Herzlichen Glückwunsch

Antworten: 10
Felix05 06-01-2010 19:36 - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
Hallo Sportbegeisterte,

von hier aus herzliche Glückwünsche zum Gewinn der Vier Schanzen Tournee.
Alle Springen von euren Männern gewonnen, Respekt.
Hab´s leider nicht gesehen, war auf Arbeit.

Aber: der Rekord unseres Sachsen Jens Weisflog steht noch, vier Springen zu gewinnen.

Hoffentlich wird Skispringen bei den Damen bald richtig salonfähig, da hätten wir wenigstens wieder eine kleine Chance.:-))
Platz zwei heute in Oberhof bei der Biathlonstaffel der Frauen, morgen werden die Österreicher wohl wieder Favoriten sein.

Gruß, Lutz!



Moarpeda antwortet um 06-01-2010 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
@lutz

"Hoffentlich wird Skispringen bei den Damen bald richtig salonfähig"

ja ja, im minirockerl gell ;-))


joholt antwortet um 06-01-2010 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
@ felix05 hoffentlich machen unsere schiefahrer nicht so einen lauf weil sonst kommen zuwenige gäste.
mfg


Felix05 antwortet um 06-01-2010 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
Ja, wäre mal was anderes, lieber Peda.

Früher wurden nach Fußballländerspielen die Trikots getauscht.
Bei unserer Damenmannschaft vermisse ich diese schöne Tradition.
Unverständlich, sonst woll´s doch auch überall gleichberechtigt sein und mitmischen.

Gruß, Lutz!


Felix05 antwortet um 06-01-2010 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
Hallo,

unbedingte Korrektur:
vier Springen hat Sven Hannawald gewonnen. Au weh und das passiert mir! Meine Frau hat gerade gesagt: "Frag´halt mich, bevor du Mist schreibst".

Jetzt hat sie schon wieder Recht, ich verzieh´mich erstmal.

Gruß, Lutz!


dresan antwortet um 06-01-2010 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
Wollte dir gerade schreiben das es Sven Hannawald war. Aber muß sagen
zur Zeit sind die unseren schon gut drauf. Aber leider kommen auch wieder andere Zeiten
obwohl im Wintersport dürfen wir eh zufrieden sein und gewinnen kann leider nur einer.



Neuer antwortet um 07-01-2010 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
@dresan

was soll das heißen: "leider" kommen wieder andere Zeiten?

Habt ihr es wirklich nötig, euer Selbstwertgefühl dadurch zu steigern, dass ein Sportler, ein Individuum, das halt zufällig im gleichen Land lebt, wie ihr selber, ein Rennen gewinnt?

Wieso ist der Sieg eines Österreichers mehr wert als der eines sympathischen, hart trainierenden Italieners?

Ein tolles Beispiel für diese hirnrissige Provinzialität war gestern die Siegerehrung der 4-Schanzentournee:
Ausgelassener Jubel bei jedem geehrten Österreicher. Dann kommt mit Janne Ahonen einer der besten Skispringer aller Zeiten, der ein geradezu unglaubliches Comeback vollbracht hat - Todesstille. Grad dass er nicht ausgebuht wird von den Proleten im Zielstadium. Zum Schämen, echt.

Und erst die ORF Kommentatoren: Man hört Ihnen direkt die Steine vom Herzen fallen, wenn ein Nichtösterreicher im Slalom einfädelt. Eine nur selten unterdrückte Schadenfreude begleitet jedes Missgeschick anderer Läufer, Hauptsache einer der "unsrigen" gewinnt.

Peinlich, peinlich das Ganze.



Stonebear antwortet um 07-01-2010 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch

Und im Fußball sind wir auch bald soweit.

"gg"



biolix antwortet um 07-01-2010 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
Also sthuber, wo warst du dabei ?

Ich mal in Kroatien , Nachtslalom da wurden wirklich die Ö ausgepfiffen...
gestern hab ich da ncihts gemerkt...

lg biolix

p.s. aber dem Janne Hochachtung, aber sterbender Schwan und mit dem Gesicht so als 2. bei der Gesamtwertung zu stehen, da musst auch schon schwer depressiv sein... aber ich hoffe nicht.. ;-))


Neuer antwortet um 07-01-2010 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
@biolix

ich behaupte ja nicht, dass die anderen besser sind, aber man kann ja mit gutem Beispiel vorangehen, oder?

Und sag, geht dir das blöde, provinzielle Geplappere der ORF Kommentatoren und Co-Kommentatoren (immerhin SIEBEN an der Zahl allein beim Skispringen) nicht auf den Geist?

Das mit dem Janne stimmt, der kann gewinnen was er will, und schaut drein, als hätten ihm die Hühner das sprichwörtliche Brot weggefressen.


biolix antwortet um 07-01-2010 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herzlichen Glückwunsch
passt schon sthuber...

nein beim skispringen noch nicht... beim fußball schalt ich oft den ton weg...;-))

ja und sonst hab ich eben kein pfeiffen oder "stille" gehört.. ;-)))

lg biolix




Bewerten Sie jetzt: Herzlichen Glückwunsch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;216768




Landwirt.com Händler Landwirt.com User