Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund

Antworten: 3
Southfork 09-04-2010 19:34 - E-Mail an User
Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund
Hallo,

ich bin am überlegen Grund zu pachten. Sind alles Wiesen. Ich habe aber leider überhaupt keine Ahnung welche Pachtpreise in etwa bezahlt werden. Bin im oberösterr. Innviertel zu Hause. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Danke!



cowkeeper antwortet um 10-04-2010 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund
Zwischen 0 und 400 € (oder nach oben offen). Das ist sehr regions-und nachfrageabhängig. Es spielt natürlich eine Rolle beim verhandeln, wieviel Betriebsprämie drauf ist. Wenn kein dabei ist, würd ich keine 50€/ha zahlen.
Ich zahl durchschnittlich so 220€ (für Acker und Grünland gemischt ca. 1/3 : 2/3), sind allerdings auch ~500€ Betriebsprämie drauf (selbsterworbene).

lg cowkeeper


Andi7 antwortet um 10-04-2010 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund

Hallo,

ich würde dir empfehlen dich auf deiner BBK zu erkundigen wie die Pachtpreise in deiner Region sind. Ich bin aus dem Mühlviertel und bei uns liegen die Pachtpreise in der Gemeinde für Grünland inkl. ZA bei Max. € 200,-- allerdings ist das meistens auch schwieriges Gelände.


m.josef@gmx.at antwortet um 11-04-2010 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund
Gibt eine Faustregel: Deckungsbeitrag halbiert!!! Das ist meine Devise. Doch gibt es leider immer solche Hochtreiber die alles riesig überzahlen. Das Pachten ist auch eine Sache die dir der Verpächter willig sein muß. Ist nicht immer der Preis alleine entscheidend. Gibt Bauern die zahlen von 800,- aufwärts katastrophal


Bewerten Sie jetzt: Pachtpreis f. landwirtsch. Nutzgrund
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233393




Landwirt.com Händler Landwirt.com User