hackschnitzel im Betrieb wesentlich günstiger sind.
Wieviel willst Du damit beheizen? 32KW ist ja nicht grad wenig!

Kann die eine Gillesanlage empfehlen, äußerst robost und das noch zu einem halbwegs vernüpftigen Preis.

mfg.


Indianerlandwirt antwortet um 02-09-2010 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
pelletskessel - pelletsheizung !
du bist krisensicherer, die Anlage wird 15 Jahre und länger arbeiten, wenn du eine Kombianlage nimmst, in der du auch Hackschnitzel und Scheitholz verheizen kannst. Auf jeden Fall wird sich die nächsten 20 Jahre viel tun. Auch beim Strompreis. Und jede Anlage benötigt auch Strom.
In Moment hat die Wärmepumpe mit Grundwasser bei Betriebskosten ca. 1200 EUR und Heisystemkosten 15 Jahre ca. 2800 EUR pro Jahr die Nase vorn. Danach folgen WP Erdwärme, WP Luft, Scheitholz und Pellets. Du müsstest schon mit 60 m²³ Hackschnitzl mal 20 EUR = 1200 EUR auskommen bei 160m² Wohnfläche, um wenigsten dabei zu sein. Und dann noch die jährlichen Investkosten noch drauflegen.
Kenne einige die Schleifholz verkaufen und mit dem Erlös Öl. Pellets, Hackschntzel oder Buchenholz rückkaufen. Endweder für bessern Komfort oder bei Buchenholz zur Schonung von Ofen und Kamin. Ist eine Rechenaufgabe. Meist gehts da um eine Arbeitseinsparung.


Bewerten Sie jetzt: pelletskessel - pelletsheizung !
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;249497




Landwirt.com Händler Landwirt.com User