Planetengetriebe Deutz Fahr K110

Antworten: 5
K110 18-01-2010 19:44 - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
Hallo Kollegen!

Wer von euch fährt einen Deutz Fahr K110 und hat folgendes Problem mit dem Planetengetriebe in der Vorderachse. Wir haben nämlich folgendes Problem, nach 800 Stunden hat während des Pflügen aufeinmal das linke Vorderrad blockiert, man ist ratlos und ruft den Mechankier an. Dieser kam dann und wir zerlegten an der Vorderachse das linke Planetengetriebe. Da staunten wir nicht schlecht, sämtliche Rollen von den Plantenrädern sind herausgefallen und zwischen Hohlrad, Planetenrad und Mittelantrieb gekommen, waqs da passiert kann sich glaube ich jeder selbst ausmalen, es waren nur mehr Metallbrösel übrig geblieben.

Grund für diesen Vorfall ist ein zu schwach dimensionierter Segering welcher die Planetenräder auf der Welle hält.

Beim Ersten mal hatten wir noch Glück im Unglück, es war einen Tag bevor die Garantie ablief. Jetzt im Herbst 2009 ca. 1400 Betriebsstunden, das selbe in grün auf der rechten Seite. es ist zum Glück wieder aufn Acker passiert, nicht auszudenken wenn das auf der Straße bei voller Fahrt passiert, sprich das Vorderrad blockiert auf einmal komplett, dann kann man nur mehr beten glaube ich!

Auf jeden Fall kostet der Spaß über 4000€, und ma kann damit rechnen, dass dies alle 600 - 800 Stunden auftreten wird, da man ja nur wieder die selben Segeringe von der Stärke her hineintun kann.

Frage an euch, wer kennt dieses Problem, was habt ihr gemacht. weil glaube nicht das dies ein einzel Fall ist, denn von dieser Serie sind ja doch einige Stück verkauft worden!


Mfg ein verzweifelter Landwirt!




bauanbua antwortet um 19-01-2010 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
hallo
mein schwager hatte das gleicheproblem beim same silver100.6 - wahrscheinlich die gleiche vorderachse mit innenliegenden bremsscheiben - kostete damals schon 53000.- ÖS ohne einbau.
das 2. mal war das ganze noch früher kaputt als beim 1. mal.
seine lösung war ein markenwechsel. sonst hast du nur die möglichkeit das öl oft zu wechseln.
aussage von firma mat: bei häufiger straßenfahrt muß das öl alle 400std- vorgeschrieben waren 900std.- raus, da von der integrierten bremse der ganze abrieb in diesem öl ist.
die sind sehr geschäftstüchtig sonst hätten sie die kunden darüber informiert.
grus


FraFra antwortet um 19-01-2010 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
darf mann fragen welche achse verbaut ist ?
wenn die sich nicht kulant zeigen würde ich einen brief an die profi meckerecke schicken oder zumindest damit drohen

eine rechtschutzversicherung ist hier sicher gold wert

schlim schlim bei einem preislichen premiumprodukt



K110 antwortet um 19-01-2010 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
hallo frafra,

die type müsste ich am typenschild ablesen, damit ich weis welche achse verbaut wurde. das mit der meckerecke ist sicherlich eine gute sache, kostet das was, bzw welche bedingungen muss man dafür erfüllen damit man schreiben darf!

mfg


FraFra antwortet um 20-01-2010 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
hmm k a ob du abonnen sein musst

ich kann sie dir ja mal deinen text in das profi forum kopieren

schreib vielleicht auch mal im landtreff.de

auf jeden fall denn leuten ordentlich auf die zehen steigen!


lenkrad antwortet um 20-01-2010 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Planetengetriebe Deutz Fahr K110
Oder im Deutzforum nachfragen vielleicht weiss da jemand Rat. Ich würde vom Hersteller auch Kulanz erwarten, so was darf nicht passieren. Die Adresse wäre glaub deutzforum. de


Bewerten Sie jetzt: Planetengetriebe Deutz Fahr K110
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;219443




Landwirt.com Händler Landwirt.com User