Antworten: 1
Noro 20-03-2010 08:02 - E-Mail an User
Vertrauen
Was ist von einer Person zuhalten, der man für eine Woche seinen Hof überläst und nur ganz einfache Anweisungen gibt, die dann aber vollkommen mißachtet werden und die Person tut und lässt, was sie will?

Wenn man ihr sagt, du musst nur Heu füttern und sie füttert KF..
Wenn man sagt, du musst nur dieses machen und sie macht noch weniger...
Wenn sie die Tiere bei schlechten Bedingungen aus die Weide lässt...
Wenn sie verwendete Gegenstände nicht aufräumt und liegen lässt....

...aber es doch im Grunde zum größten Teil nur gut meint und daher vielleicht einfach nicht anderes kann?!







helmar antwortet um 21-03-2010 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vertrauen
Hallo Noro...ich habe im Moment einen Betriebshelfer. Zur Stallarbeit. Der gute Mann gibt sich zwar Mühe, aber irgendwie scheint mir, dass er als Mukuhalter von der Friedfertigkeit meiner Kühe nicht so ganz überzeugt ist, denn er ist eifriger Verwender des Schlagbügels. Auch wäre es besser, wenn er hin und wieder auf jene Papierblätter geschaut hätte, wo alles draufgestanden ist, worauf man achten soll, dass alles pannenfrei läuft, und bei der Einweisung etwas mehr zugeschaut und gehört. Mein Mann macht am Wochenende die Stallarbeit, und der braucht den Bügel nicht. Es ist gut, dass es jemanden gibt, der auf Betriebshilfe geht wenn einige Wochen Arbeitsunfähigkeit anstehen, aber in meinem persönlichem Fall warte ich auch schon wieder auf die ärztliche Freigabe....
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


Bewerten Sie jetzt: Vertrauen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;230821




Landwirt.com Händler Landwirt.com User